Russlands Präsident Putin nicht zum G20-Gipfel in Indonesien | Im Ausland

| |

Der russische Präsident Wladimir Putin wird Ende dieses Monats nicht zum G20-Gipfel nach Indonesien kommen. Das teilt die russische Botschaft in Indonesien mit. Putin kann eine virtuelle Präsenz haben. Russland wird durch Außenminister Sergej Lawrow vertreten.

Ein Besuch des russischen Präsidenten beim Gipfeltreffen auf der indonesischen Insel ist im Westen heikel. US-Präsident Joe Biden habe nicht geplant, Putin beim G20-Gipfel zu treffen, sagten US-Beamte.

Indonesien ist Gastgeber der diesjährigen G20 und wurde letzten Sommer von westlichen Ländern unter Druck gesetzt, Putins Einladung zum Gipfel zurückzuziehen. Grund war der Einmarsch Russlands in die Ukraine.

Zu dem Treffen ist auch der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskyj eingeladen. Er sagte letzte Woche, dass er nicht nach Bali kommen werde, wenn Putin anwesend sei.

Previous

Die Krankheit, die Frauen terrorisiert

Biden begrüßte den Rückzug der Russischen Föderation aus Cherson

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.