Sechs Personen wegen Beteiligung am Drogenschmuggel von Curaçao festgenommen | JETZT

Die Polizei hat am Donnerstagabend in den Niederlanden sechs Personen festgenommen, die angeblich am Handel und Schmuggel von Kokain aus Curaçao beteiligt waren. An dreizehn Orten wurden Häuser, Schuppen und Schuppen durchsucht.

Die Razzien fanden in Hengelo, Enschede, Vlaardingen, Delft, IJmuiden und Amsterdam statt. Auch in Vreden, kurz hinter der deutschen Grenze, wurde eine Durchsuchung durchgeführt.

Bei der Suche wurden speziell ausgebildete Drogenhunde eingesetzt, und die Polizei arbeitete mit einem Suchteam der Verteidigung zusammen. Dieses Team wird bei schwierigen Durchsuchungen eingesetzt, zum Beispiel wenn in sehr engen, dunklen Räumen oder in unsicheren Situationen gesucht werden muss, teilte die Polizei mit. Das Team nutzt unter anderem ein Bodenradar, das es ermöglicht, bis auf wenige Meter in den Boden zu blicken.

Wie viele Kilogramm Kokain gefunden wurden, wollte die Polizei nicht sagen.

siehe auch  Kelly Ripa prüft, ob ihr Ehemann mithält, plus weitere lustige Promi-Fotos für August 2022

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.