Rund 200 aus Madrids Hotelbrand evakuiert, niemand verletzt

| |

Rund 200 Menschen mussten aus einem am Donnerstagabend in Brand geratenen Hotel am Stadtrand von Madrid evakuiert werden, sagte eine Madrider Notfallsprecherin.

“Nach einer geordneten Evakuierung des in Flammen stehenden Vier-Sterne-Hotel Nuevo Madrid wurde niemand verletzt”, sagte die Sprecherin. Die Brandursache sei noch unbekannt.

15 Feuerwehren, Krankenwagen und Polizeistreifen waren vor Ort, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Das Hotel habe am Donnerstag gegen 19 Uhr Feuer gefangen und eine riesige Rauchsäule verursacht, die von mehreren Stellen in Madrid aus sichtbar sei, sagte die Sprecherin.

Fernando Munilla, ein Sprecher der Madrider Feuerwehr, sagte in den sozialen Medien, dass es den Feuerwehren gelungen sei, die Flammen auf dem Dach des Hotels sofort zu löschen.

Das Hotel Nuevo Madrid liegt im Norden der Stadt, neben der Autobahn M-30.

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

.

Previous

New York setzt Maßstäbe bei Medikamenten

Positive Arbeitsdaten machen den Markt aufmerksam, Dow eröffnet Drop

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.