Russland ist zur größten Terrororganisation der Welt geworden – Zelensky

Wie der Präsident feststellte, sollte jeder auf der Welt wissen, dass der Kauf oder Transport von russischem Öl, die Aufrechterhaltung von Beziehungen zu russischen Banken, die Zahlung von Steuern und Abgaben an den russischen Staat Terroristen Geld geben.

Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte, der russische Staat sei der größte geworden Terrororganisation der Welt.

Er hat dies in seinem angegeben Videonachricht Abend, 27.6.

Lesen Sie auch:

„Heute fand ein weiterer brutaler Beschuss von Kharkov, Severnaya Saltovka, statt. Derzeit sind fünf Menschen ums Leben gekommen, mehr als 30 verwundet, fünf von ihnen sind Kinder. Alle sind friedliche Menschen, kein einziges Militär. Der russische Staat ist zur größten Terrororganisation der Welt geworden. Und das ist eine Tatsache “Und dies sollte eine rechtliche Tatsache sein. Und jeder auf der Welt sollte wissen, dass entweder russisches Öl gekauft, Beziehungen zu russischen Banken unterhalten, Steuern und Abgaben an die Russen gezahlt werden Staat gibt Terroristen Geld”, betonte das Staatsoberhaupt.

Angriff auf Kremenchuk am 27. Juni: was bekannt ist

Am Montag, dem 27. Juni, führten die russischen Invasoren aus Raketenangriff in Krementschug, Gebiet Poltawa.

Die Besatzer bekamen Raketen auf das Einkaufszentrum Amstor mit mehr als tausend Zivilistendas Gebäude fing Feuer. Ein weiterer Raketeneinschlag zum Stadtstadion.

Kommando der Luftwaffe der Streitkräfte der Ukraine gemeldetdass die Eindringlinge Raketen im Einkaufs- und Unterhaltungszentrum in Kremenchug von Tu-22M3-Langstreckenbombern abgefeuert haben. Feindliche Flugzeuge starteten vom Flugplatz Shaikovka und Starts wurden aus der Region Kursk durchgeführt.

Der Sicherheitsdienst der Ukraine hat begonnen Ermittlungen zum Raketenangriff Einkaufs- und Unterhaltungszentrum in Kremenchug. Die Produktion ist gemäß Teil 2 der Kunst geöffnet. 438 des Strafgesetzbuches der Ukraine (Verletzung der Gesetze und Gebräuche des Krieges).

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj veröffentlichte ein Video vom Tatort und stellte fest, dass “die Zahl der Opfer unvorstellbar ist”.

Bis 20:00 Uhr war bekannt, dass 21 Personen verwundet und ins Krankenhaus eingeliefert wurden (6 von ihnen in ernstem Zustand). Weitere 29 Personen wurden ambulant (ohne Krankenhausaufenthalt) versorgt, darunter zwei Kinder. 13 Menschen starben während des Angriffs (laut Auskunft Stand 22:00 Uhr).

Die Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.