Rams Verletzungen: Andrew Whitworth weggekarrt, Kai Forbath auch verletzt

| |

Die Los Angeles Rams schlugen die Seattle Seahawks 23-16 am Sonntag, und obwohl es ein sehr beeindruckender und wichtiger Sieg war, war es nicht ohne ein paar Nachteile. Nämlich in der Verletzungsabteilung, wie es normalerweise an Spieltagen der Fall ist.

Am bemerkenswertesten war Veteran Left Tackle Andrew Whitworth, der nach einer Knieverletzung vom Feld gekarrt werden musste. Whitworth wurde durch Joe Noteboom ersetzt, und das Team erklärte ihn schnell für den Rest des Spiels.

Die Angst vor einer Knieverletzung ist immer eine ACL, und Whitworth wird am Montag eine MRT durchführen lassen. Nach dem Ende des Spiels postete er in den sozialen Medien, und obwohl sein Ton optimistisch war, schien dies darauf hinzudeuten, dass die Verletzung schwerwiegend war.

Auch eine Knieverletzung erlitt Taylor Rapp, der ebenfalls aus dem Spiel ausgeschlossen wurde. Derzeit gibt es keine Aktualisierung seines Status.

Das Widder hatte auch eine Verletzung an einer Position, die sie normalerweise nicht erleidet: Kicker. Kai Forbath erlitt eine Knöchelverletzung und war fraglich, um zurückzukehren.

Hoffentlich schwillt der Knöchel nicht an und er ist gut für den Monday Night Football Showdown nächste Woche mit dem Tampa Bay Freibeuter.

Anderswo auf den Rams, enges Ende Gerald Everett und offensiver Lineman David Edwards erlitt auch leichte Verletzungen. Beide Spieler kamen für einen Moment vom Feld, konnten dann aber zurückkehren.

Wir drücken alle die Daumen für alle verletzten Rams, besonders für Whitworth. Wir werden wahrscheinlich bald mehr Informationen über die Verletzungen erhalten.

Previous

Kanadas UN-Botschafter fordert den Menschenrechtsrat auf, Beweise für einen Völkermord an Chinas uigurischer Minderheit zu untersuchen: worldnews

Mit der Vertiefung der Grabenkriegsführung stehen die Parteien vor einer ungeklärten Wahlkarte

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.