Schau mal was drin ist

| |

Einer hat ein Oximeter, der andere hat keines. Der eine hat 20 Stück Paracetamol, der andere nur 10.

MANILA, Philippinen – Fast zwei Jahre nach Beginn der Pandemie bringt das Gesundheitsministerium (DOH) bald mit Hilfe des Privatsektors ein eigenes COVID-19-Kit für die häusliche Pflege mit dem Namen Kalinga Kit auf den Markt.

Während das DOH die Kits noch verteilen muss, verteilt das Büro des Vizepräsidenten (OVP) seitdem – unter Verwendung seines eigenen Budgets – Kits für die häusliche Pflege an COVID-19-Patienten April 2021.

Das DOH plante im April 2021 noch eine ähnliche Initiative, um Krankenhäuser zu entlasten, damit leichte bis mittelschwere Patienten zu Hause behandelt werden können. (LESEN: Die COVID-19-Welle auf den Philippinen geht durch Familien)

In einer Pressekonferenz am Dienstag, dem 18. Januar, sagte die Unterstaatssekretärin für Gesundheit, Maria Rosario Vergeire, dass das DOH Richtlinien für die Verteilung des Kits für die häusliche Pflege entwerfe.

„So schnell es geht, werden wir verteilen (wir verteilen). Wie wir bereits gesagt haben, werden unsere Spendenkriterien an gefährdete Bevölkerungsgruppen vergeben, die isoliert und unter Quarantäne gestellt werden. Wir werden so schnell wie möglich implementieren. Wir passen gerade unsere Richtlinien an“, Sie sagte.

(Genau wie wir bereits gesagt haben, unsere Kriterien für die Verteilung, werden diese an gefährdete Bevölkerungsgruppen weitergegeben, die sich isolieren und unter Quarantäne befinden. Wir werden dies so schnell wie möglich umsetzen. Wir entwerfen nur die Richtlinien.)

Was ist in den Kits enthalten?

Im Gegensatz zum Kalinga Kit von DOH enthält das Care Kit von OVP mehr medizinisches Zubehör.

Überprüfen Sie sie und vergleichen Sie sie in der folgenden Grafik.

Wie werden die Kits finanziert?

Vergeire sagte, dass Kalinga Kits durch Partnerschaften mit P&G, Unilab und der Weltgesundheitsorganisation ermöglicht wurden. Sie fügte hinzu, dass der Inhalt der Kits „aktualisiert wird, da das DOH weiterhin mit dem Privatsektor zusammenarbeitet, um mehr Materialien zu beschaffen“.

In einer separaten Viber-Nachricht an Rappler sagte sie, dass die Medikamente vom DOH stammten, während die anderen Lieferungen aus dem privaten Sektor stammten. Sie hat noch nicht geantwortet, als sie gefragt wurde, wie viel Geld das DOH für die Kits für die häusliche Pflege bereitgestellt hat.

In einem Interview mit dem ANC Vorsprung Am 14. Januar forderte Gesundheitsminister Francisco Duque III „wohlmeinende Unternehmen“ auf, DOH bei der Bereitstellung von Heimausrüstungen für Menschen zu unterstützen. Er sagte, dass das DOH bereits fast 35.000 Kits für die häusliche Pflege zur Verteilung zusammengestellt habe.

Inzwischen hatte die OVP bis zum 17. Januar insgesamt 11.191 Kits für die häusliche Pflege verteilt. Der Sprecher von Vizepräsidentin Leni Robredo, Barry Gutierrez, sagte gegenüber Rappler, dass die Mittel aus Robredos Büro verwendet werden, um Materialien für die Kits für die häusliche Pflege zu kaufen.

Robredo sagte im April 2021: „Eine unserer Erkenntnisse war, dass die meisten unserer Patienten, die COVID-19-positiv sind und sich zu Hause isolieren, erleichtert sind, dass sie mit einem Arzt sprechen können. Aber wenn Ärzte anfangen, sie zu bitten, ihre Symptome zu überwachen und sie zu melden, haben sie keine Thermometer und Oximeter.“

Die Philippinen erleben einen neuen Anstieg der Infektionen aufgrund der hoch ansteckenden Omicron-Variante. Am Samstag, dem 15. Januar, verzeichnete das Land seine höchste Fallzahl an einem Tag 39.004. Auf den Philippinen gibt es inzwischen über 3 Millionen Fälle des tödlichen Virus. – mit Berichten von Mara Cepeda/Rappler.com

Previous

Kann Boris Johnsons sprachliches Manövrieren ihn in der Downing Street halten? | Politik

4 Sternzeichen, die mental stark sind

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.