Ranking aller Songs, die Liam Gallagher für Oasis geschrieben hat

| |

Obwohl Liam Gallagher normalerweise nicht derjenige war, der die Songs für Oasis lieferte, brachte er die Haltung, den Stolz und die Tapferkeit mit, die sie Millionen bekannt machten.

„Ich habe ‚Live Forever‘ nicht geschrieben, aber sobald ich es gesungen hatte, habe ich es mir zu eigen gemacht“, sagte Liam Abendstandard nachdem ich alleine gegangen bin. „Ich stufe mich selbst als Rock ‘n’ Roll-Sänger ein, der hin und wieder die eine oder andere Melodie schreibt. Und das ist alles. Ich gehe nicht raus und sage, ich bin Bob Dylan. Idealerweise willst du es selbst machen, aber ich kann diese verdammt großen Songs nicht schreiben. Ich bin begrenzt. Meine Verse sind da oben, aber das kann ich als nächstes einfach nicht“, fügte er mit einer gesunden Prise Ehrlichkeit hinzu.

Sein Bruder Noel war zweifellos der Kopf der Operation, aber beide spielten eine ebenso wichtige Rolle für den Erfolg von Oasis. Aufgrund der Produktivität seines Bruders im Umgang mit Stiften trat Liam beim Songwriting in den Hintergrund. Er hat viel Kritik für seinen Ansatz erhalten, und obwohl das fair ist, erzählt es nicht die ganze Geschichte.

In den Anfangsjahren der Gruppe einigten sie sich darauf, dass Noel die Songs schreiben und Liam ihnen Leben einhauchen würde. Ihre Rollen begannen jedoch gegen Ende ihrer gemeinsamen Zeit zu verschwimmen, wobei Liam häufiger zum Songwriting beitrug und Noel häufiger den Lead-Gesang übernahm.

Zugegeben, Liam hat keine Reihe von Klassikern für die Gruppe geschrieben, aber er ist verantwortlich für die Erstellung einer Handvoll Oasis-Songs, die mehr Respekt verdienen, der ihrem Namen beigemessen wird.

Die Songs, die Liam Gallagher für Oasis geschrieben hat:

9. „Glaube, Gott denkt, ich bin Abel“

Von Liams Kreationen mit Oasis ist „Guess God Thinks I’m Abel“ eines, das die Theorie, dass er kein Songwriter ist, mit Sicherheit beweist. Jeder Künstler hat Bemühungen, die sich eher wie Füllmaterial als wie Thriller anfühlen, und das Glauben Sie nicht der Wahrheit Der Track fällt sicherlich in diese Kategorie, aber in Wahrheit gilt das auch für den Großteil des Albums.

Noel war von dem Lied verwirrt und sagte, sein jüngerer Bruder mache eine religiöse Phase durch, als er Kain und Abel erlaubte, sein Schreiben zu beeinflussen. „Er schrieb es auf und wir sahen uns alle irgendwie an und sagten: ‚Hmmm.’ Ich musste zurückgehen und es mir anhören, und dann saß ich einfach da und dachte darüber nach und über die Geschichte von Kain und Abel“, erinnerte sich Noel.

Er fügte hinzu: „Ich denke, ‚Nun, das ist sehr religiös und biblisch und es ist ein bisschen tiefgründig.’ Aber … die erste Zeile des Songs ist „You could be my lover“, worüber … du mit Liam sprechen müsstest. Er hat eine religiöse Fixierung mit [Abel] und Jesus, denke ich. Es ist sehr seltsam.”

8. „Ain’t Got Nothin“

‚Ain’t Got Nothin’ dauert nur etwas mehr als zwei Minuten, schafft es aber irgendwie, sich in die Länge zu ziehen. Es ist Gallagher, der versucht, einen schnellen und wilden Rock ‘n’ Roll zu machen, der zu seinem Gesang passt, aber nicht zu seinen Songwriting-Fähigkeiten, wobei “Ain’t Got Nothin” flach fällt.

In einer Live-Umgebung würde der Track durchaus funktionieren, aber auf Platte fehlt einfach der Funke, der ihn zum Klicken bringt. Es überrascht nicht, dass Gallagher keinen Ivor Novello für den Text erhielt: “Out on bail, To unveil, Here’s a song, Sing Along, Watch my style, Pick up pace, Wipe that smile, From your face.”

7. ‘Die Bedeutung der Seele’

„Meaning Of Soul“ ist ein Gallagher-Angebot aus dem Jahr 2005, aber es ist ein Prototyp für das, was mit „Beady Eye“ folgen würde. Hier gibt es Elemente eines großartigen Songs, besonders der Refrain, der ihn dank Liams starkem Gesang trägt und gleichzeitig die bedeutungslosen Texte verbirgt.

Es ist ähnlich kurz wie ‘Ain’t Got Nothin’, aber das Erlebnis vergeht eher wie im Flug, als dass es sich so anfühlt, als würde es nie enden. Ähnlich wie seine Arbeit mit Beady Eye und Songs wie „Four Letter Word“ fühlt es sich jedoch uninspiriert, formelhaft und wie eine Pastiche des Old-School-Rock ‘n’ Roll an.

6. „Gib mir den Wein runter“

„Pass Me Down The Wine“ war auf keinem Album von Oasis enthalten. Es wurde als B-Seite für „The Importance Of Being Idle“ veröffentlicht, obwohl es das deutlich stärkere der beiden war. Der Deep Cut ist ein akustisch geführter Track mit einem euphorischen Refrain, der die perfekte Umgebung für Gallagher schafft, um zu gedeihen, und ein wahres verstecktes Juwel in der Diskographie von Oasis ist.

Wenn man bedenkt, dass ihr Output Mitte der 2000er Jahre weit von ihrer Britpop-Blütezeit entfernt war, ist es erstaunlich, dass sie sich dagegen entschieden haben, ihn aufzunehmen Glauben Sie nicht der Wahrheitvor allem, weil es zehnmal interessanter ist als sein Beitrag zur Platte.

5. „Soldat On“

Liam Gallagher hat angeblich keine Erinnerungen daran, die Psychedelia-Hymne „Soldier On“ gemacht zu haben. Ohne The Coral wäre die Mühe für immer in den Gewölben verloren gegangen. Sie arbeiteten in Noels Studio und beschlossen, sich in seinen Dateien umzusehen, um ungehörte Oasis-Arbeiten zu finden, und sagten der Band dann, sie müssten ‘Soldier On’ auflegen Grabe deine Seele ausund es wurde später als Schlusstrack auf dem letzten Album der Gruppe ausgewählt.

Noel sagte später: „Es wäre einfacher und offensichtlicher gewesen, einen erhebenden Song an das Ende des Albums zu stellen. Wenn ich „Soldier On“ höre, stelle ich mir einen Typen mit einem großen verdammten Seil und einem Betonklumpen auf dem Rücken vor: als hätte ihm jemand Recht gesagt – da ist dein Gepäck. Nimm es durch dein Leben, deshalb war es das letzte auf dem Album. Ich liebe diesen Song wirklich sehr.“

4. ‘Kleiner James’

Liam Gallaghers Songwriting steckte noch in den Kinderschuhen, als er „Little James“ schrieb Auf den Schultern von Riesen stehen. Es ist zwar nicht das abenteuerlichste Lied der Welt, aber seine Einfachheit und die Botschaft der Liebe, die Gallagher für den Sohn seiner Frau, James, empfand, haben eine Schönheit.

Auf dem Track singt Gallagher von Herzen: „Ich singe dieses Lied, für dich und deine Mutter, und das ist alles, es wird nicht lange dauern, bevor alle weg sind.“

Monate nach der Veröffentlichung von Auf den Schultern von Riesen stehenDas Paar ließ sich scheiden, und er war aus James’ Leben verschwunden, was der Zeile „Es wird nicht mehr lange dauern, bevor alle weg sind“ mehr Nachdruck verlieh.

3. „Auf einer anderen Wolke geboren“

„Born On A Different Cloud“ ist ein konkreter Beweis dafür, dass Liam sich als Songwriter wohler fühlt und sich in der Lage fühlt, seine eigenen komplexen Gefühle in seinen Texten zu erforschen. Gallagher singt schmerzhaft darüber, sich sein ganzes Leben lang auf diesem weitläufigen Gelände wie ein Außenseiter zu fühlen Heidnische Chemie Schnitt, der über sechs Minuten dauert.

Er singt: „Ich rede wieder mit mir selbst, dieses Mal denke ich, ich komme durch, es ist lustig, wie du denkst, es ist lustig, wie, es ist lustig, wie, wenn du es tust.“ Während es textlich keine große Tortur bedeutet, erlaubt der düstere Ton von Gallagher in Kombination mit der majestätischen Arbeit seiner Bandkollegen dem Hörer, die Lücken in seinem Kopf zu füllen.

2. ‘Singvogel’

„Songbird“ ist der ikonischste Song, den Liam Gallagher für Oasis geschrieben hat, aber er muss sich mit dem zweiten Platz begnügen, eine Position, die viele bestreiten werden. Es ist ein wunderschöner Track, der anders als alles andere im Repertoire von Oasis ist und zeigt, dass Liam tief im Inneren wirklich eine seltene Fähigkeit zum Songwriting hatte, die es verdient, ernster genommen zu werden.

„‚Songbird‘ hat mich umgehauen, als ich es zum ersten Mal hörte, weil es so verdammt einfach und so direkt war“, gab Noel später zu. „Aber wenn Liam dir ein Lied vorspielt, will er, dass du sofort tot umfällst und dann, wenn du vorbeikommst, dir selbst ins Herz stichst und von der verdammten Klangqualität des Mannes beeindruckt bist.“

1. „Ich bin aus der Zeit“

Obwohl Oasis in den letzten zehn Jahren ihres Zusammenseins zurückgingen, waren Liams zunehmende Songwriting-Fähigkeiten ein tröstlicher Vorteil, den man aus der Situation ziehen konnte. Die Jahre harter Arbeit, die Gallagher in die Verbesserung seines Handwerks investierte, hatten sich endlich ausgezahlt, und „I’m Outta Time“ war das großartige Ergebnis dieser unzähligen verlorenen Stunden.

Der Grund, warum Gallagher kein großartiger Songschreiber ist, liegt allein an der mangelnden Quantität. Wenn er ein Dutzend Songs dieser Qualität in seinem Arsenal hätte, würde er im gleichen Licht wie sein Bruder erkannt werden. “I’m Outta Time” war der herausragende Track von Oasis’ letztem Album, Grabe deine Seele aus, und Proben eines von John Lennons letzten Interviews, bevor er 1980 starb.

Obwohl der allgemeine Konsens über Oasis ist, dass sie zum Zeitpunkt ihrer Trennung kreativ verbracht wurden, schlägt “I’m Outta Time” etwas anderes vor. Es hätte der Beginn eines neuen, reifen Kapitels für die Band sein können, aber leider werden wir nie wissen, ob das der Fall gewesen sein könnte. Die Single brachte ihm auch Lob von seinem Bruder ein, der sagte: „Ich mag Liams Songs, ich war nicht überrascht [at ‘I’m Outta Time’‘s quality]. Er ist [Liam] erwartet, großartige Songs zu schreiben, er ist in Oasis.“

Previous

Meta teilt neue Erkenntnisse darüber, wie Sie Ihre Content-Reichweite auf Facebook maximieren können

DOH-Miami-Dade hebt Schwimmberatung auf | Gesundheitsministerium von Florida in Miami-Dade

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.