Sedalia Bandits Schwimmteam sucht neues Zuhause

Das Sedalia Bandits Schwimmteam sucht ein neues Zuhause.

Der Cheftrainer der Bandits, Jerry Tankersley, wandte sich am Mittwoch bei seiner monatlichen Sitzung an den Vorstand von Sedalia Park, die aufgrund der Missouri State Fair 2022, die am Donnerstag beginnt, einen Tag früher stattfand.

Tankersley bat darum, einige Tage vor dem Treffen, das im Heckart Community Center, 1800 West 3rd, stattfand, in die Tagesordnung des Vorstands aufgenommen zu werden.

Coach Tankersley wurde von mehreren besorgten Bandits-Eltern begleitet.

Der Grund für den Auftritt vor dem Park Board war, dass das Schwimmbad der Sedalia Middle School, das Winterheim der Bandits, letzte Woche geschlossen wurde, nachdem das Heckart in vollem Betrieb ist.

„Ich war blind“, sagte Tankersley dem Park Board, nachdem er letzte Woche per E-Mail die Benachrichtigung von Sedalia 200 über die Schließung des SMS-Pools erhalten hatte.

Tankersley, der seit 22 Jahren im Bandits-Schwimmteam tätig ist und als Jugendlicher ein ehemaliges Mitglied war, sagte: „Ich möchte kein Almosen.“ Aber er fügte hinzu: “Ich bin sehr leidenschaftlich dabei.”

Später sagte er, dass er, selbst wenn er nicht mehr als Cheftrainer fungieren sollte, immer noch am Bandits-Programm teilnehmen möchte.

Aber der Schwimmtrainer, der das Programm vor 13 Jahren übernahm, sagte, sein größtes Problem seien die Gebühren und die Kosten für die Durchführung des Programms, das in der vergangenen Saison zwischen 60 und 70 Mitglieder anzog. Die maximale Dienstplannummer lag zwischen 110 und 125, sagte er. Das Bandits-Programm erlitt einen Schlag, als COVID-19 im Jahr 2020 eintraf, stellte Tankersley fest.

„Dies ist das erste Jahr, in dem wir rote Zahlen schreiben“, gab Tankersley zu.

siehe auch  Die Formel 1 kündigt einen Rekordkalender mit 24 Rennen für die Saison 2023 an

Die Jahresgebühr für jeden Banditen beläuft sich auf fast 70 US-Dollar, sagte er.

Die Kosten für die Durchführung des Programms belaufen sich auf etwa 3.000 US-Dollar, was etwa 1.000 US-Dollar über dem Budget liegt. Tankersley betonte die Bedeutung der Bandits als Feeder-Programm für das Wettkampf-Schwimmteam der Sedalia School District 200.

„Alle bis auf drei Smith-Cotton-Rekordhalter im Laufe der Jahre waren ehemalige Bandits“, sagte Tankersley dem Vorstand.

Ein Bandits-Schwimmtreffen wurde kürzlich im Heckart reibungslos und erfolgreich abgehalten, und Tankersley erhielt zahlreiche Komplimente über die neue Einrichtung. Er fügte hinzu, dass Schwimmtreffen im Heckart abgehalten würden, Meisterschaften jedoch im Freien im Centennial Pool abgehalten werden müssten, da eine große Anzahl von Teams mit bis zu 18 erwartet werde.

Streitig ist die jährliche Gebühr, die dem Bandits-Programm für den Betrieb im Heckart in Rechnung gestellt würde, da der SMS-Pool jetzt keine Option mehr ist.

Das Sedalia Park Board hat jedoch Richtlinien, die es einhalten muss, wenn es um externe Organisationen geht, die die Einrichtungen von Sedalia Parks & Rec nutzen möchten.

Board-Präsident Jerry Case sagte, wenn der Park Board eine Ausnahme für das Bandits-Programm macht, wird der Board andere Gruppen fragen lassen, ob sie eine Sonderbehandlung erhalten können.

Die halbstündige Diskussion endete, als der Parkvorstand zustimmte, eine Entscheidung vorzulegen, bis die Sitzung im September am zweiten Donnerstag des Monats stattfindet.

„Im Moment brauchen sie einen Platz zum Schwimmen. Und sie werden hier schwimmen, und wir haben alles ausgearbeitet, aber als ich ihm sagte, dass dies die Zahlung ist, die 7,50 Dollar pro Bahn beträgt, da war er (Tankersley) wie ‘Woah, woah, woah’ und ich sagte: ‘Ich kann diese Entscheidung nicht für Sie treffen, es ist eine Politik. Aber Sie sind mehr als willkommen, mit dem Park Board zu sprechen und zu sehen, was sie tun werden.’ Aber vor drei Jahren haben wir damit begonnen, externe Organisationen (für die Nutzung der Einrichtungen) zu belasten. Paul Klover spielt jährlich etwas mehr als 9.000 Dollar, die wir ihnen mit einem Rabatt von 25 Prozent geben. Parks & Rec frisst immer noch die anderen 75 Prozent. Damit wir weiter expandieren und im Park Gutes tun können, müssen wir sicherstellen, dass Sie genau wie ein Unternehmen Ihre Ausgaben decken müssen. Im Moment erreichen wir nicht einmal die Gewinnschwelle, wir verlieren Geld. Und es ist großartig für die Kinder, wir wollen das anbieten können, aber wir müssen dahin kommen, wo wir die Gewinnschwelle erreichen und die Kosten decken“, kommentierte Amy Epple, Direktorin von Sedalia Parks & Rec, gegenüber KSIS nach dem Treffen.

siehe auch  Die asiatischen Märkte fallen, während die Zinserhöhung der Fed droht, Putins Ankündigung hebt den Dollar und das Öl

Sehen Sie sich die Must-Drive-Straßen in jedem Bundesstaat an

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.