Schlechte Nachrichten von der WHO, Affen-Pocken greifen Kinder an!

Jakarta

Affenpocken nehmen in mehreren Ländern weiter zu. Zuvor sagten Experten, die den Ausbruch untersuchten, dass Fälle bei Erwachsenen aufgetreten waren, wobei die Mehrheit bei Männern entdeckt wurde.

Zitiert aus The Sun, Freitag (7.1.2022), untersucht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) derzeit Berichte über Affenpockeninfektionen bei zwei Kindern in England sowie Kindern in Frankreich und Spanien.

„Ich bin besorgt über diese fortgesetzte Übertragung, da das Virus fortgeschritten ist und gezeigt hat, dass es auf Hochrisikogruppen übertragen werden kann“, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus auf der offiziellen Website der WHO.

„Im Moment sehen wir, dass einige Kinder bereits infiziert sind (Affenpocken)“, fuhr Tedros fort.

Der United Kingdom National Health Service (NHS) warnt Eltern, sich über einige der frühen Symptome von Affenpocken im Klaren zu sein, unten:

  • Hohe Temperatur
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Geschwollene Drüsen
  • Zittern
  • Ermüdung

Dr. Susan Hopkins, leitende medizinische Beraterin bei UKHSA, erklärt, dass die Krankheit bei Erwachsenen „relativ mild“ verläuft, wobei kleine Kinder als stärker gefährdet gelten. Frühe Symptome sind normalerweise „unspezifisch“, sagt Dr. Hopkins, und sind wie „jede andere Viruserkrankung“.

„Es beginnt als rote Flecken und bewegt sich zu Bläschen, es ist eine blasenartige Läsion, die wie Windpocken aussieht“, sagte er. Er sagte, dass ein Ausschlag normalerweise im Gesicht, an Händen und Armen auftritt, aber er kann sich auf den Genitalbereich ausbreiten.

Laut WHO-Daten vom Donnerstag (30.6.) gab es seit der Entdeckung des Ausbruchs Anfang Mai mehr als 3.400 Fälle von Affenpocken mit einem Todesfall. Die meisten Fälle treten in Europa auf und werden bei Männern gefunden, die Sex mit anderen haben.

siehe auch  In Erwartung des Ausbruchs der Affenpocken ist dies die Vorbereitung von Indonesien

Videos ansehen “Die WHO nennt Affenpocken-Fälle, die für Kinder beginnen, ansteckend zu sein
[Gambas:Video 20detik]
(mfn/kna)


Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.