Russland, China und der Iran mischen sich in US-Wahlen ein US-Wahlen 2020

| |

Russland unterstützt Donald Trump, China unterstützt Joe Biden und der Iran versucht, bei den US-Präsidentschaftswahlen Chaos zu säen, warnte ein hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter in einer ernüchternden Einschätzung der Einmischung aus dem Ausland.

Das Erklärung am Freitag von William Evanina, Direktor des Nationalen Zentrums für Spionageabwehr und Sicherheit, lässt die Befürchtung einer Wiederholung der Wahlen 2016 aufkommen, als Russland die sozialen Medien manipulierte, um Trump zu helfen und seine Gegnerin Hillary Clinton zu verletzen.

“Russland setzt eine Reihe von Maßnahmen ein, um vor allem den ehemaligen Vizepräsidenten Biden und das, was es als anti-russisches” Establishment “ansieht, zu verunglimpfen”, sagte Evanina. “Dies steht im Einklang mit der öffentlichen Kritik Moskaus an ihm, als er Vizepräsident für seine Rolle in der Politik der Obama-Regierung gegenüber der Ukraine und deren Unterstützung für die Anti-Putin-Opposition in Russland war.”

Evanina identifizierte Andriy Derkach, einen pro-russischen ukrainischen Politiker, als “Verbreitungsansprüche wegen Korruption – auch durch öffentlich bekannt gegebene Telefonanrufe”, um Bidens Kampagne anzugreifen. Die Washington Post berichtete Derkach hat sich wiederholt mit Trumps persönlichem Anwalt Rudy Giuliani getroffen, der Verschwörungstheorien über den ehemaligen Vizepräsidenten aufgestellt hat.

Evanina warnte auch, dass einige „mit dem Kreml verbundene Akteure“ falsche Behauptungen über Korruption verbreiteten, um Biden zu untergraben, während andere versuchten, „die Kandidatur von Präsident Trump über soziale Medien und das russische Fernsehen zu fördern“.

Evanina, die oberste Geheimdienstbeamtin, die die Bedrohung der Wahlen überwacht, ist eine von Trump ernannte Person. Seine Erklärung listet China vor Russland auf, enthält jedoch weniger spezifische Beweise für eine direkte Einmischung Pekings.

“Wir schätzen, dass China es vorzieht, dass Präsident Trump – den Peking als unvorhersehbar ansieht – keine Wiederwahl gewinnt”, sagte Evanina. “China hat seine Einflussbemühungen vor November 2020 ausgeweitet, um das politische Umfeld in den Vereinigten Staaten zu gestalten, politische Persönlichkeiten unter Druck zu setzen, die es im Gegensatz zu Chinas Interessen sieht, und Kritik an China abzulenken und entgegenzuwirken.”

Er fügte hinzu: “Peking erkennt an, dass all diese Bemühungen die Rasse des Präsidenten beeinflussen könnten.”

Evanina hob Chinas Kritik an Trumps Umgang mit der Coronavirus-Pandemie, der Schließung des chinesischen Konsulats in Houston und den Reaktionen des Weißen Hauses auf chinesische Aktionen in Hongkong und im Südchinesischen Meer hervor. Am Freitag verhängten die USA Sanktionen über Hongkongs Geschäftsführerin Carrie Lam und 10 weitere hochrangige Beamte. Trump hat auch bestellt Razzien gegen die chinesischen Eigentümer der beliebten Apps TikTok und WeChat.

Der Iran habe unterdessen versucht, die demokratischen Institutionen der USA und Trump zu untergraben und das Land vor den Wahlen im Jahr 2020 zu spalten, heißt es in der Erklärung von Evanina.

„Die Bemühungen des Iran in dieser Richtung werden sich wahrscheinlich auf den Online-Einfluss konzentrieren, wie die Verbreitung von Desinformation in sozialen Medien und die Verbreitung von Anti-US-Inhalten. Teherans Motivation, solche Aktivitäten durchzuführen, beruht zum Teil auf der Annahme, dass die Wiederwahl von Präsident Trump zu einer Fortsetzung des Drucks der USA auf den Iran führen würde, um einen Regimewechsel zu fördern. “

Trump zog die USA aus einem von Barack Obama vereinbarten Atomabkommen heraus und verhängte verschiedene Sanktionen gegen Teheran.

Die Anti-Trump-Interessengruppe National Security Action bestritt, dass Chinas öffentliche Aktionen auf das Niveau der verdeckten Wahlbeeinträchtigung Russlands gestiegen seien. “Mit der Erklärung wurde versucht, das, was Russland tut, zu minimieren – erneut unsere Demokratie anzugreifen, um Trumps Wiederwahl zu sichern -, indem es mit Chinas öffentlicher Kritik an den jüngsten Strafmaßnahmen der Regierung gegen Peking verglichen wurde”, sagte ein Sprecher, Ned Price. “Jede Einmischung in unsere Demokratie ist inakzeptabel, aber es gibt keine Äquivalenz zwischen den beiden Bemühungen.”

Einer Hacking- und Social-Media-Kampagne Russlands im Jahr 2016 wird vom US-Geheimdienst zugeschrieben, Trump zum Sieg verholfen zu haben. Es löste die Untersuchung des Sonderbeauftragten Robert Mueller aus, in der die Einmischung Russlands beschrieben wurde aber nicht abgeschlossen dass es direkte Absprachen von Trump oder seiner Kampagne gegeben hatte.

Die Wahlen im November werden bereits von der Coronavirus-Pandemie belagert. Sie sind besorgt darüber, ob das System einen Anstieg der Mail-In-Abstimmungen und ständige Angriffe von Trump auf die Integrität des Prozesses bewältigen kann.

Evanina warnte, dass ausländische Gegner versuchen könnten, in Wahlsysteme einzugreifen, indem sie versuchen, den Abstimmungsprozess zu sabotieren, Wahldaten zu stehlen oder die Gültigkeit der Ergebnisse in Frage zu stellen: „Ausländische Bemühungen, unsere Wahlen zu beeinflussen oder zu stören, sind eine direkte Bedrohung für das Gefüge unserer Demokratie . ”

Der Bericht gab Anlass zur Sorge auf dem Capitol Hill. Marco Rubio und Mark Warner, der oberste Republikaner und Demokrat im Geheimdienstausschuss des Senats, sagten, sie “ermutigen die politischen Führer auf allen Seiten, Geheimdienstangelegenheiten nicht für politische Zwecke zu bewaffnen”.

Mitch McConnell, der Mehrheitsführer des republikanischen Senats, sagte: „Es ist keine Überraschung, dass unsere Gegner bei unseren Wahlen Präferenzen haben. Ausländische Nationen haben versucht, unsere Politik in der gesamten amerikanischen Geschichte zu beeinflussen. Wie aus der Erklärung von Direktor Evanina hervorgeht, bleiben die Bemühungen Russlands um böswilligen Einfluss eine erhebliche Bedrohung. Es wäre jedoch ein schwerwiegender Fehler, die wachsenden Bedrohungen durch China und den Iran zu ignorieren. “

Previous

Eine neue Victoria Coronavirus-Studie könnte die Genesungszeit des Patienten beschleunigen

Regierung verstärkt Kampagne zum Tragen von Masken in steigenden COVID-19-Fällen – National

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.