Skifahren in Warth-Schröcken: Freeriden ist die neue Freiheit

| |

ichDer Neuschnee glänzt in der Morgensonne, der Berg ist noch ruhig. Mitten im Nirgendwo erstrecken sich breite Hänge, jungfräulich unbebaut. "Das ist der richtige Weg", sagt der gebräunte Guide Hubert Strolz und zeigt ins Tal. Die Schneekristalle schimmern wie Spritzer, als er Bogen um Bogen in den makellosen Schneeteppich legt.

Sie können nur ein leises Murmeln in der weißen Stille hören – und nach einem atemberaubenden Lauf das Herz in Ihren Schläfen hämmern. Der Grund für die Aufregung: Das Zeichnen einer eigenen Spur im Schnee garantiert maximale Zufriedenheit. Wenn Sie es wagen – und Sie haben die Technologie.

Dann biegt man bei guter Laune durch perfekte Hänge zwischen Himmel und Erde, tanzt um Tannen und springt über Wachen. Freeriden ist die neue Freiheit in den Alpen. Aber viele Städter haben diese Leidenschaft bereits abseits der Pisten entdeckt, und der Boom breitet sich unweigerlich in unberührten Zonen aus.

Skifahren in Warth-Schröcken (Arlberg, Österreich)

Wer sich abseits der Piste auf die Piste wagt, sollte die Technik haben

Bildnachweis: Getty Images / Westend61

Und Opfer: Immer mehr Menschen, rund 50 pro Jahr, sterben im Alpenraum an Lawinen und Stürzen. Dies geht aus verschiedenen Medienberichten hervor, in denen Zahlen der österreichischen Nachrichtenagentur APA und des WSL-Instituts für Schnee- und Lawinenforschung SLF zitiert werden. Viele bekannte Skigebiete beherrschen die wilde Menge der Off-Piste-Skifahrer kaum, die Pistenverschiebung wird immer größer.

Im Walsertal gibt es Champagnerpulver wie in Kanada

In Warth-Schröcken ist jedoch noch alles üblich. Denn das Skigebiet im Walsertal bietet Abgeschiedenheit am Rande des großen Vorarlberger Ski-Hype – und die Qualität der Pisten erinnert an die Weite Kanadas. In Gegenden, in denen sich Menschen leisten können, unberührtes Heliskifahren zu suchen.

Im Vergleich zu den österreichischen Hochburgen ist das Skigebiet im Walsertal ein Kurort, der ein anderes Leben bietet: aktiver, natürlicher, entspannter.

Warth-Schröcken: Skilehrer und Bergführer Hubert Strolz war jahrelang einer der besten Skifahrer der Welt

Der Skilehrer und Bergführer Hubert Strolz war jahrelang einer der besten Skifahrer der Welt

Quelle: pa / gms / Christian_Röwekamp

"Sie können sich die lange Reise über den Atlantik gönnen, denn wir haben auch den berühmten Champagner-Pulverschnee wie in Nordamerika", sagt Skilehrer und Bergführer Hubert Strolz. Champagnerpulver ist der Name für sehr frischen und losen Pulverschnee in Kanada. Der trockene Schnee in Warth-Schröcken kann auch zu Recht so genannt werden.

Und auch der Vergleich mit den schönsten Freeride-Gebieten Nordamerikas passt: Das Arlberg-Gebiet, das vor zwei Jahren Warth-Schröcken über die Flexenbahn einbezog, ist die Wiege des alpinen Skisports. Jetzt können Sie nach St. Anton fahren.

Warth-Schröcken ist eines der schneesichersten Skigebiete

Warth und Schröcken haben ein unschätzbares Alleinstellungsmerkmal; Sie bieten von Beginn der Saison an jede Menge Naturschnee. Hier liegt den ganzen Winter über eine Schneehöhe von elf Metern.

Langzeitmessungen des bekannten britischen Skijournalisten und alpinen Wetterexperten Fraser Wilkin zufolge sind es genau 10,70 Meter. Damit gehört Warth-Schröcken international zu den schneesichersten Skigebieten Europas.

Das Skigebiet in Warth-Schröcken in Österreich

Quelle: WELT Infografik

Der Schneefall kommt oft schnell und heftig, denn die Berge um Warth und Schröcken sind die ersten auf einem Island-Tief und einem Nordstau, wo Wolken gemolken werden. Auch wenn die Gipfel hier kaum 2700 Meter übersteigen, haben sie eigentlich immer mehr Schnee als die höheren Skigebiete ringsum.

Aber auch wenn das Warth-Schröcken-Becken mit seinen vielen Nordhängen das regenreichste Gebiet Europas ist, so gibt es hier im Winter kaum weniger Sonnentage als anderswo.

Außerdem liegen die beiden Dörfer auf einer Höhe von 1200 bis 1600 Metern, wo die eurasische Kontinentalplatte auf die afrikanische trifft. Sie sind stolz auf die größte Wasserscheide Europas – der kleine Lechbach führt das Wasser zum Schwarzen Meer und zur Bregenzer Ache über den Rhein in die Nordsee.

Skifahren abseits der Piste

Dies ist auch im Sommer sehr attraktiv, aber dann schlummert die Region. Bahnchef Günter Oberhauser sagt: „Sommertourismus? Wir haben noch viel Potenzial. Im Moment bringt es uns so viel Umsatz wie ein einziger sonniger Wintersonntag. „8000 Skifans kommen gerne zu einem von ihnen. Aber sie sind in der Gegend gut verteilt.

Ansicht von Warth und von Widderstein Berg in Vorarlberg, Österreich

Romantischer Schnee: Blick auf Warth und den Widderstein

Bildnachweis: Getty Images / imageBROKER RF

Und man sieht sie kaum, denn mit dem Guide kann man den Schnee abseits der Pisten erleben. Hubert Strolz ist in fast allen Skigebieten der Welt zu Hause, er war jahrelang einer der besten Skifahrer der Welt, obwohl er meist im Schatten des großen Schweizer Pirmin Zurbriggen fuhr.

Immerhin war er ab 1988 Olympiasieger in der Alpinkombination in Calgary (Kanada). Sportliche Fahrer fühlen sich in der Obhut der in Warth Geborenen wohl und führen sie sachkundig durch gefährliche Hänge oder steiniges Gelände in der Umgebung. Die Pisten heißen Gamsloch, Ochsenkopf oder Jägermulde.

Zum schönsten Ort Österreichs gewählt

Wenn Sie die Hektik des Skifahrens satt haben, entdecken Sie, was die Gegend sonst noch zu bieten hat – eine märchenhafte Idylle. Der Warther und der Schröckner sind noch stolzer als die Schneemenge, mit der der höchste Bezirk Körbersees von einem Fernsehpublikum zum schönsten Ort Österreichs gekürt wurde: 2017 siegte er in der ORF-Sendung "9 Plätze – 9 Schätze ".

Romantisch geht es durch den Bregenzerwald mit seiner wunderschönen Holzarchitektur verschlafener Dörfer. Entlang von Wildbächen und zwischen sanft geformten Bergen führt der Weg zu den beiden Walserstädten Au und Bad Hopfreben, wo fast 400 Menschen außerhalb der Saison leben. Das sorgt für Bodenständigkeit. Und zu fairen Preisen, was die Gegend auch für Familien attraktiv macht.

** Werbung: Entdecken Sie unsere Weinverkostungspakete zum Einführungspreis auf vinos.de und finden Sie Ihren neuen Lieblingswein. **

Auf Winterwanderwegen kann Warth-Schröcken auch ohne Bretter erkundet werden. Die Tour "Vom Kalbelesee zum Körbersee" führt direkt zum schönsten Ort Österreichs. Beim Schneeschuhwandern abseits der Piste erleben Sie die weiße Landschaft langsam und leise – auch nachts bei geführten Vollmondwanderungen.

Österreich: Auf dem Tannberg ist der Schnee meterhoch und Wintersportler haben eine tolle Aussicht

Spur von Schneeschuhen: Der Schnee liegt meterhoch am Tannberg, Wintersportler haben eine tolle Aussicht

Quelle: picture-alliance / Udo Bernhart

Tipps und Informationen

Dahin kommen: Von München: A95 nach Oberau, dann Linderhof bis zur Ammerwaldgrenze über Ebigenalp nach Warth-Schröcken oder von Oberau nach Garmisch-Partenkirchen, Lermoos, Bichelbach, Heiterwang, Elbigenalp, Warth-Schröcken. Von Stuttgart: A8 bis Autobahnkreuz Ulm / Eichingen – A7 bis Autobahnkreuz Füssen über Pflach und Elbigenalp nach Warth-Schröcken.

Unterkunft: "Ski- und Wanderhotel Jägeralpe", mit Spa und Weinkeller, Doppelzimmer ab 330 Euro, jaegeralpe.at, "Sporthotel Steffisalp", 50 Meter vom Skilift entfernt, Doppelzimmer ab 340 Euro, steffisalp.at.

Freeride-Spezialität: Die Pastor Müller Freeride Tour erinnert an Johann Müller aus Warth, der vor 125 Jahren als erster im Bregenzerwald das alpine Gelände mit Skiern aus Schweden erkundet hat; Eine fünfstündige geführte Tour kann in der Skischule Warth gebucht werden und kostet 85 Euro, skischule-warth.com.

Informationsschalter: warth-schroecken.com

Die Teilnahme an der Reise wurde von Warth-Schröcken Tourismus unterstützt. Unsere Standards für Transparenz und journalistische Unabhängigkeit finden Sie unter axelspringer.de/unabhaengigkeit.

. (tagsToTranslate) Österreich (t) Länderporträts (t) Skifahren (t) Skigebiete (t) Skipisten (t) Wintersport (t) Skiurlaub (t) Alpen (t) Regionalporträts (t) Kanada (t) Hubert Strolz (t) Bregenzer Ache über Rhein (t) Berg Widderstein (t) Atlantik (t) Schwarzes Meer (t) Europa (t) Reisen (t) Österreich (t) Elbigenalp (t) Alpe (t) Oberau (t) Bregenzerwald (t) Champagner (t) Nordamerika (t) Füße (t) Walsertal (t) Spa

Previous

Nach dem Erfolg von Culottées kehrt Pénélope Bagieu mit einer Adaption von Sacred Witches zurück

Diebstahl im Hotel: Achtung – dieses Handtuch könnte piepen!

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.