Home Unterhaltung Roselyne Bachelot weigert sich, für die Kultur zu “jammern” und “Geld zu...

Roselyne Bachelot weigert sich, für die Kultur zu “jammern” und “Geld zu verlangen”

0
11

Minister will assoziieren “Wichtige kulturelle Akteure, Gebietsleiter, regionale Präsidenten” Formen “Kollektive Projekte”.

Durch Le Figaro mit AFP

“Was mir wichtig ist, ist der Wiederherstellungsplan”, Roselyne Bachelot sagte am Montag auf LCI. Alain JOCARD / AFP

Kulturministerin Roselyne Bachelot sagte am Montag, dass sie nicht gehen würde “jammern” zum “Geld beanspruchenAls Teil des Konjunkturprogramms nach der Gesundheitskrise, die die Welt der Kultur hart getroffen hat. “”Mein Mandat ist nicht, Geld zu fordern, sondern Projekte zu bauen. Meine Rolle ist nicht zu jammern“Sagte der Minister auf LCI.

«Was mir wichtig ist, ist der Wiederherstellungsplan. Es ist nicht Sache des Kulturministers, dass ich in Bercy weine, um ein Zehntel eines zusätzlichen Punktes zu bekommen“, Schätzte sie.

Minister sagt, sie verteidigt “kollektive Projekte“Entwicklung für die Welt der Kultur, die sie sich nicht vorstellen kann”ganz allein an der Spitze seiner Verwaltung“, Mehr “mit den wichtigsten Kulturakteuren, Regionalbeamten, Regionalpräsidenten».

Sie möchte auch Notfallkredite in Höhe von einer Milliarde Euro für intermittierende Showarbeiter. “schnell“Verteilt an Künstler, die”brauche dieses Geld, um ihre sozialen Rechte zu erweitern“, Und fordert deshalb”überwinden“Etwas”technokratische Schwere».

Die Generalstaaten der Festivals, die sie bei ihrem Amtsantritt angekündigt hat, werden ebenfalls organisiert. “in den ersten Septemberwochen“, Sagte Roselyne Bachelot, die diesen Montag den Präsidenten des Avignon-Festivals, Olivier Py, empfangen wird.

.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.