Setién und die ‘Passzähler’ | Sport

Es ist noch zu früh, um die Arbeit von Quique Setién in Barcelona zu beurteilen, obwohl es angesichts der Ereignisse im Fußball vielleicht nächste Woche zu spät erscheint. Nach dem Bild und der Ähnlichkeit der gegenwärtigen Politik ist dies eine Sportart, bei der das Maß von den Extremen verschlungen wird und mit der Landung des Kantabriers in Barça die Echos vergangener Schlachten mitschwingen, seltsame Tage, in denen die Leidenschaft für einige Farben waren mit einer gewissen ideologischen Belastung bedeckt, um zu verbergen, dass wir immer noch über dasselbe stritten.

Es ist wahr, dass viele Stunden vor dem Aufleuchten der Lichter des Camp Nou Granada Schlussfolgerungen aus seinem Debüt gezogen wurden. Mit einem Foto von Setien, der Riqui Puig selbst umarmte – und einigen alten Tweets von seinem zweiten, Eder Sarabia – genügte es Barcelona, ​​die IV. Cruyffista-Republik zu erklären, die die beliebteste Regierungsform in der Barça-Umgebung ist, wenn alles andere ist bröckelt. Núñez tat es mit Cruyff selbst und später Laporta mit Rijkaard und Guardiola. Dazwischen versuchten sie ihre verschiedenen Führer mit allen Arten von philosophischen Alternativen, die sich nicht ganz bewahrheiteten, außer im merkwürdigen Fall von Luis Enrique: Er kam, um das Modell weiterzuentwickeln, und eroberte schließlich die dreifache Krone, indem er sich zurückzog. Daher brauchte Setién nicht viel mehr, als sein Team zum Pass zu bringen, so dass viele in seiner Absicht die Rückkehr glücklicher Tage sehen wollten. Andere hingegen haben die gleiche Eile genutzt, um eine Debatte zu retten, die heute durch das Versagen eines der großen Redner, Real Madrid, absolut verzerrt zu sein scheint.

Fast niemand zweifelt daran, dass das arabische Duell gegen Valencia bis jetzt die Krönung von Zinedine Zidane bei seiner Rückkehr auf die weiße Klubbank ist. Der Franzose füllte seine Mittelfeldspieler und das Ergebnis war eine Symphonie aus Kombinationen und Haute Couture-Spielen, die das Celades-Team von der obersten Cruyffista par excellence zerstörte: Kontrolle über den Ball als Zentrum aller Dinge. Das Ergebnis wurde gefeiert, aber auch der Passrekord der Mannschaft. Es wurde begrüßt, dass ein Fußballer wie Isco die Gelegenheit hatte, mehr als 100 Mal mit dem Ball in Kontakt zu treten, und sie vergaßen die müden Mantras, die der Madrid-Fan mit einem genetischen Defekt geboren hatte, der ihn bescherte verhindert, die Honige zu genießen, die Barça in alle Ecken des Planeten exportierte. Deshalb ist dieser Versuch einer vorbeugenden Lächerlichkeit sehr auffällig, der aus verschiedenen Medien und affektiven Bereichen bereits gegen Quique Setién und die vulgär bekannten als praktiziert wird Zähler passieren.

Übrigens wird in der Debatte übrigens auch die immer gelittene „moralische Überlegenheit“ eingeführt, ein Argument, das direkt aus der Politik übernommen wurde und das nur die schlimmsten Befürchtungen über seine Natur bestätigt. Dies ist ein Spiel, das aus ramponierten Gräben gespielt wird, in denen je nach Tag Flüche oder Heiligkeit ihren Platz einnehmen. Ein dialektisches Spiel, bei dem Setién in der Vergangenheit zu oft der Protagonist war. Daher wagen wir es bereits, seine Zukunft vorherzusagen: Gewinnen oder verlieren, das Endergebnis wird die vulgärste der Parodien sein, obwohl es angesichts des Spiels auf Ibiza auch nicht bequem ist, eine schöne Tragödie auszuschließen.

Sie können EL PAÍS Sports auf Facebook folgen, Twitter oder abonnieren Sie hier den Newsletter.

.

Similar Articles

Comments

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Renderer zeigen Huawei Smartwatch mit rechteckigem Bildschirm – Tablets und Telefone – News

Renderings und technische Daten der Huawei Fit Watch, einer Smartwatch mit verlängertem Bildschirm, wurden veröffentlicht. Der chinesische Hersteller möchte das Wearable in wenigen...

Der Verbraucher wird der große Verlierer sein!

<img aria-describedby="caption-attachment-40605" data-attachment-id="40605" data-permalink="https://www.xavierstuder.com/2019/10/absorption-dupc-par-sunrise-les-grandes-manoeuvres-se-poursuivent/sunrise_magasin_suisse/" data-orig-file="https://i0.wp.com/www.xavierstuder.com/wp-content/uploads/2019/10/Sunrise_magasin_suisse.jpg?fit=1200%2C832&ssl=1" data-orig-size="1200,832" data-comments-opened="1" data-image-meta="{"aperture":"0","credit":"","camera":"","caption":"","created_timestamp":"0","copyright":"","focal_length":"0","iso":"0","shutter_speed":"0","title":"","orientation":"0"}" data-image-title="Un magasin Sunrise, vide." data-image-description="Ein leerer Sunrise-Laden."data-medium-file =" https://i0.wp.com/www.xavierstuder.com/wp-content/uploads/2019/10/Sunrise_magasin_suisse.jpg?fit=300%2C208&ssl=1 "data-large- file = "https://i0.wp.com/www.xavierstuder.com/wp-content/uploads/2019/10/Sunrise_magasin_suisse.jpg?fit=940%2C652&ssl=1" class = "wp-image-40605...