Sie empfehlen, die Verwendung des J & J-Impfstoffs aus Angst vor Blutgerinnseln abzubrechen

| |

Gerinnsel Impfstoff
Fotodatei

Die wichtigsten Gesundheitsbehörden in den Vereinigten Staaten empfahlen eine Pause bei der Verwendung von Covid-19-Impfstoff von Johnson & Johnson Als Vorsichtsmaßnahme, da sie untersuchen, ob es Blutgerinnsel produziert, sagte eine Aufsichtsbehörde am Dienstag.

Die Food and Drug Administration (FDA) und die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) bewerten die Bedeutung von Sechs gemeldete Fälle von Blutgerinnseln selten bei Patienten, die die Impfstoffinjektion erhalten haben.

“Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, empfehlen wir diese Pause”, sagte die FDA.

Die Aufsichtsbehörde berichtete, dass bis Montag in den USA mehr als 6,8 Millionen Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson verabreicht wurden.

„Die CDC und die FDA überprüfen Daten aus 6 gemeldeten Fällen in den USA einer Art von seltenes und schweres Blutgerinnsel bei Personen nach Erhalt des Impfstoffs hergestellt. Zu diesem Zeitpunkt scheinen diese unerwünschten Ereignisse äußerst selten zu sein “, schrieb die FDA auf Twitter.

Die Agentur gab an, dass sie diese Unterbrechung beantragt, um den Anbietern von medizinische Versorgung dass sie die einmalige Behandlung erhalten, die für diese Art von Blutgerinnsel erforderlich ist.

CDC wird am Mittwoch einen beratenden Ausschuss einberufen, um diese Fälle weiter zu prüfen und ihre potenzielle Bedeutung zu bewerten. FDA wird diese Analyse überprüfen da es auch diese Fälle untersucht.

Die Erklärung kam Tage, nachdem die Arzneimittelbehörde der Europäischen Union erklärt hatte, sie prüfe auch mögliche Fälle von Blutgerinnseln bei Personen, die Johnson & Johnson erhalten haben.

Previous

Sie gründete eine ISIS-Zelle in Ägypten … eine zum Leben verurteilte Geschichte, um die die Bruderschaft trauert

Brescia: Senegalesen tot aufgefunden …

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.