Rotary nimmt LAPS-Superintendent José Delfin in den Club auf

| |

Dr. José Delfin, Mitte, der neue Superintendent der öffentlichen Schulen von Los Alamos, wurde am 6. September in den Rotary Club Los Alamos aufgenommen. Rotary-Vizepräsidentin Linda Hull (links) schlug Delfin für die Mitgliedschaft vor, und der stellvertretende Gouverneur des Rotary-Distrikts 5520, Tom Simon aus Santa Fe (rechts), führte die Zeremonie durch. Foto von Nancy Cerutti

Der neue LAPS-Superintendent Dr. José Delfin sprach während des Treffens des Rotary Clubs Los Alamos am 6. September über seine Vision und Ziele für den Schulbezirk. Delfin ist das neueste Mitglied des Clubs. Foto von Linda Hull

ROTARY-Neuigkeiten:

„Ich wollte schon immer ein Rotarier werden“, bemerkte Dr. José Delfin, der neue Superintendent der Los Alamos Public Schools (LAPS), als er am 6. September eingeführt wurde als neuestes Mitglied des Rotary Club Los Alamos.

Nach seiner Einführung und dem herzlichen Empfang des Clubs sprach Delfin mit dem Club über seine Vision für den Schulbezirk und erklärte: „Alle Schüler werden bis zum Abschluss eingeschrieben, eingestellt und/oder eingestellt.“ Ausgehend von diesen drei Grundsätzen erklärte Delfin dies eingeschrieben bedeutet „unsere Schüler können sich für ein postsekundäres Programm wie eine Handelsschule, eine Volkshochschule und/oder eine Universität bewerben und dort angenommen werden“, eingetragen hebt die Möglichkeiten hervor, die Studenten im Militärdienst finden können und beschäftigt konzentriert sich auf Studenten, die in die Arbeitswelt eintreten.

„Wir werden diese Vision verwirklichen“, fuhr Delfin fort, mit drei Zielen: „ energetisieren unsere Schüler finden Begeisterung beim Lernen; ermächtigen unsere Schüler, um ein Gefühl von Wohlbefinden, Sicherheit und Selbstverwirklichung zu bewahren; und engagieren sie in einem Gefühl der Zugehörigkeit zueinander, zum LAPS-Personal und zur Gemeinschaft.“

Ähnlich wie mathematische Gleichungen, die unserer wissenschaftlichen Gemeinschaft so vertraut sind, spiegelt die Kombination dieser Schlüsselwörter Delfins Vision und Ziele wider, die jeweils eine Konstante haben E verkörpern Dauerhafte pädagogische Exzellenz .

Andere E Wort, eines, das Delfin selbst am besten beschreibt, ist Begeisterung . Er liebt es, sich „auf die Zeit vor der K bis zum Abschluss und darüber hinaus zu konzentrieren“ und hat bereits begonnen, mit Führungskräften des Los Alamos National Laboratory (LANL) und der UNM-Los Alamos zusammenzuarbeiten. Er ist „proaktiv in Bezug auf die psychische Gesundheit“, insbesondere nachdem er Zeuge des landesweiten Tributs geworden ist, den COVID-19 von Studenten, Familien und Pädagogen gefordert hat.

Delfin bedankte sich schnell bei der Community dafür, dass er sich wie zu Hause fühlte und ihn dabei unterstützte, eine Rolle zu übernehmen, von der er weiß, dass sie sowohl herausfordernd als auch lohnend sein wird und die er bereits eifrig annimmt.

Dr. José Delfin, der im April als neuer LAPS-Superintendent „durchstartete“, wuchs in der Gegend von Washington, DC auf und erwarb seinen Bachelor-Abschluss an der University of Maryland. Er setzte sein Studium an der University of Las Vegas, Nevada, fort, wo er sowohl seinen Master-Abschluss als auch seinen pädagogischen Doktortitel erhielt.

Delfin ist seit mehr als 20 Jahren auf Schulstandort- und Distriktebene tätig und hat Schulleiter und Hilfspersonal beaufsichtigt. Vor ihrer Tätigkeit in der Schulverwaltung unterrichtete Delfin Kunst, Computergrafik und Webdesign. Er war vom Beginn seiner Karriere bis heute „immer ein studentenzentrierter Pädagoge“.

In seiner Freizeit liebt Delfin Autos, Fotografie, Fitness und verbringt vor allem Zeit mit seinen beiden erwachsenen Kindern.

Delfin wurde von Rotarierin Linda Hull zur Mitgliedschaft vorgeschlagen.

Der Rotary Club Los Alamos trifft sich dienstags von 12:00 bis 13:00 Uhr persönlich im Gemeinschaftsraum Cottonwood on the Greens auf dem Golfplatz. Eine Zoom-Option ist verfügbar, indem Sie Linda Hull, Vizepräsidentin des Rotary Clubs, 505.662.7950 kontaktieren. Hull gibt auch gerne Auskunft über den Club und seinen humanitären Dienst. Die Community ist eingeladen, Mitglied zu werden.

Der Rotary Club Los Alamos ist durch seine Club Foundation eine gemeinnützige Organisation gemäß 501(c)3 und einer von über 34.000 Clubs weltweit. Rotary, das heute 1,5 Millionen Mitglieder hat, wurde 1905 gegründet; der örtliche Club wurde 1966 gegründet. Zu den Schwerpunktbereichen von Rotary gehören die Förderung des Friedens; Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere Polio; Bereitstellung von sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene; Bildung unterstützen; das Leben von Müttern und Kindern retten und verbessern; wachsende Volkswirtschaften; und Umweltschutz.

Previous

Der Quarterback der Los Angeles Chargers, Justin Herbert, wollte bei der 38: 10-Heimniederlage „das Team nicht verlassen“.

Somatisches Mosaik verändert transkriptionelle und epigenetische Zustände in der klonalen Hämatopoese

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.