Home Sport Raheem Sterlings Man Utd-Zulassung als Man City-Star als Transferpriorität identifiziert

Raheem Sterlings Man Utd-Zulassung als Man City-Star als Transferpriorität identifiziert

Raheem Sterling nach Manchester United? Sicher nicht.

Der Star aus Manchester City wurde in einem Bericht von The Independent als potenzielle “vorrangige” Sommerergänzung für die Red Devils genannt. Dies liegt jedoch hauptsächlich daran, dass Sterling zum Profil des Spielertyps passt, den der Verein sucht.

Angesichts des möglichen Verbots von City aus dem europäischen Wettbewerb besteht jedoch eine gewisse Unsicherheit über die Zukunft des ehemaligen Liverpoolers, und United wird sich sicherlich für ihn interessieren, wenn er sagt, dass er das Etihad-Stadion verlassen möchte.

Und während Real Madrid als mögliches Ziel angepriesen wird, wenn Sterling sich entscheidet, weiterzumachen, besteht immer noch die Möglichkeit, dass United ihn dazu verleitet, in Manchester zu bleiben.

Warum? Nun, er war ein Fan von United.

Sterling wurde mit einem Umzug von City in Verbindung gebracht
(Bild: REUTERS)

In einem Interview mit John Cross von Mirror Sport vor dem FA Cup-Finale der vergangenen Saison erinnerte sich Sterling daran, dass United im Finale 2007 im neu gestalteten Wembley-Stadion gegen Chelsea antreten musste, das nur einen Steinwurf von seinem Geburtsort entfernt ist.

Er hatte die Reise zusammen mit Klassenkameraden seiner Schule gemacht und sagte, die Erfahrung habe es ihm überlassen, einheimischen Kindern Tickets für das Finale der Stadt gegen Watford anzubieten.

“Ich war 2007 im Finale”, sagte er damals.

“Ich sollte das nicht wirklich sagen – nicht jetzt, definitiv nicht jetzt! – aber als ich jung war, war ich ein großer United-Fan. Ich hatte ein altes United-Trikot, als sie den letzten FA Cup gewonnen haben.

“Im Stadion zu sein … es war unglaublich. Es war unglaublich und das war, als ich versuchte, die Tickets für die Schule zu geben. Das war motiviert – so nah am Stadion zu sein und nicht mehr als einmal dorthin zu gehen.

Sterling sah zu, wie United im FA Cup-Finale 2007 gegen Chelsea verlor
(Bild: Reuters)

“Wenn zwei oder drei der Kinder inspiriert werden könnten, dann war das alles, was ich versucht habe. Genau so habe ich mich damals gefühlt.

“Wenn es ein Kind gab, das die Chance hatte, Fußballer zu werden, wird es ihnen hoffentlich Motivation oder Inspiration geben, ihre Träume zu ändern.”

Könnte Sterling also versucht sein, seinem Jugendclub beizutreten?

Es wäre sicherlich die Transfergeschichte des Sommers, wenn er es tun würde.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Was genau ist Herzinsuffizienz und kann sie behandelt werden?

Herzinsuffizienz betrifft weltweit mehr als 26 Millionen Menschen. Und es ist noch schockierender zu wissen, dass Schätzungen zufolge die Zahl der Menschen, die...

AFL Torschiedsrichter behindert Ball in kontroverser Überprüfung, Elstern, Bomber

Das Ergebnisprüfungssystem der AFL wird nach einer kontroversen Entscheidung, Collingwood einen Rückstand zu gewähren, nachdem der Ball Kontakt mit dem Schiedsrichter aufgenommen hatte, erneut...

Elle Fanning macht die russische Kaiserin zu einer feministischen Ikone im Großen

Fanning ist ein relativer Neuling in der Komödie und spricht über ihre respektlose Wendung in der Hulu-Serie, die die Konventionen der historischen Fiktion leichtfertig...

Wissenschaftler demonstrieren Geschwindigkeit und Präzision von In-situ-Planetendatierungsgeräten Weltnachrichten

Washington: Die Wissenschaftler des Southwest Research Institute haben die Geschwindigkeit und Genauigkeit eines Instruments im Labormaßstab zur Bestimmung des Alters von Planetenproben vor Ort...

Recent Comments