Ryanair-Kabinenbesatzungsmitglied trank Whisky und Wein, während er auf dem Flug arbeitete, teilte das Gericht mit

Ein Ryanair-Steward trank Whisky aus dem Getränkewagen des Flugzeugs und trank eine kleine Flasche Wein, während er arbeitete und der Flug in der Luft war, wurde einem britischen Gericht mitgeteilt.

Sam Thompson (26) war im Dienst, als ein Zeuge sah, wie er Jack Daniels aus dem Servierwagen trank, bevor er eine kleine Flasche Wein aus seiner Tasche nahm und „die ganze Flasche einschnürte“, hörte das Chelmsford Magistrates’ Court in England.

Am Montag gab der Angeklagte aus Warrenfield Close, Cheshunt, Hertfordshire, zu, als Mitglied der Kabinenbesatzung eine Luftfahrtfunktion ausgeübt zu haben, obwohl seine Fähigkeit dazu durch Alkohol beeinträchtigt war.

Er soll am 3. August vor demselben Gericht verurteilt werden, und man sagte ihm, er könnte inhaftiert werden.

Nishma Khan, Anklägerin, sagte, die Polizei sei am 18. Mai dieses Jahres gegen 18.10 Uhr gerufen worden, nachdem ein Zeuge berichtet hatte, dass er ein Mitglied der Kabinenbesatzung trinken sah, während er an einem Flug arbeitete.

Sie sagte, der Zeuge habe Thompson zuerst Jack Daniels trinken sehen, bevor sie „damit fortfuhren, den Mitarbeiter zu filmen“.

„Er war immer noch im Dienst, während der Flug in der Luft war“, sagte sie.

Frau Khan sagte, der Zeuge habe gesehen, wie Thompson sich hinsetzte und „eine kleine Flasche Wein aus seiner Tasche nahm und die ganze Flasche einschnürte“.

Die Polizei führte bei Thompson am Flughafen Stansted in Essex einen Atemtest mit einem Wert von 50 Mikrogramm Alkohol in 100 ml Atemluft durch, bevor er auf der Polizeistation in Harlow einen niedrigeren Wert von 39 Mikrogramm abgab.

Frau Khan sagte, der gesetzliche Grenzwert liege bei 9 µg Alkohol pro 100 ml Atem, was niedriger sei als der gesetzliche Grenzwert für das Fahren von 35 µg Alkohol pro 100 ml Atem.

Geschäft

Ryanair verzeichnet im Juni den verkehrsreichsten Monat aller Zeiten

Michael Carroll, für Thompson, sagte, der Angeklagte und Alkohol seien „nicht die besten Freunde“.

Die vorsitzende Richterin Kristien Chafer ordnete die Erstellung eines Vorurteilsberichts über den Angeklagten an, in dem alle Verurteilungsoptionen, einschließlich der Haft, geprüft wurden.

Er hat Thompson bis zu seiner Verurteilung auf Kaution freigelassen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.