Rep. Maxine Waters Telefonat mit Greta Thunberg war wirklich eine List russischer Trolle

| |

Die Kongressabgeordnete und ihre Mitarbeiter dachten, sie hätten Kontakt zu Thunberg, dem 17-jährigen schwedischen Klimaaktivisten, der kürzlich als „Person des Jahres“ der Zeitschrift Time ausgezeichnet wurde. In Wirklichkeit waren es zwei 30-jährige Russen, Vladimir „Vovan“ Kuznetsov und Alexei "Lexus" Stolyarov, waren am anderen Ende der Leitung. Das Duo bezeichnet sich selbst als Comedians und Pranksters, wird aber in weiten Kreisen der Bindung an die russische Regierung verdächtigt.

Audio von dem Anruf bei Waters wurde am Donnerstag auf der YouTube-Seite des Paares gepostet, zusammen mit einem Cartoon, der die etwa 10-minütige Interaktion im Rahmen der Comedy-Videoserie "Stars Save the Earth" animiert.

Es ist unklar, wann genau der Anruf erfolgte. Das Büro von Waters beantwortete keine Fragen, in denen nach Einzelheiten zum Ablauf des Anrufs oder zu den Überprüfungs- oder Sicherheitsprotokollen für Telefonanrufe gefragt wurde. Waters winkte den Vorfall am Samstag ab und teilte der Washington Post in einer E-Mail-Erklärung mit:

„Dies war nur ein weiterer blöder Streich von denselben russischen Aktivisten, die gegen viele US-Wahlbeamte vorgegangen sind, einschließlich des Abgeordneten Adam B. Schiff, des Senators Lindsey O. Graham, des Senators Mitch McConnell und des verstorbenen Senators John McCain sowie internationaler Köpfe Staats wie Emmanuel Macron. Das Ende."

Sicherheitsexperten warnen jedoch davor, dass es sich bei dem, was als Streich-Scherz-Scherz ausgegeben wird, tatsächlich um russische Fehlinformationen handelt, die die USA untergraben sollen.

Kusnezow und Stoljarow bestreiten, von Kreml unterstützte Agenten zu sein, die Verbindungen zu russischen Sicherheitskräften unterhalten, obwohl sie häufig russlandkritische Personen anvisieren oder als zwei vermeintliche Scherzfiguren in der Lage sind, mächtige Weltführer direkt per Telefon zu erreichen .

"Das erste (Ziel) ist das Hinzufügen von Informationen zu einem politischen Dialog, bei dem es für Russland nützlich ist, eine Seite zu diskreditieren", sagte Jamieson der Post telefonisch. „Die zweite Möglichkeit besteht darin, gegenüber dem Rest der Welt zu argumentieren, dass die US-Regierung leicht zu täuschen ist. Putins Interessen dienen, wenn die US-Regierung dazu gebracht wird, in den Augen der Welt dumm auszusehen. "

Kuznetsov und Stolyarov begannen im Jahr 2014, ihre eigenen reichen und berühmten Landsleute zu pranken, bevor sie sich Zielen wie Elton John, dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und in jüngerer Zeit Sen. Lindsey O. Graham (RS.C.) und dem Abgeordneten Adam B zuwandten Schiff (D-Calif.). Die Männer posieren als prominente Figuren, mit denen ihre Zielgruppen gerne sprechen, sich unterhalten und dann den Ton auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichen würden.

Der Call to Waters beinhaltet eine Mischung aus Absurdem – der Thunberg-Imitator erwähnt einen Klimastreik zur Unterstützung der „Chon-go-Chango-Insel“ – und offen politisch.

In der Mitte des Gesprächs berichten die Imitatoren über einen fiktiven Austausch zwischen Präsident Trump und Thunberg, den sie behaupteten, als beide am Klimagipfel der Vereinigten Staaten im September teilnahmen. Darin erzählen sie Waters, dass der Präsident Thunberg zum Weinen gebracht hat, als er sagte: „Sie werden Ihre Ziele niemals erreichen wie die Dummköpfe des Kongresses, die mich beschuldigen.“ Und „Ich werde Ihnen die Wahrheit sagen: Ich wollte die Ukraine wirklich vorantreiben Präsident, um meinen Konkurrenten vor Gericht zu stellen. Und er wird mit Ihnen vor Gericht gehen, mit (ein paar) Demokraten. … Ich hätte einen separaten Käfig für euch alle. "

„Oh mein Gott, er hat den ukrainischen Präsidenten erwähnt?“, Wird Waters gefragt.

Der Anrufer, der Thunbergs Vater verkörpert, bietet an, dass er eine Audioaufnahme von Trumps Äußerungen an Greta hat, die er der Kongressabgeordneten zur Verfügung stellen kann.

Waters versichert den Anrufern, dass ihre Kollegen fleißig daran arbeiten, Tatsachen im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump zu sammeln. "Wenn die Öffentlichkeit weiß, dass er so mit Greta gesprochen hat und dass sie es niemals schaffen wird – das wird auch gegen ihn gehen", sagte sie.

Waters beendet den Anruf, indem er anbietet, so schnell wie möglich einen Termin zu vereinbaren, mit dem sich die Anrufer einverstanden erklären.

Schiff, Waters Kongresskollege und ranghoher Demokrat im Geheimdienstausschuss des Hauses, erhielt im April 2017 einen ähnlichen Anruf von den beiden Männern, als einer der Sprecher des ukrainischen Parlaments, Andriy Parubiy, der Atlantik, 2018 berichtete. Der Imitator sagte Schiff, sie hätten kompromittierendes Material über Trump, einschließlich Nacktfotos des Präsidenten.

"Wir werden versuchen, mit dem FBI zusammenzuarbeiten, um gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern herauszufinden, wie wir Kopien erhalten können", antwortete Schiff. Ein Sprecher von Schiff teilte der Zeitschrift später mit, dass sie den Verdacht hätten, dass der Anruf „gefälscht“ sei, und dass sie die Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden alarmiert hätten, bevor sie zugestimmt hätten, ihn und danach anzunehmen.

"Der Punkt, an dem dies in den Dialog eintritt und für einen politischen Angriff verwendet werden kann, hat echte Konsequenzen", sagte Jamieson.

Nicht alle Ziele waren Demokraten, aber Jamieson sagte, es sei wichtig, wenn die "Scherze" sich an Personen wenden, die an einer laufenden Untersuchung beteiligt sind. Sie riet auch zu beobachten, ob Berichte über die Geschichten von von der russischen Regierung kontrollierten Websites wie RT und Sputnik aufgegriffen und verstärkt werden.

„Zu diesem Zeitpunkt ist dies kein Streich mehr. Das führt zu Desinformation “, sagte sie.

Für Jamieson – und möglicherweise für viele Kanzleien des Gesetzgebers – stellt sich die Frage, ob die Spracherkennung oder eine andere Technologie so weit fortgeschritten sein kann, dass überprüft werden kann, wer sich am anderen Ende befindet.

"Es besteht eine echte Sicherheitslücke, wenn Sie mit jemandem sprechen, den Sie nicht sehen können. Sie möchten nicht, dass der Präsident der USA oder jemand, der in der Lage ist, wichtige Führungsentscheidungen zu treffen, von jemandem ausgetrickst wird, der nicht der ist, von dem er behauptet, er sei er ", sagte Jamieson.

Previous

US-Vizepräsident Mike Pence sagt, der Iran sei am 11. September beteiligt und werde kritisiert

Eine Mutter aus Colorado arbeitete mit anderen Anhängern von QAnon zusammen, um eine Entführung zu planen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.