Salernitana-Rom, Mourinho: “Außergewöhnliche Dybala und Zaniolo”

Roma-Trainer: „Mir hat die Reife der Mannschaft gefallen, auch wenn wir mehr Tore hätten erzielen können“

José Mourinho hat viele Gründe zum Schmunzeln: Seine Roma haben in Salerno ein hervorragendes Spiel abgeliefert, auch wenn sie die Konten mit präziserer Seitenlinie hätten schließen können. “Ich mochte alles an der Mannschaft. Natürlich möchte ich mich mehr wohl fühlen, 3, 4 oder 5 zu null gewinnen, aber ich habe es auch genossen, eine Mannschaft zu sehen, die die Reife hatte, mit diesem Ergebnis umzugehen. Normalerweise enden diese Spiele schlecht oder leidend , aber dieses Mal ist es nicht passiert. Denn die Leute, die eingetreten sind, waren keine Leute, die man “töten” muss, sondern zu verwalten, wie Matic, Wjinaldum. Wir sind nicht Manchester City oder Liverpool, ganz zu schweigen von italienischen Teams, die das auch können lass jemanden rein, um das Match zu töten. Diese Salernitana ist anders als letztes Jahr, sie hat mehr Talent, heute haben zwei Spieler, die diese Woche angekommen sind, gespielt, ich kann mir vorstellen, dass sie sich in ein paar Wochen mit mehr Arbeit verbessern werden “.

LOBEN

Mourinho spricht dann gerne über die Leistung von Dybala und Zaniolo. Für sie nur Komplimente, auch wenn sie beim Torerfolg nicht ganz klar waren. “Man könnte sagen, dass Dybala und Zaniolo zwei oder drei Tore hätten erzielen können, aber für mich waren beide heute außergewöhnlich.”

siehe auch  Kilmacud Crokes erreicht mit dem ersten Dublin SFC-Titel das gelobte Land

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.