Home Nachrichten Russlands Putin erklärt Notstand wegen massiver Verschüttung von Treibstoff aus der Arktis

Russlands Putin erklärt Notstand wegen massiver Verschüttung von Treibstoff aus der Arktis

0

MOSKAU – Russische Ermittler haben eine strafrechtliche Untersuchung eines massiven Kraftstofflecks aus einem Kraftwerk in der Arktis eingeleitet, nachdem Präsident Wladimir Putin einen hochrangigen Beamten öffentlich wegen des Vorfalls ermahnt und den nationalen Ausnahmezustand ausgerufen hatte.

Der Kraftwerksbetreiber sagte, eine versehentliche Beschädigung eines Dieselkraftstofftanks in der abgelegenen sibirischen Stadt Norilsk habe dazu geführt, dass 20.000 Tonnen Kraftstoff in einem bedeutenden Gebiet in den Boden sickerten und Gewässer kontaminierten.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.