RAF Typhoon Jets versuchen, den Passagierjet in Stansted als ‘verdächtiges Objekt’ abzufangen

RAF Typhoon Jets versuchen, den Passagierjet abzufangen, der in Stansted landet, nachdem “verdächtiges Objekt in der Flugzeugtoilette gefunden wurde”.

  • Zwei RAF Typhoon Jets wurden heute Abend zum Flughafen Stansted in Essex gebracht
  • Die Jets kreisten kurz nach 19 Uhr über den Flughäfen von Essex und kehrten dann zur Basis zurück
  • Laudamotion Passagierflugzeuge wurden eskortiert, als es gegen 19.20 Uhr landete
  • Frau, die behauptet, Passagier zu sein, schlägt vor, dass bewaffnete Polizei das Flugzeug umstellte

Zwei RAF Typhoon-Kampfflugzeuge wurden durcheinander gebracht, um einen Passagierjet abzufangen, der am Flughafen Stansted landete, nachdem in einer Toilette an Bord „verdächtige Gegenstände“ gefunden worden waren.

Die bewaffnete Polizei umzingelte einen Laudamotion-Flug, nachdem er am Sonntag gegen 19.20 Uhr auf dem Flughafen von Essex gelandet war.

Passagier Joanna Czechowska sagte, die Polizei von Essex sei an Bord gegangen und habe zwei Männer aus dem Flug genommen, nachdem in den Toiletten „verdächtige Gegenstände“ gefunden worden waren.

Zwei RAF Typhoon-Kampfflugzeuge wurden am Sonntagabend durcheinander gebracht, um einen Passagierjet am Flughafen London Stansted zu eskortieren

Ein Sprecher des Flughafens London Stansted bestätigte, dass ein Flugzeug nach einem Polizeivorfall sicher auf dem Boden gelandet war.

Passagiere an Bord sagen, das Flugzeug habe in einer “abgelegenen Gegend” geparkt, bevor es von bewaffneten Polizisten der Polizei von Essex umgeben war.

Es wird davon ausgegangen, dass die Polizei jetzt von der Szene zurückgetreten ist.

Beide Taifune kreisten mehrmals über dem Flughafen, bevor der Passagierflug am Tatort gelandet war.

Joanna Czechowksa befand sich an Bord des Passagierfluges, der am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr zum Flughafen London Stansted eskortiert wurde

Joanna Czechowksa befand sich an Bord des Passagierfluges, der am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr zum Flughafen London Stansted eskortiert wurde

Joanna Czechowksa befand sich an Bord des Passagierfluges, der am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr zum Flughafen London Stansted eskortiert wurde

Flugradargeräte entdeckten beide Jets, die von ihrer Basis in RAF Coningsby in Lincolnshire zum Flughafen Essex flogen

Flugradargeräte entdeckten beide Jets, die von ihrer Basis in RAF Coningsby in Lincolnshire zum Flughafen Essex flogen

Flugradargeräte entdeckten beide Jets, die von ihrer Basis in RAF Coningsby in Lincolnshire zum Flughafen Essex flogen

Es wird angenommen, dass die Jets dann in Richtung Cheltenham geflogen sind, um betankt zu werden, bevor sie zur Basis bei RAF Coningsby zurückkehren.

Es gab Behauptungen, dass die Jets auf einen dringenden Anruf reagierten, der als QRA (Quick Reaction Alert) bezeichnet wurde.

MailOnline hat sich an das Verteidigungsministerium und die Polizei von Essex gewandt, um weitere Informationen zu erhalten.

Wir haben auch RyanAir, Laudas Besitzer, um einen Kommentar gebeten.

Werbung

.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.