Red Giant Star Beteigeuze erholt sich nach der Explosion

| |

Der rote Riesenstern Beteigeuze ist nun am Ende seines Lebens. Er schien ungewöhnlichen Aktivitäten nachzugehen.

Auf kosmischer Ebene werden Sterne in einem ihrer Todeszyklen zu Roten Riesen. Jetzt befindet sich ein Stern mit dem Namen Beteigeuze in diesem Stadium.

In diesem Stadium wird der Zustand des Sterns instabil und explodieren, ebenso wie Beteigeuze. Der Beteigeuze-Stern führte jedoch nach der Explosion ungewöhnliche Aktivitäten durch.

Lesen Sie auch: Können Wissenschaftler das Alter der Sterne am Himmel kennen? Hier ist wie!

Die ungewöhnliche Aktivität des Roten Riesensterns Beteigeuze

Grundsätzlich hat jeder Stern in diesem Universum seine Lebensdauer. Sterne sterben, wenn ihre Energie erschöpft ist.

Genauso wie sich Sterne bilden, wenn sie sich dem Tod nähern, werden sie mehrere Stadien durchlaufen. Der Stern Beteigeuze durchläuft derzeit diese Phase.

Beteigeuze ist jetzt auf der kosmischen Zeitskala am Ende seines Lebens. Aus diesem einen Stern ist ein sehr großer roter Riese geworden.

Der riesige Feuerball sieht jedoch so aus, als würde er sich gleich ins All stürzen.

Diese Astronomen nutzten das Hubble-Weltraumteleskop der NASA und andere Observatorien, um diesen älteren Stern zu beobachten, der 2019 einen Teil seiner Oberfläche in die Luft jagte.

Andrea Dupree von Harvard und dem Smithsonian Center für Astrophysik sagte, Wissenschaftler hätten noch nie die Gelegenheit gehabt, eine massive Masseninjektion von der Oberfläche eines Sterns zu sehen.

„Mit Hubble kann man dieses Phänomen direkt und detailliert beobachten. Wir beobachten die Entwicklung von Sternen in Echtzeit.“

Lesen Sie auch: Eigenschaften erstaunlicher Quasarsterne und ihre Geschichte!

Sternexplosionseinschlag

Dupree ist der erste Autor eines Artikels im Astrophysical Journal, der die Auswirkungen von Sternexplosionen skizziert. Der verstorbene Rote Riese Beteigeuze wird um etwa 1 Milliarde Meilen anschwellen.

Wenn Sie es mit der Sonne vergleichen, wird Beteigeuze in die Umlaufbahn des Jupiters expandieren. Diese Art von Stern neigt dazu, schnell zu leben.

Beteigeuze ist jetzt 10 Millionen Jahre alt und könnte jederzeit eine Supernova-Explosion auslösen.

Forscher bezeichnen die Ereignisse von 2019 als „Massenauswurf an der Oberfläche“ oder SME, das dem koronalen Massenauswurf in der äußeren Atmosphäre der Sonne ähnelt.

Der Beteigeuze-Ausbruch schleuderte jedoch etwa das 400-Milliarden-fache der durchschnittlichen Masse des CME aus. Dies beweist, dass die Explosion eines Riesensterns sehr stark ist.

Lesen Sie auch: Fakten über den hellsten Stern Arcturus im Sternbild Bootes!

Genesung erleben

Die Explosion bei Beteigeuze erzeugte eine erste Wolke um den Stern herum, die auch einen ziemlich großen kalten Fleck auf seiner Oberfläche bildete.

Auskunftlgedessen hat Beteigeuze jetzt deutlich gedimmt. Auskunftlgedessen können sogar Amateurastronomen eine monatelange Verdunkelung sehen, die der Vorläufer eines Sterns sein könnte, der eine Supernova erleben wird.

Das Dimmen ist eigentlich nur ein kleiner Beweis dafür, dass es passiert ist. Dupree fügte hinzu, dass sein Leben vorbei sei, wenn Beteigeuze explodiere.

Tatsächlich erholt sich der Stern nun langsam wieder.

Das Innere des roten Riesensterns Beteigeuze macht etwas Ungewöhnliches, das Innere sieht aus, als würde es hüpfen. Wenn der Stern explodiert, wird er von der Erde aus deutlich sichtbar sein. (R10/HR-Online)

Previous

UFC auf ESPN 41 – Martin Buday gewinnt, Lukasz Brzeski ist enttäuscht

Diese Insel wird zur Jagd auf die reichsten Menschen der Welt, sie soll Schätze retten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.