Raketentor! Glatter Ball dringt aus 64 Metern ins Tor ein

| |

Jakarta

Ein wunderschönes Tor wurde in den Vereinigten Staaten geboren. Es gibt Spieler MLS der aus 64 Metern Entfernung ein Raketentor aufs Tor schoss. Der Ball gleitet sanft ins Tor, ohne vorher abzuprallen!

Das schöne Tor wurde im Spiel zwischen Real Salt Lake und Atlas FC geboren. Die beiden Mannschaften stehen sich in einem Freundschaftsspiel gegenüber MLS Mitte dieser Woche.

Der Rechtsverteidiger von Real Salt Lake, Aaron Herrera, erzielte das erste Tor des Spiels. Er tat es nicht aus Versehen.

Aaron Herrera, der den Ball in der eigenen Hälfte hatte, gab einen spekulativen Schuss ab, obwohl das Tor von Atlas FC noch 64 Meter von seiner Position entfernt war, da der Torhüter zu weit vorne stand.

Die runde Haut prallte dann hoch und ohne direkt in das Tor des Atlas FC, ohne den Torhüter stoppen zu können, der versucht hatte, in sein Nest zurückzukehren.

„Wow, das beste Tor, das den Puskas Award verdient“, kommentierte ein Internetnutzer das Tor.

“Das ist etwas Besonderes. Das weiteste Tor, das ich je gesehen habe. Und der Ball springt oder fliegt nicht. Der Torhüter ist völlig hilflos, es ist eine Rakete, die ins Tor schießt”, sagte ein anderer.

Die Freude darüber, dass Aaron Herrera dieses schöne Tor erzielte, war jedoch nicht vollständig. Real Salt Lake, der in Führung ging, verlor tatsächlich mit 1:2 gegen Atlas FC, nachdem er in einem Freundschaftsspiel seit der 36. MLS das.

(krs/roh)

Previous

Ein Ausfall in Milliardenhöhe? Umstrittene „Amazon“-Serie „The Rings of Power“

Jupiters geringste Entfernung von der Erde seit 59 Jahren, das ist das Ergebnis

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.