Sam Raimi beschreibt die „blöde“ Doctor Strange 2-Szene, die Kevin Feige schneiden wollte

„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“-Regisseur Sam Raimi hat die „blöde“ Szene enthüllt, die der Präsident der Marvel Studios, Kevin Feige, streichen wollte.

Im Laufe des Films führen Benedict Cumberbatchs „Doctor Strange“ und Chiwetel Ejiofors „Baron Mordo“ einen starren Blick, komplett mit Nahaufnahmen ihrer Augen, die an den vorherigen Raimi-Film „The Quick and the Dead“ erinnern.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.