Sara Duterte bat darum, das Gesetz zur Wiedereröffnung sicherer Schulen zu unterstützen │ GMA News Online

Die Kabataan-Parteiliste forderte am Dienstag die gewählte Vizepräsidentin Sara Duterte auf, die Verabschiedung eines Gesetzentwurfs zu unterstützen, den sie im 19. Kongress einreichen würde, der die Sicherheit der Schüler bei der schrittweisen Wiedereröffnung des Präsenzunterrichts im Land gewährleisten würde.

Die Gruppe gab den Aufruf heraus, nachdem Duterte die Umsetzung der vollständigen Wiederaufnahme des persönlichen Unterrichts sowohl für private als auch für öffentliche Schulen bis August dieses Jahres anstrebt.

„Kabataan Partylist stellt die geänderte Haltung der Vizepräsidentin Sara Duterte fest, die bis August einen vollständigen Präsenzunterricht im Auge hat, anstatt in ihren ersten 100 Tagen in der Position darüber nachzudenken“, sagte Raoul Manuel, der die Gruppe bei der vertreten wird Repräsentantenhaus.

„Bei nur vagen Äußerungen sind wir jedoch vorsichtig, dass diese Versprechungen möglicherweise nur eine große populistische Geste sind, um eine verärgerte Öffentlichkeit über betrügerische Wahlen und eine Verschärfung der Wirtschaftskrise zu besänftigen“, fügte er hinzu.

Um zu beweisen, dass sie es mit ihrem Vorschlag „ernst“ meint, sagte Manuel, Duterte solle auf die dringende Verabschiedung des Gesetzes zur Wiedereröffnung sicherer Schulen drängen.

Kabataan reichte die Maßnahme beim 18. Kongress ein, sie wurde jedoch nicht verabschiedet. Der Gesetzentwurf beauftragt die Regierung, ein Programm zur Wiederaufnahme des physischen Unterrichts auf den Weg zu bringen.

Manuel sagte, er werde den Gesetzentwurf erneut einreichen, wenn der nächste Kongress im Juli eröffnet wird.—Sundy Locus/LDF, GMA News

siehe auch  Reich an Erbe | Der Stern

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.