SMPN 6 Bekasi spricht über die Belästigung von Schülern durch Mitarbeiter zu viralen Demonstrationen

Bekasi

Fall Sexuelle Belästigung von einem Mitarbeiter einer der Schulen in durchgeführt Bekasi, West-Java, die in Demonstrationen gipfelten. Das SMPN 6 Bekasi City öffnete seine Stimme.

Der PR-Mitarbeiter von SMPN 6 Bekasi City, Alis Maryamah, sagte, der mutmaßliche Täter sei ein Bibliotheksangestellter gewesen. Der Täter trägt die Initialen DP.

„Stimmt, die Initialen sind DP. Er (arbeitete bei SMPN 6 Bekasi City von) 2013, im Februar, wenn ich mich nicht irre, wurde er 2019 zum TKK-Mitarbeiter ernannt“, sagte Alis Maryamah auf Kontaktaufnahme am Dienstag (2 /8/2022).

ANZEIGE

SCROLLEN SIE, UM DEN INHALT FORTZUFÜHREN

Alis sagte, DP habe seinen Opfern oft pornografische Videos geschickt. Einige werden sogar gebeten, sich wann auszuziehen Videoanruf.

„(Die Form der Obszönität) ist Plaudernes wird ein Porno-Video gesendet, dann kommt eine Anfrage Videoanruf bitte darum, sich auszuziehen, so, es ist (Beschreibung) von den Kindern. Ich habe gerade herausgefunden, dass einige in ihren Händen gehalten werden, andere wie umarmt werden”, erklärte Alis.

Alis erklärte, dass die Täter, die als Bibliothekspersonal dienten, die Möglichkeit hatten, sich dem Opfer im Dienst zu nähern. Opfer, die Bücher ausleihen oder zurückgeben wollen, sagt Alis, werden von DP angesprochen.

Alis konnte nicht bestätigen, ob das Opfer von DP gelockt wurde. Aus den im SMPN 6 Bekasi City kursierenden Auskunftrmationen, erklärte Alis, gab es jedoch ein Opfer, dem ein Puls von 100.000 Rp. gegeben wurde.

„Es gibt mehr als ein Dutzend Opfer, gestern waren es nur 7 (Opfer) mit Alumni, nur 4 (Personen)“, sagte Alis.

Derzeit, so Alis, registriere seine Partei noch Studenten, die Opfer von Belästigungen seien. Alis erklärte, dass die Opfer jetzt Angst haben.

„Sie haben Angst, nicht wahr? ‚Warum hast du es Mutter nicht gesagt?’ er sagte, er habe Angst, ‚weil die Person hier ist‘. Das ist alles“, fuhr er fort.

Alis sagte, dass seine Partei bei Auftreten dieses Belästigungsfalls entschlossen handeln werde. SMPN 6 Bekasi City, fügte Alis hinzu, könne die DP jedoch nicht entlassen, da sie nicht unter seiner Autorität stünde.

„Die Entlassung ist nicht die Behörde der Schule, weil die Schule es ist annehmen weil es einen SK gibt. Wenn es bei den Behörden (Diskdik Kota Bekasi) eingereicht wird. Wir empfehlen, dass dieser mutmaßliche Bruder nicht mehr in SMPN 6 enthalten ist“, fuhr Alis fort.

Klärung der Studentendemo

Es ist bekannt, dass mehrere Studenten vor dem SMPN 6 Bekasi City demonstriert haben sollen. Alis sagte, dass nur etwa 20 Teilnehmer an der Demonstration teilgenommen hätten.

Die Demonstranten, sagte Alis, waren größtenteils Alumni von SMPN 6 Bekasi City. In der Zwischenzeit überquerten die SMPN6-Schüler aus Bekasi City, die von der Kamera gefilmt wurden, gerade den Zaun, um von der Schule nach Hause zu gehen.

In der Videobeschreibung, fügte Alis hinzu, sei es jedoch so, als ob die Studenten des SMPN 6 Bekasi City an der Demonstration beteiligt seien.

“Die Demo in der Jacke, Pullover, nur 20 Mal, ja”, sagte Alis.

„Die weiß-blaue Uniform, es sind unsere Schüler, die nach Hause gehen, es ist Zeit, nach Hause zu gehen“, fuhr er fort.

Derzeit bleibt der Lehr- und Lernprozess am SMPN 6 Bekasi City normal. Der Täter, fügte Alis hinzu, werde immer noch auf der Polizeiwache der Stadt Bekasi verhört.

„Noch bei der Polizei“, erklärte er.

Der Polizeichef der Metro Bekasi, Kombes Hengki, bestätigte, dass die Täter von der Polizei festgenommen worden seien. Hengki hat sich jedoch nicht weiter zum Status des Täters geäußert.

„Das stimmt“, sagte Hengki. Hengki beantwortete die Fragen der Reporter, ob das Bibliothekspersonal von SMPN 6 Bekasi City von der Polizei gesichert wurde oder nicht.

Virale Studentendemo

Zuvor ging ein Video einer Reihe von Schülern, die sich vor einer Schule in der Gegend von Bekasi City, West-Java (West-Java), versammelten, in den sozialen Medien viral. Die Schüler „demonstrierten“ protestierten gegen Fälle mutmaßlicher Belästigung, die an der Schule vorgekommen waren.

In dem kursierenden Video versammelten sich weiß und blau gekleidete Teenager vor dem Schultor. Es wurde gesagt, dass die Alumni von SMPN in Bekasi City auch an der Demonstration teilnahmen.

Sehen Sie sich auch das Video an: Es passiert wieder! Aktion gegen sexuelle Belästigung in TransJakarta

[Gambas:Video 20detik]

(eins/imk)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.