Sheryl Crow über ihre besten Songs ‘My Favourite Mistake’ Legacy

| |

„Früher habe ich bei dem Begriff gezuckt Erbe Künstler. Aber ich habe das Gefühl, dass das Geschenk meines Alters darin besteht, wie lange ich schon dabei bin.
Foto-Illustration: Geier; Foto von Larry Hulst/Michael Ochs Archives/Getty Images

Die Söhne von Sheryl Crow scherzen gerne, dass der Ruhm ihrer Mutter bis in die Jurazeit zurückreicht. “Es fühlt sich an, als würde ich das schon ewig machen”, sagt sie Anfang Juni von ihrem Gelände in Nashville aus am Telefon. “Aber ich denke: ‘Wow, du musst nicht so ehrlich sein.'” Nun, genauer gesagt, sie gibt es schon so lange wie der Film Jurassic Park. Ihr Solo-Debüt, Musikclub am Dienstagabend — technisch gesehen sie zweite ihr erstes Album, seit sie ihr ursprüngliches Debüt verschrottet hat – erschien 1993, im selben Jahr Dr. Hammonds T. rex unerwartet Held gespielt. Auch unerwartet? Fast 30 Jahre später beides ehemaliger Backup-Sänger aus Missouri und Dinos geboren aus Bernstein sind immer noch sehr seltene Edelsteine.

Crow ist normalerweise kein Nostalgiker, aber die Pandemie wurde zu einem Katalysator, um ihren Backkatalog erneut zu besuchen. „Es war wirklich das erste Mal, dass ich aufhörte zu arbeiten und den Luxus hatte, zu wissen, dass auch sonst niemand arbeitete“, sagt sie. Aus Spaß und zugegebenermaßen „aus Langeweile“ begann sie Lieder zu spielen, zu denen sie seit Jahren nicht mehr zurückgekehrt war. „Es gab viele Enthüllungen beim Zurückgehen und Anhören“ ihrer 11 Studioalben, sagt sie. „Linien, wo ich war wie, Wow, ich kann nicht glauben, dass ich das geschrieben habe und jetzt verstehe ich, warum ich es getan habe.“ Am 18. Juni teilte sie die Geschichten hinter ihren größten Hits und Lieblings-Deep Cuts mit dem globalen Livestream-Solokonzert-Event “Sheryl Crow: Die Lieder und die Geschichten.“ „Es war wirklich kathartisch“, sagt sie über die One-Night-Only-Show, die in ihrer „kleinen Kirche“ gedreht wurde, einem wahren Zen-Raum auf ihrem Anwesen in Nashville. „Und um nicht hypertherapeutisch zu klingen, aber ein Großteil des Konzerts ist eine Zeitleiste, die nicht nur mein Wachstum als Person dokumentiert, sondern auch die Erfahrungen, die mich diktierten, mich selbst zu treffen. Und ist das nicht die menschliche Erfahrung? Wir sind alle in Arbeit.“

Nach fast drei Jahrzehnten im Musikgeschäft klingt Crow, als hätte sie eine höhere Ebene erreicht. Leider hat sie ihre Meinung nicht geändert, ein Follow-up zu ihrer Selbsterklärung aufzunehmen letztes Studioalbum, 2019 Themen. „Es fühlt sich fast so an, als würde man einen Roman schreiben, wenn die meisten Leute nur Tweets lesen“, sagt sie über die heutige LP. Stattdessen wird sie am 13. August entlassen Sheryl Crow: Live im Ryman und mehr. Sie würde auch gerne einen Livestream eines anderen Geschichtenerzählers zusammenstellen, der die 18 Songs enthält, die sie aus dem Original herausschneiden musste.

Für Crow hat sich der Kreis geschlossen. Der 59-Jährige begeistert mittlerweile junge Künstler wie Phoebe Bridgers, HAIM und Soccer Mommy, wie sie von Stevie Nicks, Linda Ronstadt und Emmylou Harris inspiriert wurde. Ohne diese Legenden „würde ich sicherlich nicht das tun, was ich tue. Eigentlich wäre ich nur eine Fußballmama“, scherzt sie. Das Übergeben der Fackel hat sie dazu gebracht, darüber nachzudenken, etwas anders älter zu werden. „Früher habe ich bei dem Begriff gezuckt Vermächtniskünstler,” Sie sagt. „Aber ich habe das Gefühl, dass das Geschenk meines Alters darin besteht, wie lange ich schon dabei bin. Es ist wirklich schön, diese lange Karriere hinter sich zu haben und immer noch das zu tun, was man liebt.“ Lassen Sie Crow nun die Geschichten hinter ihrem persönlichsten Album erzählen, ihrem Lilith Fair-Duett mit Prince und wie “If It Makes You Happy” in einem Britney Spears-Film endete.

Fast jede Show enden wir mit „I Shall Believe“ und als ich älter wurde und einige wichtige Lebenserfahrungen machte – Krebs zu haben, meine Kinder zu adoptieren, all die verschiedenen Veränderungen in meiner Branche – scheint dieser Song immer mehr Gewicht zu haben für mich. Eines der Dinge, die mich am Laufen halten, ist, dass ich das Gefühl habe, meinen besten Song noch nicht geschrieben zu haben. Es gibt Songs, auf die ich stolz bin, Songs, die wirklich den Moment eingefangen haben, in dem ich war. Aber ich habe verstanden [“I Shall Believe”] später mehr, und das hoffen Sie. Sie hoffen, dass Sie sich selbst aus dem Weg gehen und der Inspiration erlauben, zu übernehmen.

Ich kann nicht auf mich hören. Ich meine, es ist schrecklich. Ich genieße den Moment des Singens und ich genieße den Moment der Aufnahme, aber ich höre nicht gerne zu. Ich habe immer das Gefühl, Oh, wenn ich das live machen würde, wäre es so viel besser. Es ist also schwer, mich selbst aus der Gleichung herauszunehmen und nicht mit einem kritischen Ohr zuzuhören. „My Favourite Mistake“ ist wahrscheinlich der einzige Song, bei dem es im Radio kommt und ich höre ihn gerne. Es ist die Quintessenz eines perfekten Popsongs, zumindest von all den Popsongs, die ich geschrieben habe. Ich genieße es immer noch sehr. Andere Songs, die ich geschrieben habe, tun das nicht für mich.

Ich spiele gerne „My Favourite Mistake“, weil ich weiß, dass ich beim Singen das fühlen werde, was ich beim Schreiben gefühlt habe. Bei anderen Songs muss man Authentizität heraufbeschwören, aber dieser Song bringt mich zurück zu jemandem, den ich einfach geliebt und verehrt habe, aber wusste, dass es nie die ewige Beziehung sein würde. Ich wusste, während ich dabei war, dass es nicht klappen würde, aber du liebst, wen du liebst. Ich habe das Gefühl, dass es einer dieser Songs ist, mit denen sich jeder identifizieren kann, denn wer hat nicht jemanden geliebt, von dem Sie wissen, dass Sie nicht mit ihm enden werden?

Er hatte aufgenommen „Jeder Tag ist eine kurvenreiche Straße“ und wir waren in Toronto und er in Minneapolis. Er ließ mich über Tourmanager wissen, dass er in der Stadt sein würde und gerne auf „Winding Road“ spielen würde. Für mich war es eines der aufregendsten Ereignisse aller Zeiten, weil man all diese großartigen Frauen an der Seite der Bühne hatte, die zuschauten, wie Prince herauskam und den Tag regierte, wie er es tut. Das hat wirklich Spaß gemacht. Vieles davon fühlte sich auch an, als würde er uns Frauen feiern. Er hätte überall rauskommen können, aber er kam mit der Lilith raus und es fühlte sich an wie: Okay, er ist hier, um uns zu unterstützen.

Nun, jeder Künstler würde bestätigen, dass seine Hits wichtig waren, aber vor allem bieten sie die Möglichkeit, die Songs zu schreiben, die einen wirklich definieren. „Redemption Day“ ist einer dieser Songs, die meiner Meinung nach in vielerlei Hinsicht karrierebestimmend sind. Es war mir wichtig, als ich es 1996 über unser Engagement in Bosnien und unser Nicht-Engagement in Ruanda schrieb. Dann, als Johnny Cash es aufgenommen hat [in 2010 for his posthumous album American VI: Ain’t No Grave], war es seine Aussage für den Irak. Und dann, als es 2019 herauskam Fäden, mit Johnny und mir beide singen es, es betraf alles, was jetzt passiert. Wenn es einen Song gäbe, an dem ich mich am Ende meines Lebens messen lassen möchte, dann wahrscheinlich dieser.

Der Johnny Cash-Moment auf [the Threads version of] „Redemption Day“ war auch wirklich ein Wendepunkt für mich. Es gab einen Moment, in dem ich mit ihm in meinen Kopfhörern sang und versuchte, mich in ihm zurechtzufinden, ohne ihn wegzunehmen, das Gewicht des Liedes zu spüren und seine Anwesenheit im Raum mit mir unheimlich zu spüren. Es war ein Moment, in dem ich das Gefühl hatte, ich könnte meine Karriere auf eine Weise umlenken, einen Schritt zurücktreten und sagen: Okay, das ist mein letztes Album mit künstlerischen Aussagen. Von nun an werde ich Songs schreiben und sie veröffentlichen und sie in unmittelbarer Nähe haben.“ Dieses Lied war nicht nur besonders zu singen, sondern auch ein epiphanischer Moment.

Normalerweise passieren solche Dinge – und ich erinnere mich, dass dies der Fall war Kreuzung — es gibt Musikbetreuer bei Filmen, die sich mit Ihnen in Verbindung setzen und sagen: „Können wir das benutzen? Das zahlen wir dir.” Ich wusste, dass sie eine Szene haben würden, in der Britney und die Mädchen es sangen und dass es ein hymnischer Moment war. Frauenpower, weißt du? Und das habe ich geliebt.

Es war einfach lustig, weil ich mich daran erinnern kann, dass meine 12-jährige Nichte es sehen wollte und meine Schwester sie nicht gehen ließ, weil es darum ging, dass Britney Spears ihre Jungfräulichkeit verlor. Ich sage: “Nun, Tante Sheryl wird kein ganz konventionelles Vorbild für dich sein.” Und es tut mir leid, aber das Lied war für den Moment perfekt.

Bevor ich bekannt wurde, war ich ein Backup-Sänger für Michael Jackson. Es wurde berichtet, dass ich 3 Millionen Dollar bekam, um sein Baby zu bekommen. Das war einfach nur bizarr. Damals wusste ich noch nicht, wie der Werbeballon funktioniert. In diesem speziellen Fall gab es genug Wahrheiten in diesem Artikel, kleine Dinge, die so drin waren, dass ich erkannte, Oh, diese Geschichte wurde wahrscheinlich von jemandem erfunden, der für ihn arbeitete, um Gerüchte zu beschwören und ihn mit einer Frau in Verbindung zu bringen. Es war schockierend.

Ich ging in die Herstellung [my third studio album] 1998 Die Globe-Sessions aus einer Beziehung herausgekommen zu sein, die nicht die ewige Beziehung war. Es ist ein sehr verletzlicher Rekord. Ich glaube, zu diesem Zeitpunkt habe ich mich auch wirklich selbst getroffen. Es ist eine Sache, wenn deine erste Platte explodiert und viele Leute über dich spekulieren. Dann machst du eine zweite Platte, bei der du das Gefühl hast, Ok, das hätte mein erstes Album sein sollen, weil es genau richtig ist. Dann kommst du davon und du warst auf der ganzen Welt und schaust dich irgendwie um, Wer bin ich? Wer werde ich? Wohin gehe ich in meinem Leben? Es gibt viel Introspektion auf dieser Platte.

Zu „All I Wanna Do“ hatte ich schon früh eine Hassliebe, weil es nicht zu meinen Lieblingssongs gehörte. Ich schaue mir dieses Lied jetzt an und spiele es voller Dankbarkeit, weil es mich um die ganze Welt geführt hat. Wir spielten in Südamerika, in ganz Asien und in Russland, Vietnam und Israel wegen der Bekanntheit dieses Songs. Ich schaue diesem geschenkten Pferd nicht ins Maul. Jedes Mal, wenn ich es spiele, spüre ich eine immense Dankbarkeit. Dieses Lied hat es mir ermöglicht, die Lieder zu schreiben, die niemand jemals hören wird.

Die erste Zeile von „River Wide“ aus Die Globe-Sessions: „Ich habe ein Jahr im Maul eines Wals verbracht.“ Das Lied wurde von einem Gedicht von Walt Whitman inspiriert Grasblätter, „Unter der Multitude“, und die Person, mit der ich damals zu tun hatte, hatte das Gedicht für mich geschrieben. Das war die letzte Korrespondenz, die ich mit dieser Person hatte. Wenn ich daran denke [the lyric] „Ich verbrachte ein Jahr im Maul eines Wals mit einer Flamme und einem Zeichenbuch“, denke ich an die Geschichte von Jona und dem Wal. Er ist im Maul des Wals und kommt lebend heraus, aber sein Leben sieht nicht mehr so ​​aus wie zuvor. Wenn ich zurückblicke und dieses Lied für den Livestream singe, ist mir irgendwie klar geworden, dass wir Phasen durchmachen, in denen wir in einem Moment feststecken. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie die Veränderungen erkennen, die passiert sind, aber wenn Sie älter werden, sind die Momente, in denen Sie feststecken und dann wieder herauskommen, die entscheidenden.

Oh Mann, das ist schwer. Ich habe das Gefühl, viele Fehler gemacht zu haben, musste es aber tun, um mich selbst besser kennenzulernen. In der Vergangenheit habe ich gescherzt, dass ich zwei Platten gemacht habe, bevor meine erste herauskam. Meine erste Platte kam nie heraus und hätte ich diese Platte herausgebracht, hätte ich eine ganz andere Karriere gehabt – oder gar keine Karriere. Es war so eine langweilige Platte, und stattdessen kam heraus, dass Musikclub am Dienstagabend, was irgendwie radioaktiv war. Die Tatsache, dass es nach nichts anderem klang, dass es definitiv nicht glatt und perfekt war, machte es aus.

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet und gekürzt.

Alles sehen

Previous

Softwareentwicklungsingenieur, Amazon Flex – Job-ID: 1601763

Die Wrestling-Legende von Easton Area ist (buchstäblich) nach einem Herzinfarkt von den Toten zurück

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.