Quintanilla gewinnt die 11. Grappling Stage hinter Brabec – Fil Info – Dakar

0
19

Der chilenische Pilot Pablo Quintanilla (Husqvarna) gewann am Donnerstag die 11. und vorletzte Etappe der Dakar-2020 zwischen Shubaytah und Haradh (Saudi-Arabien) und baute seinen Vorsprung auf den Tabellenführer in der Gesamtwertung, den Amerikaner Ricky Brabec ( Honda). Quintanilla, bereits Sieger der 9. Etappe, lag nur 9 Sekunden vor dem Österreicher Matthias Walkner (KTM) und dem Argentinier Luciano Benavides (KTM) von 2 min 48 sec.
In der Gesamtwertung ist Brabec für einen ersten Sieg in der Veranstaltung immer noch auf einem guten Weg, aber er hat nur 13:56 Sekunden Vorsprung auf Quintanilla gegenüber 25:44 Sekunden am Vortag. Die 12. und letzte Etappe führt die Teilnehmer am Freitag über 477 km von Haradh nach Qiddiya, darunter 374 km Spezialstrecke.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here