Sechs Tote bei Hubschrauberabsturz in West Virginia

Bei einem Hubschrauberabsturz in West Virginia sind sechs Menschen für tot erklärt worden.



Aktuelle Nachrichten


© Unabhängig
Aktuelle Nachrichten

Das Flugzeug, das für Touristenreisen durch den Staat eingesetzt wurde, stürzte am Mittwoch gegen 17 Uhr auf die Route 17 entlang des Blair Mountain.

Ray Bryant, der Einsatzleiter der Logan Emergency Management Authority, bestätigte, dass es keine Überlebenden gab.

Das Luftfahrtbundesamt und das National Transportation Safety Board haben Ermittler vor Ort entsandt.

„Ein Bell UH-1B-Hubschrauber stürzte in der Nähe von Rt. 17 in Logan County, West Virginia, am Mittwoch gegen 17 Uhr Ortszeit. Sechs Personen waren an Bord. Die FAA und das National Transportation Safety Board werden Nachforschungen anstellen. Das NTSB wird die Untersuchung leiten und zusätzliche Aktualisierungen bereitstellen“, sagte die FAA in einer Erklärung.

„Cathy und ich beten für die Familien derer, die bei diesem tragischen Hubschrauberabsturz getötet wurden“, twitterte der Gouverneur von West Virginia, Jim Justice.

Von Nachrichten bis Politik, von Reisen bis Sport, von Kultur bis Klima – The Independent hat eine Vielzahl kostenloser Newsletter, die Ihren Interessen entsprechen. Um die Geschichten, die Sie lesen möchten, und mehr in Ihrem Posteingang zu finden, klicken Sie auf hier.

siehe auch  Büffel-Ausgang Texas - Büffel-Austausch

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.