Qatar Airways veröffentlicht Video von beschädigten Jets im Airbus-Streit

Neu-Delhi: In einem eskalierenden Streit mit dem europäischen Flugzeughersteller Airbus veröffentlichte Qatar Airways ein Video von beschädigten Äußeren von geerdeten A350-Jets. Das von Qatar Airways auf YouTube veröffentlichte Video zeigte Schäden an der Haut der A350S-Jets, die von der Aufsichtsbehörde des Landes am Boden gehalten wurden. Qatar Airways veröffentlichte das erste offizielle Video, nachdem es Airbus beschuldigt hatte, das, was es als „beschleunigte Oberflächenverschlechterung“ des Großraumflugzeugs A350 bezeichnete.Lesen Sie auch – Internationale Flüge: Qatar Airways gibt 25 % Rabatt auf Flugtickets für Inder bekannt | Einzelheiten im Inneren

Airbus und einer seiner größten Kunden, Qatar Airways, sind in einen Rechtsstreit über das Flugverbot für das größere zweischiffige Flugzeug A350 verwickelt. Zuvor hatte Airbus einen Multimilliarden-Dollar-Auftrag von Qatar Airways für 50 seiner gefragten Single-Aisle-Jets A321neo gekündigt. Die Vertragsauflösung für die A321neo bestätigte der Flugzeugbauer, wie die Nachrichtenagentur The Associated Press am Freitag berichtete. Lesen Sie auch – Jet Airways bereitet Relaunch im Jahr 2022 vor und führt Gespräche mit Boeing und Airbus über den Kauf von Flugzeugen

Lesen Sie auch – Qatar Airways von Skytrax zum sechsten Mal als „Airline of the Year“ ausgezeichnet. Details prüfen

Im Dezember gab die nationale Fluggesellschaft von Katar bekannt, dass sie Airbus in London verklagen werde, was sie als „beschleunigte Oberflächenverschlechterung“ des Großraumflugzeugs A350 bezeichnete. Qatar Airways sagte, es habe keine andere Wahl, als eine Reihe von Jets am Boden zu lassen, von denen 21 jetzt außer Betrieb seien.

Die Kündigung des Airbus-Vertrags für seine 321neos folgt auf die Fersen von Qatar Airways, die sich weigert, weitere A350 zu nehmen, bis das Problem behoben ist.

Die staatliche Fluggesellschaft setzt auf den A350 für die Langstrecke, um die einmonatige FIFA Weltmeisterschaft 2022, die ab dem 21.

Qatar Airways verfügt über eine Flotte von 53 Airbus A350 der Serien 1000 und 900. Die Fluggesellschaft hat weitere Bestellungen bei dem in Frankreich ansässigen Flugzeughersteller in Auftrag gegeben, was ihre Gesamtbestellung von 76 A350 zur größten aller Fluggesellschaften weltweit macht.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.