Rebekka Timmer zur neuen Parteivorsitzenden BIJ1 | gewählt JETZT

Die 22-jährige Rebekka Timmer wurde am Samstag von den Mitgliedern der BIJ1 zur neuen Parteivorsitzenden gewählt. Sie erhielt 74 Prozent der Stimmen, sagte ein Parteisprecher. Timmer war zuvor im Vorstand von BIJ1 und ist Mitarbeiter der Fraktion des Repräsentantenhauses.

Nachdem ihre Kontrahentin Jursica Mills vergangene Woche plötzlich zurückgetreten war, war Timmer die einzig verbliebene Kandidatin für den Parteivorsitz. Der frühere Parteivorsitzende Mills trat unzufrieden mit der „Toxizität und Günstlingswirtschaft“ innerhalb der Partei zurück.

Mühlen zufolge war es so Die Parole ist auch mit Timmers Kandidatur nicht einverstanden. Der Auswahlausschuss hatte ihr ein negatives Gutachten erteilt. „Rebekka scheint wenig Wert auf die Erfüllung der praktischen Managementaufgaben zu legen, die notwendig sind, um BIJ1 als Organisation am Laufen zu halten“, entschied das Komitee. Die Parole† Die Amsterdamer Niederlassung von BIJ1 soll die Meinung des Auswahlausschusses unterstützt haben.

„BIJ1 tritt dank der Mitglieder in eine neue Phase ein“, sagte die 22-jährige Timmer in einer Reaktion, nachdem sie während einer Mitgliederversammlung zur neuen Parteivorsitzenden gewählt worden war. „Es ist an der Zeit, sich von einer hektischen Zeit zu erholen, darüber nachzudenken, was in unserer Partei passiert ist, zu sehen, was besser gemacht werden könnte und welche Schritte wir unternehmen müssen.“

siehe auch  Kia stellt den neuen Niro Plus Hybrid und EV vor

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.