Categories
Nachrichten

Robert Troy sagt, er habe einen „Fehler“ gemacht, als er den Verkauf eines Hauses, das ihm gehörte, nicht gemeldet habe

Der Minister von Fianna Fáil, Robert Troy, sagte, er habe einen „Fehler“ begangen, indem er den Verkauf eines Hauses, das er besaß, nicht der lokalen Behörde gemeldet habe, in der er zuvor einen Sitz innehatte.

r Troy sagte, er plane, das Dáil Register of Members Interests zu korrigieren, nachdem sich herausstellte, dass er den Verkauf eines Hauses, das er besaß, nicht an den Westmeath County Council für 230.000 € gemeldet hatte.

Der Longford-Westmeath TD kaufte das Haus 2006 bei einer Auktion des Criminal Assets Bureau im Greville Arms Hotel in Mullingar.

Die Website OnTheDitch.ie berichtete, dass Herr Troy das Haus als Mietobjekt deklariert hatte, als er 2011 zum ersten Mal in den Dáil gewählt wurde, und dies jedes Jahr bis zu seinem Verkauf im Jahr 2018 tat. Dies tat er jedoch nicht, nachdem er es verkauft hatte seiner ehemaligen Gemeinde.

Das Grundstück wurde im Juni 2018 für 230.000 € an den Westmeath County Council verkauft.

„Aufgrund eines Fehlers in meinem Namen habe ich es 2018 abgebrochen, da ich die Immobilie in diesem Jahr verkauft hatte, und ich bin dabei, dies zu ändern. Es gibt eigentlich keine Pflicht, anzugeben, an wen eine Immobilie verkauft wird“, sagte Herr Troy gegenüber der Claire Byrne Show von RTE Radio One.

Herr Troy sagte auch, er habe das Grundstück für weniger verkauft, als er dafür bezahlt habe, und sagte, er sei vom Rat kontaktiert worden, der das Haus kaufen wollte, da „sie sofort über den Garten brauchten, um auf das Land zuzugreifen, das sie besaßen“.

„Sie haben jetzt Pläne, mehr als 20 Häuser für ältere Menschen zu bauen, Sozialwohnungen, also wollte ich der Entwicklung von Sozialwohnungen für ältere Menschen nicht im Wege stehen“, sagte Herr Troy.

„Ich hatte fälschlicherweise den Eindruck, dass Sie bei der Erklärung Ende Dezember das in Ihrem Besitz befindliche Vermögen deklariert haben. Es war ein Fehler meinerseits und ich werde ihn ändern“, fügte er hinzu.

TDs sind jedoch verpflichtet, alle Verträge, die sie mit öffentlichen Stellen haben, die einen Wert von mehr als 6.500 € haben, zu deklarieren. Herr Troy antwortete nicht auf Fragen, warum er den Vertrag mit der örtlichen Behörde nicht erklärt habe.

Herr Troy saß zwischen 2004 und 2011 im Westmeath County Council.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.