Slowakei – Weißrussland 1:1, Kroatien und die Niederlande stehen im Final Four der League of Nations. Die Slowaken gewannen unter dem neuen Trainer nicht einmal ein zweites Mal

| |

Angesichts des tollen 4:1-Erfolgs in Belgien reichte es den Niederlanden, im Rückspiel zu Hause nicht mit drei oder mehr Toren zu verlieren. Heimkapitän Van Dijk entschied das langwierige Spiel mit einem Kopfball nach einer Ecke in der 73. Minute. Die Niederländer gewannen in sechs Gruppenspielen fünfmal und zogen einmal unentschieden und erreichten beim zweiten Mal das Final Four. Im ersten Jahr des Völkerbundes belegten sie den zweiten Platz hinter dem siegreichen Portugal.

Die Kroaten hatten nach ihrem letzten Sieg gegen Dänemark das Weiterkommen in der Hand und mussten nur noch in Österreich gewinnen. Auf Modrics Führungstreffer reagierten die Hausherren zu Beginn schnell, doch Mitte der zweiten Halbzeit entschieden Livaja und Lovren mit zwei “geklebten” Toren nach Kopfballtreffern. Der amtierende Vizeweltmeister spielt anders als die Niederländer erstmals im Nations League Final Four.

Auch ein überraschender 2:0-Sieg gegen Frankreich reichte den Dänen nicht zum Weiterkommen. Das dritte Jahr der Nations League verlief für den amtierenden Weltmeister nicht gut und sie beendeten die Gruppe als Dritte mit einem Punkt Vorsprung auf den letzten Platz Österreich. Am Montag und Dienstag werden die verbleibenden zwei Teilnehmer des für Juni nächsten Jahres angesetzten Final Four ermittelt.

Am Donnerstag verlor die Slowakei unerwartet zu Hause gegen Aserbaidschan und schwächelte unter dem neuen italienischen Trainer auch gegen Weißrussland. Der Außenseiter, der bereits den Abstieg in die unterste Liga D sicher war, eröffnete kurz vor der Pause den Torschützenkönig. Bachar traf mit dem einzigen belarussischen Schuss im Spiel. Der eingewechselte Zreľák bewahrte die Slowaken in der 65. Minute vor weiterer Blamage.

Aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine und Reisebeschränkungen für Weißrussen wurde das Spiel in der serbischen Stadt Bačka Topola ausgetragen. Das Ergebnis konnte nichts mehr daran ändern, dass die Slowaken in Liga C bleiben werden. Aserbaidschan besiegte im letzten Spiel Kasachstan mit 3:0, das bereits einen gewissen Aufstieg in Liga B hatte.

Der nächste Aufstieg in die Division B ist der Türkei, die überraschend mit 1:2 auf den Färöer-Inseln verlor, die Teilnahme an der höheren Liga sicher. Der November-Gegner der Tschechen im anstehenden Vorbereitungsspiel in Olomouc erzielte einen der wertvollsten Skalps seiner Nationalmannschaftsgeschichte.

Lettland sicherte sich nach einem 1:1-Unentschieden in Andorra den Aufstieg in die Liga C von der niedrigsten Stufe D1.

Die letzte 6. Runde des Nations League-Fußballs:
Gruppe A1:
Dänemark – Frankreich 2:0 (2:0)
Branky: 34. Dolberg, 39. Skov Olsen.
Österreich – Kroatien 1:3 (1:1)
Tore: 9. Baumgartner – 6. Modrič, 69. Livaja, 72. Lovren.
1. Kroatien 6 4 1 1 8:6 13
2. Dänemark 6 4 0 2 9:5 12
3. Francie 6 1 2 3 5:7 5
4. Österreich 6 1 1 4 6:10 4
Gruppe A4:
Wales – Polen 0:1 (0:0)
Branka: 58. Šwiderski.
Niederlande – Belgien 1:0 (0:0)
Branka: 73. Van Dijk.
1. Die Niederlande 6 5 1 0 14:6 16
2. Belgien 6 3 1 2 11:8 10
3. Polen 6 2 1 3 6:12 7
4. Wales 6 0 1 5 6:11 1
Gruppe C1:
Färöer – Türkei 2:1 (0:0)
Branky: 51. Davidsen, 59. Edmundsson – 89. Gürler.
Luxemburg – Litauen 1:0 (0:0)
Branka: 89. Rodrigues.
1. Truthahn 6 4 1 1 18:5 13
2. Luxemburg 6 3 2 1 9:7 11
3. Färöer Inseln 6 2 2 2 7:10 8
4. Litauen 6 0 1 5 2:14 1
Gruppe C3:
Aserbaidschan – Kasachstan 3:0 (0:0)
Tore: 66. eigener Maročkin, 74. Ozobič, 90.+1 Nurijev. ČK: 35. Alip (Kaz.).
Slowakei – Weißrussland 1:1 (0:1)
Tore: 65. Zrelák – 45. Bachar.
1. Kasachstan 6 4 1 1 8:6 13
2. Aserbaidschan 6 3 1 2 7:4 10
3. Slowakei 6 2 1 3 5:6 7
4. Weißrussland 6 0 3 3 3:7 3
Gruppe D1:
Andorra – Lettland 1:1 (0:0)
Branky: 88. Ross – 50. Gutkowskis.
Moldawien – Liechtenstein 2:0 (0:0).
Tore: 90.+2 und 90.+4 Stina.
1. Lettland 6 4 1 1 12:5 13
2. Moldawien 6 4 1 1 10:6 13
3. Andorra 6 2 2 2 6:7 8
4. Lichtenstein 6 0 0 6 1:11 0
Previous

Rihanna taucht nach über fünf Jahren wieder auf und kümmert sich um die Halbzeitshow des Super Bowl

Fast sechs Millionen Impfstoffe gegen COVID-19 sind in Mexiko abgelaufen: SSA

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.