Regen, Hochgeschwindigkeitswinde in Odisha inmitten von Warnungen

| |

<!–
–>

Zyklon Jawad wird sich wahrscheinlich nach Nord-Nordost zurückziehen und sich entlang der Küste von Odisha bewegen. (Datei)

Neu-Delhi:

Zyklon Jawad wird heute Morgen wahrscheinlich Nord-Andhra Pradesh und Süd-Odisha erreichen, teilte das India Meteorological Department (IMD) mit. Puri in Odisha erlebte am frühen Morgen vor der Warnung vor dem Zyklon Regen und starke Winde.

Die Regierung von Andhra Pradesh hat bisher über 54.008 Menschen aus drei Bezirken evakuiert und 197 Hilfslager in Schulen und Gemeindehäusern eingerichtet, während die Regierung von Odisha angeordnet hat, die Schulen in 19 Bezirken des Staates geschlossen zu halten.

Nach Angaben der Met-Abteilung lag der Zyklon Jawad am Freitag um 17.30 Uhr zentriert über dem westlichen zentralen Golf von Bengalen, etwa 300 km südöstlich von Vishakhapatnam, 420 km fast südlich von Gopalpur, 480 km südwestlich von Puri und 560 km südsüdwestlich von Paradip

„Es ist wahrscheinlich, dass es sich nordnordwestwärts bewegt, sich weiter intensiviert und bis morgen, den 4.

„Danach wird es wahrscheinlich nach Nordnordost zurückkehren und sich entlang der Küste von Odisha bewegen, die um den 5. Dezember in der Nähe von Puri erreicht. Anschließend wird es sich wahrscheinlich weiter nordnordöstlich entlang der Küste von Odisha in Richtung Westbengalen bewegen“, sagte das IMD.

Hier sind die LIVE-Updates zu Cyclone Jawad:

”Jawad” nicht so stark wie erwartet, scheint zu schwächen: Chef der Disaster Force
Der Generaldirektor der National Disaster Response Force (NDRF), Atul Karwal, sagte am Samstag, die Auswirkungen des Zyklonsturms “Jawad” seien nicht so stark wie erwartet und schwächen sich ab.

Der NDRF-Generaldirektor sagte ANI, dass “die Auswirkungen geringer sein würden, als wir zuvor erwartet hatten, und die Tatsache, dass der Zyklon schwächer zu werden scheint und nicht so stark, wie er angenommen wurde.”

Die GD sagte, es gebe Regenfälle in Küstengebieten und leichte Regenfälle an anderen Orten, aber die Stromversorgung sei nicht unterbrochen, die mobile Konnektivität werde weiterhin fortgesetzt und es gebe derzeit keine Straßenblockaden.

Herr Karwal erklärte die aktuelle Situation, da der Zyklon seit heute Morgen Küstengebiete im Norden von Andhra Pradesh und Odisha getroffen hat.

Zyklon Jawad wird wahrscheinlich morgen Küstenregionen von Puri treffen: Wetteramt
Der Direktor des India Meteorological Department (IMD) Bhubaneshwar, HR Biswas, teilte am Freitag mit, dass Zyklon Jawad voraussichtlich am Sonntag die Küstenregion von Puri treffen wird, berichtete ANI.

In einem Gespräch mit den Medien sagte Herr Biswas: „Der Zyklon Jawad wurde in der letzten 1 Stunde nach Norden bewegt und wird sich in den nächsten 12 Stunden fortsetzen. Abschwächender Trend in der Intensität des Zyklons und voraussichtlich die Küstenregionen von Puri morgen und wird allmählich schwächer.”

Herr Biswas teilte weiter mit, dass die maximale Windgeschwindigkeit voraussichtlich 75 km/h betragen wird. “Es wird nur mit starken bis sehr starken Regenfällen und in keiner Region mit Sturmwarnungen gerechnet. Der Verkehr kann durch Staunässe beeinträchtigt werden. Evakuierungen wurden nur in den tief liegenden und gefährdeten Gebieten entlang der Küste durchgeführt”, fügte er hinzu.

Piyush Goyal überprüft die Vorbereitung auf den Zyklon Jawad
Unionsminister Piyush Goyal überprüfte am Samstag die Vorkehrungen und Vorbereitungen der Regierungen der Bundesstaaten Andhra Pradesh, Odisha und Westbengalen, um mit dem Zyklon Jawad fertig zu werden, berichtete PTI.

Auch Branchenverbände wie CII, FICCI, ASSOCHAM und PHD Chambers waren auf der Konferenz vertreten.

Der Minister unterstrich die Notwendigkeit, einen umfassenden Aktionsplan zu erstellen, um diese Naturkatastrophe am effektivsten zu bewältigen, indem die Beiträge und Vorschläge aller Beteiligten berücksichtigt werden.

Herr Goyal sagte, eine öffentlich-private Partnerschaft sei für das Katastrophenmanagement und die Eindämmung sowie für den Schutz des Lebens und der Lebensgrundlage der Betroffenen erforderlich.

Niederschlag wird zunehmen, Ernte könnte beschädigt werden: India Meteorological Department

Der Generaldirektor der indischen Meteorologischen Abteilung (IMD) Mrutyunjay Mohapatra sagte, dass der Zyklon Jawad die Ernten schädigen kann, aber es wird nicht so schlimm sein, und die Niederschlagsaktivität wird heute in Andhra Pradesh und Odisha zunehmen.

„Der Schaden, der durch Jawad verursacht wird, wird nicht so groß sein wie der eines Zyklons. Ein paar kleine Bäume können umfallen und Menschen können das Brechen von Ästen in den Küstengebieten miterleben. Auch strohgedeckte Häuser können betroffen sein Es wurde vorhergesagt, dass die drei Bezirke im Norden von Andhra Pradesh und die Küstenbezirke von Odisha von Ganjam, die Bhadrak, Balasore umfassen, betroffen sein werden”, sagte der Generaldirektor.

Er teilte mit, dass Zyklon Jawad sich wie vorhergesagt nach Norden bewegt.

„Wie vorhergesagt, bewegt sich der Zyklon Jawad von Nord-Nordwest und befindet sich in seinem Zentrum 230 km östlich von Visakhapatnam, Andhra Pradesh und 400 km südlich von Puri, Odisha. Die gesammelten Wolkenmassen über Nord-Andhra Pradesh und den Küstenbezirken von Odisha haben seit gestern Abend zu Regen geführt. ” er sagte.

Erleichterung für Odisha, Andhra, da Zyklon Jawad wahrscheinlich in eine tiefe Depression verfallen wird

Der Zyklonsturm ‘Jawad’ wird sich wahrscheinlich zu einem tiefen Tiefdruck abschwächen, bevor er bis Samstagmittag die Küste von Odisha-Andhra Pradesh erreicht, sagten Beamte.

Die Entwicklung ist eine Erleichterung für den östlichen Bundesstaat, der im letzten Jahr bereits von zwei Zyklonen heimgesucht wurde – “Gulab” und “Yaas”.

„Es ist wahrscheinlich, dass es allmählich schwächer wird und sich in den nächsten 12 Stunden nach Norden und dann entlang der Küste von Odisha nord-nordwärts bewegt und in der Nähe von Puri als tiefe Depression erreicht“, sagte das India Meteorological Department.

Kontinuierlicher Regen, Hochgeschwindigkeitswinde vor dem Wirbelsturm Jawad in Andhras Srikakulam

Der Bezirk Srikakulam in Andhra Pradesh ist Zeuge von Dauerregen und Windgeschwindigkeiten von über 50 km/h vor dem Wirbelsturm Jawad.

Laut dem Collector of Srikakulam: „Seit gestern sind im gesamten Distrikt Regenfälle zu beobachten. Dies sind keine starken Ströme, aber es regnet ununterbrochen. In einigen Teilen des Distrikts werden Windgeschwindigkeiten von 50-55 km/h gemeldet 79 Zyklonunterkünfte sind seit gestern im Einsatz.”

National Disaster Response Force, State Disaster Response Force und Feuerwehrteams sind in Alarmbereitschaft und wurden im gesamten Distrikt eingesetzt”, fügte er hinzu.

UGC-NET, IIFT-Prüfung in einigen Zentren wegen des Zyklons Jawad . verschoben

Die für Sonntag geplante University Grants Commission – National Eligibility Test (UGC-NET) und eine Aufnahmeprüfung des Indian Institute of Foreign Trade (IIFT) wurden in einigen Zentren von Odisha, Andhra Pradesh und Westbengalen aufgrund des Zyklons Jawad . verschoben .

Das UGC-NET 2020 und Juni 2021 wurde für die Zentren in Visakhapatnam in Andhra Pradesh und Puri, Bhubaneswar, Cuttack, Berhampur im Bezirk Ganjam und Gunupur im Bezirk Rayagada von Odisha verschoben, teilte die National Testing Agency in einer Mitteilung am Freitag mit.

.

Previous

Kurze Fakten zu Terrorismus und kriegsbedingten Flugzeugabstürzen

Scheich Mohammed bin Rashid besichtigt die Pavillons von Sri Lanka und Nigeria auf der Expo 2020 Dubai

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.