Schwangere Frau in Texas tödlich erstochen

| |

PFLUGERVILLE, Texas (AP) – Eine schwangere Frau wurde in ihrem Haus in der Nähe der texanischen Hauptstadt erstochen, und ihr Bruder wurde wegen Mordes angeklagt, teilten die Behörden am Sonntag mit.

Das Büro des Sheriffs in Travis County teilte mit, dass eine am Samstag durchgeführte Autopsie bestätigte, dass die 32-jährige Jennifer Chioma Ebichi aus Pflugerville in ihrem ersten Schwangerschaftsdrittel war.

Die Abgeordneten, die auf einen Notruf am Freitagabend reagierten, fanden Ebichi auf dem Küchenboden ihres Hauses in der Nähe von Austin mit mehreren Stichwunden, teilte das Büro des Sheriffs mit. Sie wurde am Tatort für tot erklärt.

Ebichis Bruder, der 25-jährige Michael Ify Egwuagu, wurde am Tatort festgenommen und wegen Mordes angeklagt.

Egwuagu, ein ehemaliger Fußballspieler der Universität von Texas in San Antonio, blieb am Sonntag im Gefängnis von Travis County und hatte eine Kaution in Höhe von 500.000 USD. In den Gefängnisakten ist kein Anwalt für ihn aufgeführt.

Previous

Trumpftarife führten zum Verlust von Arbeitsplätzen, höhere Preise für Unternehmen: Fed-Bericht

Obamas Lieblingsfilme von 2019 beinhalten einen großen Stups und ein paar Überraschungen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.