Sarinah ist das erste Einkaufszentrum, das auf Lebensmittelabfälle verzichtet, und verdient Lob von BPN

Ich hoffe, dass in Zukunft mehr Einkaufs- und Einzelhandelszentren in Indonesien die Bewegung der Sarinah Mall übernehmen werden.

Jakarta (ANTARA) – Arief Prasetyo, Leiter der National Food Agency (BPN), hat eine Zusammenarbeit zwischen Einzelhandels- und Lebensmittelunternehmen gelobt, um die Sarinah Mall zum ersten Einkaufszentrum in Indonesien zu machen, das die Bewegung ohne Lebensmittelverschwendung umsetzt.

Neben der Reduzierung von Lebensmittelabfällen könnte die Bewegung die Bemühungen zur Stärkung der nationalen Ernährungssicherheit unterstützen, sagte er hier am Montag.

Laut der National Development Planning Agency (Bappenas) wurden im Jahr 2021 in Indonesien 23 bis 48 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet, stellte er fest.

Dies führte zu wirtschaftlichen Verlusten von 213 Billionen Rp bis 551 Billionen Rp (14,4 bis 37,3 Millionen US-Dollar), was fast fünf Prozent des Wertes des Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht. Es wurde geschätzt, dass die Menge etwa 61 Millionen bis 125 Millionen Menschen hätte ernähren können.

Daher, so der BPN-Chef, müsse die Bewegung auch in anderen Regionen umgesetzt werden, damit die Menschen Lebensmittelverschwendung vermeiden und sie stattdessen Bedürftigen geben können.

„Ich hoffe, dass in Zukunft mehr Einkaufs- und Einzelhandelszentren in Indonesien die von der Sarinah Mall durchgeführte Bewegung übernehmen werden“, sagte er.

Darüber hinaus sagte er, er erwarte, dass ähnliche Bewegungen auch auf Haushaltsebene umgesetzt werden.

Die BPN unterzeichnete hier am Montag eine Absichtserklärung mit der Association of Retailers and Tenants of Indonesian Shopping Centers (Hippindo), der Sarinah Mall und dem privaten Startup Surplus Indonesia, um die Bewegung ohne Lebensmittelabfälle umzusetzen.

Bei derselben Gelegenheit sagte der Präsident und Direktor der Sarinah Mall, Fetty Kwartati, dass die Sarinah Food Waste-Free-Bewegung im Einklang mit der Mission der Mall stehe, die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zu unterstützen.

siehe auch  Fakten über die Leichen in Kediri, die nicht von Nachbarn gepflegt werden, machen Dorfbeamte zu Gotong Keranda

Sie teilte mit, dass derzeit etwa 40 Lebensmittel- und Getränkeverkäufer sowie 45 kulinarische Mikro-, kleine und mittlere Unternehmen (KKMU) im Einkaufszentrum an der Bewegung teilnehmen.

Sie sagte, sie erwarte, dass sich in Zukunft mehr Geschäftsleute der Bewegung anschließen würden.

In der Zwischenzeit sagte der Direktor von Surplus Indonesia, Agung Saputra, dass sein Unternehmen helfen werde, überschüssige Lebensmittel, die noch essbar sind, in den Verkaufsstellen der Sarinah Mall zu einem günstigeren Preis zu verkaufen oder umzuverteilen. Wenn die Lebensmittel dennoch nicht verkauft werden, werden sie an Bedürftige ausgezahlt.

Ähnliche Neuigkeiten: Staatssekretär Minister eröffnet Präsidialarchiv, Autoausstellung

Ähnliche Neuigkeiten: Sarinah Mall, um die Überlegenheit lokaler KKMU-Produkte zu demonstrieren: Minister

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.