Schulsicherheit: Wie die Distrikte von San Antonio nach Uvalde reagierten

Es war ein Sommer der Abrechnung für texanische Pädagogen und Verwaltungsbeamte nach dem Massaker von Robb Elementary im Mai.

SAN ANTONIO – Die Tragödie von Robb Elementary im Mai in Uvalde löste einen Sommer der Trauer für die Texaner aus und auch einen Sommer der Abrechnung für die Schulbezirke von Texas darüber, was getan werden kann, um die jüngsten Einwohner des Staates besser zu schützen.

Gemeindemitglieder in Uvalde haben die dortigen Beamten in den letzten Wochen intensiv unter die Lupe genommen, um sicherzustellen, dass sich eine weitere Tragödie mit Massenschießereien nicht wiederholt.

In der Zwischenzeit hat Gouverneur Greg Abbott auf staatlicher Ebene neue Strategien zur Verbesserung der Schulsicherheit entwickelt – von denen sich einige, wie sogenannte „zufällige Eindringlingsschutzprüfungen“, als kontrovers erwiesen haben – während andere Führer die Möglichkeit ins Spiel brachten, bewaffnete Wachen einzustellen für Kantinen und die Ausstattung der Schulpolizei mit kugelsicheren Schilden.

Da das neue Schuljahr näher rückt, haben wir Beamte in jedem Distrikt im Raum San Antonio kontaktiert, um herauszufinden, wie sie ihre eigenen Sicherheitsrichtlinien und -verfahren ändern. Jeder betont eine Kultur, in der man sich seiner Umgebung bewusst ist, und die Bezirksbeamten sagen, dass sie die Schüler ermutigen, sich an die Bezirkspolizei oder die Verwaltung zu wenden, wenn sie etwas Verdächtiges sehen.

Hier ist, was uns jeder Distrikt über andere Sicherheitsplanprotokolle und Änderungen mitgeteilt hat.

Nordost-ISD

Beamte des zweitgrößten Schulbezirks von San Antonio sagen, dass sie in den letzten Jahren neue Schritte unternommen haben, um die Sicherheit zu verbessern, darunter das Hinzufügen von „Sicherheitsvorräumen“ und Buzz-In-Systemen an Schuleingängen, Schlössern, für deren Zugriff Schlüsselkarten erforderlich sind, der Installation von Umzäunungen und der Beauftragung eines Drittunternehmens, soziale Medien rund um die Uhr auf möglicherweise besorgniserregende Beiträge zu überwachen.

Der Bezirk sagt auch, dass jeder in der Schulgemeinschaft unter neisd.net/tipline einen Bericht über potenziell besorgniserregendes Verhalten oder Online-Posts einreichen kann.

Andere Sicherheitsprotokolle, die der Distrikt weiterhin betont:

  • Regelmäßige Bewertungen, wo Verbesserungen vorgenommen werden können.
  • Außentüren verschlossen halten und gleichzeitig die Protokolle für Besucher verschärfen.
  • Die Verwendung von verbesserten Kameras.
  • Einsatz von Psychologen.
  • Kontinuierliche Präsenz von mindestens einem Bezirkspolizeibeamten auf jedem Campus der Ober- und Mittelschule sowie konsequente Präsenz an den Grundschulen.

Was ändert sich für 2022-’23

Hier sind die neuen Schritte, die der Bezirk vor dem neuen Jahr unternommen hat:

  • Ausbau des Distrikt-Sicherheitsteams mit Plänen, „eine weitere Person einzustellen, die sich auf die Sicherheits- und Verhaltensbedrohungsbewertungen auf dem Campus konzentriert“.
  • Regelmäßige Audits von Außentüren.
  • Kontinuierliche Betonung der Protokolle zur Reaktion auf Vorfälle mit den Mitarbeitern.
  • Eine neue Social-Media-Kampagne, die Schulgemeinschaften daran erinnert, wachsam zu sein.

Northside-ISD

Der bevölkerungsreichste Bezirk von Alamo City nutzt weiterhin „kugelsichere“ Lobbys an jeder Grundschule, während die Bezirkspolizei auf dem Sekundärcampus patrouilliert. Beamte sagen, dass sie sich weiterhin „auf die sehr effektiven Protokolle und Verfahren konzentrieren werden“, die bereits vorhanden sind.

Was ändert sich für 2022-’23

Der Distrikt sagt, er habe mehr als 20.000 Türen auf seinen Campus inspiziert, um sicherzustellen, dass jede so funktioniert, wie sie sollte.

Hier sind die anderen neuen Schritte, die der Distrikt vor dem neuen Jahr unternommen hat:

  • Mehr Zeit damit verbringen, „verschiedene Sicherheitsaspekte an jedem unserer Campus zu inspizieren“, einschließlich Beleuchtung, Gegensprechanlagen und aller Türen.
  • Das ganze Jahr über ein “aktives Bedrohungstraining” für alle Schüler und Mitarbeiter anbieten.

NISD-Beamte sagen auch, dass sie mögliche zukünftige Initiativen in Betracht ziehen, darunter eine erweiterte Polizeiarbeit an Grundschulen und ein neues Überwachungssystem für Online-Anträge.

San Antonio ISD

  • Jährliche Lockdown-Übungen an jeder Schule.
  • Halten Sie Außentüren und Tore „jederzeit gesichert“.
  • Besucher müssen vom Personal hereingebrummt werden und durch eine sichere Lobby eintreten.
  • Nutzung eines Quick-Push-Notfallmeldesystems zur Alarmierung der Polizei im Notfall.
  • Eine Bezirkspolizei, die ein Advanced Law Enforcement Rapid Response Training durchlaufen hat.

Der Bezirk wird am Mittwoch um 17:30 Uhr auch ein virtuelles Rathaus veranstalten, in dem Eltern vor dem neuen Jahr Fragen zu Sicherheits- und Gesundheitsprotokollen stellen können.

South San ISD

  • Unterrichtsräume und Außentüren bleiben verschlossen.
  • Begrenzter Zugang zu Parkplätzen während der Schulzeit.

Was ändert sich für 2022-’23

  • Zusätzliches Sicherheitstraining für Campus-Mitarbeiter.
  • Zusätzliche Außenzäune auf dem Campus.

Southside-ISD

  • Alle Schüler müssen Rucksäcke verwenden, die durchsichtig sind oder aus Netzmaterial bestehen.
  • Lockdown-Übungen auf jedem Campus.
  • Polizeipräsenz auf allen Campussen.
  • Regelmäßige Überprüfung der Türen, um sicherzustellen, dass sie verschlossen sind.

Was ändert sich für 2022-’23

  • Den Sicherheitskräften sollen ballistische Westen zur Verfügung gestellt werden.

Judson ISD

Was ändert sich für 2022-’23

Das Kuratorium des Kreises hat kürzlich das Okay gegeben, weitere Kreispolizisten einzustellen. Zusätzlich:

  • Zusätzliche Zäune und Türklingeln an jedem Campus.
  • Verwaltungsmitarbeiter sollen in der zivilen Reaktion auf aktive Schützenereignisse geschult werden (VERRÜCKT) und plant, dass alle Mitarbeiter an Sicherheitsschulungen teilnehmen.
  • Protokolländerungen, um sicherzustellen, dass Türen verschlossen sind und die Besucheranmeldung überwacht wird.
  • Implementierung von „täglichen Innen- und Außentürenfegen, verstärkten Sicherheitsaudits sowie der Anforderung und Durchsetzung von Lichtbildausweisen zum Betreten unserer Schulen für Campus-Veranstaltungen/Meetings“.

Alamo Heights ISD

Der Distrikt sagt, dass er weiterhin eine anonyme Hinweislinie überwachen wird, damit jeder Sicherheitsbedenken melden kann. Zusätzlich:

  • Die Verwendung von kugelsicheren Sicherheitslobbys und Single Points of Entry an jeder Grundschule.
  • Vorstrafenprüfungen für alle Besucher des Campus.
  • 10-Fuß-Sicherheitszäune auf jedem Campus.
  • Videoüberwachungssysteme an jedem Campus.
  • Sperrprotokolle, die in jedem Gebäude aktiviert werden können.
  • Regelmäßige Notfallübungen, einschließlich Evakuierungsprotokolle, und jährliches Training für den Einsatz aktiver Schützen für alle Distriktmitarbeiter.
  • Technologie, um sicherzustellen, dass Klassenzimmertüren „im Notfall schnell verschlossen werden können“.
  • Campusspezifische Notfalleinsatzpläne mit detaillierten Rollen und Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter.
  • Ein mobiles Krisenreaktions-Kommunikationssystem für alle Mitarbeiter zur Kommunikation in Notfallsituationen.

Südwest-ISD

  • Kontinuierlicher Fokus auf Sicherheit, der Intervention und Prävention betont.

Was ändert sich für 2022-’23

  • “Stützung unserer Schulgebäude, Training und Durchführung von Übungen unter Verwendung des Standard Response Protocol (SRP) Notfallmaßnahmen.“
  • Stärkung der Beziehungen zu externen Strafverfolgungsbehörden.

East Central ISD

Bezirksbeamte betonen weiterhin, dass Studenten und Mitarbeiter jedes verdächtige Verhalten melden und über anonyme Tipp-Hotlines oder direkt an die Bezirkspolizei unter (210) 709-808 melden.

  • Polizeipräsenz auf jedem Campus, einschließlich täglicher Sicherheitskontrollen, Kameras und einzelner Eingangspunkte.
  • Kugelsicheres Glas und Türen im Eingangsbereich.
  • Sozialarbeiter in Schulen und zugelassene Schulpsychologen auf jedem Campus.

Was ändert sich für 2022-’23

  • Implementierung neuer Technologien zur Rationalisierung von Übungen sowie Notfallmaßnahmen und Wiedervereinigungsverfahren, die durch mobile Geräte und Gegensprechanlagen erleichtert werden.

Schertz-Cibolo-Universal City ISD

  • Einheitliche Zugangspunkte an allen Schulen für Besucher sowie Anforderung, dass Besucher einen Lichtbildausweis vorlegen.
  • Übungen und Notfallpläne für jeden Distrikt.
  • Kontinuierliche Betonung der Meldung von verdächtigem oder bedrohlichem Verhalten.

Was ändert sich für 2022-’23

SCUCISD-Beamte sagen, der Distrikt habe im Gefolge von Uvalde eine spezielle Sicherheits-Task Force gebildet, „um mehr als 40 Vorschläge zu prüfen, die von innerhalb und außerhalb des Distrikts eingegangen sind“. Neue Sicherheitsaudits in allen Campuseinrichtungen vor Schulbeginn, einschließlich Kontrollen der Außentüren, und Schüler der Klassen 7 bis 12 müssen einen sichtbaren Lichtbildausweis tragen.

Als Ergebnis der Diskussionen der Task Force führt der Distrikt die folgenden Änderungen durch:

  • Zusätzliche Schulressourcenbeauftragte, um die Gesamtzahl des Distrikts auf 11 zu erhöhen und bei der täglichen Patrouille auf dem Grund- und Mittelschulcampus zu helfen.
  • Weitere Polizisten von Schertz und Cibolo patrouillieren auf dem Campus.
  • Einige Mitarbeiter, die dazu bestimmt sind, Einrichtungen zu überwachen, um sicherzustellen, dass die Außentüren verschlossen und funktionsfähig sind, wurden von den örtlichen Strafverfolgungsbehörden geschult.
  • Umschulung aller Campusmitarbeiter im Standard Response Protocol (SRP), inklusive Neueinstellungen im Jahresverlauf.
  • Nachgerüstete Campus mit Sicherheitsvorräumen an den Schuleingängen sowie zusätzlichen Zäunen an Außenanlagen auf dem Campus, einschließlich tragbarer Lerneinheiten.
  • Einbau von Türspionen an allen mobilen Lerneinheiten.
  • Aufstockung der Ressourcen für psychische Gesundheit und Intervention, einschließlich zusätzlicher Highschool-Berater, eines neuen Bezirksberaters und eines weiteren Standortkoordinators für Communities in Schools.

Harlandale ISD

Während Beamte sagen, dass sie keine Details ihres Sicherheitsplans teilen, um die Campus-Gemeinschaften nicht zu gefährden, haben sie gesagt, dass sie neue Verfahren für den Zugang zu Schulen einführen, einschließlich der obligatorischen ID.

„Unsere Polizeidienststelle ist voll ausgestattet, ausgebildet und für den Notfall einsatzbereit“, fügte der Landkreis hinzu.

Edgewood-ISD

  • Einzelne Zugangspunkte für Besucher sowie die Ermutigung der Eltern, vor dem Besuch einen Termin zu vereinbaren.
  • Polizeipräsenz auf dem Campus der Mittel- und Oberschule.

Was ändert sich für 2022-’23

  • Polizeipräsenz auf Grundschulgeländen.
  • Verbesserte Funkkommunikationssysteme der Polizei, einschließlich eines neuen Versandsystems, das SAPD und BCSO ähnelt.
  • Überarbeitete Sicherheitspläne für jeden Campus.

Floresville-ISD

  • Aktuelles Training für Distriktpolizisten sowie Vollzeit- und bewaffnete Beamte auf jedem Campus.
  • Schulungen auf jedem Campus unter Einbeziehung externer Strafverfolgungsbehörden.
  • Videosysteme, die es dem Schulpersonal ermöglichen, die Identität der Besucher vor dem Eintritt zu überprüfen.
  • Sicherheitsvorräume, die den Zugang für Besucher beim Betreten einschränken.
  • Routinemäßige Lockdown-Übungen.

Was ändert sich für 2022-’23

  • Schülerparkplätze an der Floresville High School sind auf einen ausgewiesenen Bereich beschränkt.
  • Schüler ab der 6. Klasse sowie alle Mitarbeiter müssen sichtbare Ausweise tragen.
  • Studenten und Mitarbeiter, die im Standard Response Protocol geschult werden sollen (SRP).
  • Zusätzliche Außenzäune an jedem Campus.
  • Kontrollen aller Campustüren und -schlösser.
  • Tägliche Kontrolle der Außentüren und Tore.
  • Während der Schulzeit sind die Klassenzimmertüren zu verschließen.
  • Sicherer Schlüsselkartenzugang, um Zugangspunkte zu Schulen zu beschränken.
  • Installation von Fenstergittern, um die Sicht von außen zu begrenzen.

KENS 5 hat sich auch an die ISDs von Boerne, La Vernia und Medina Valley gewandt, um Auskunftrmationen zu ihren Sicherheitsverfahren zu erhalten. Wir warten auf eine Rückmeldung.

https://www.youtube.com/watch?v=videoseries

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.