Roger Federer verrät, wie seine Kinder auf die Nachricht vom Rücktritt reagiert haben

Vor dem letzten Spiel seiner Profikarriere verriet Roger Federer, wie seine Kinder reagierten, als er ihnen sagte, dass er sich zurückziehen wolle. „Ich habe es ihnen am Tag vor der Veröffentlichung des Briefes gesagt. Natürlich hängt alles davon ab, wie Sie es präsentieren.

Wenn Sie zu einigen Freunden sagen: „Hey, ich gehe“, wird die Antwort lauten: „Tolle Lösung.“ Aber wenn Sie anderen sagen: „Ich glaube, ich muss aufhören“, fangen alle sofort an zu weinen. Ich sagte den Kindern, dass sich nicht viel ändern würde.

Die letzten Jahre haben uns dazu gebracht. Irgendwo waren sie traurig, dass ich aufhörte. Aber sie sagten immer: ‘Hör auf Tennis zu spielen, wir wollen Ski fahren.’ Ich habe es allen vier gleichzeitig gesagt, und drei der vier haben geweint“, zitiert Blick Federer.

Federer und Mirka haben zwei Zwillingspaare:

  • Myla Rose Federer
  • Charlene Riva Federer
  • Leo Federer
  • Lenny Federer

Was macht Federer zusammen mit seinen Kindern

In einem langen Interview verriet Roger Federer, welche Aktivitäten er mit seinen Kindern in seiner Freizeit gerne unternimmt.

Der Schweizer Maestro sagte: „Ich habe meinen Kindern noch nicht das Kartenspielen beigebracht, aber sie machen sich bei Uno schon ziemlich gut. Während der Pandemie habe ich ganze zwei Wochen mit ihnen verbracht, um Harry Potters Schloss mit Legos zu bauen.

Dann haben wir eine Mini-Tischtennisplatte aufgebaut und es genossen, zusammen zu spielen.“ In einem Interview mit Ringier im Jahr 2021 gab Roger Federer zu, dass seine vier Kinder bis vor kurzem nichts von seinem enormen Erfolg wussten. Roger Federer erzählte diese Anekdote und sagte: „Für a Meine vier Kinder hatten lange Zeit keine Ahnung, was ich in meiner Tenniskarriere erreicht hatte.

siehe auch  Man Utd ist bereits eingezogen, um Vanderson im Wert von 53 Millionen Pfund zu verpflichten

Es waren ihre Freunde, die ihnen offenbarten, dass ich die Nummer 1 der Welt bin. Sie waren buchstäblich sprachlos. Meine Siege waren zu Hause nie ein wichtiges Thema.”

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.