Home Technik so hätte das irdische Leben außerirdische Planeten kolonisieren können

so hätte das irdische Leben außerirdische Planeten kolonisieren können

José Manuel Nieves

Aktualisiert:29.01.2020 20: 17h

Speichern

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Vor mehreren Milliarden Jahren, zu einer Zeit, als große Kollisionen das gesamte Sonnensystem störten, Ein großer Komet ging an der Erde vorbei. Er kollidierte nicht mit ihr, aber er kam nahe genug, um durch seine Atmosphäre zu kommen, bevor er seinen Weg durch den Weltraum fortsetzte. Dabei wurden eine Vielzahl von Mikroorganismen, die in der Luft dieser primitiven Erde schwebten, von dem riesigen eisigen Gestein mitgerissen. Die meisten von ihnen starben, aber einige bauten sich ein und nisteten weit unter der Oberfläche des Kometen, wo sie durch seine zahlreichen Risse und Poren gelangten. Und dort blieben sie, vom Gestein selbst vor schädlicher Weltraumstrahlung geschützt, auf einer Reise von Tausenden oder sogar Millionen von Jahren.

In seiner endlosen Reise Der Komet traf sich schließlichviel später mit einem anderen Sonnensystem mit bewohnbaren Welten. Aber diesmal hatte er nicht so viel Glück und stürzte sich auf einen von ihnen, um die Erdmikroben dort abzulegen. Von diesem Moment an begann das Leben in dieser fernen Welt durchzubrechen.

Die Idee mag verrückt erscheinen, aber es ist genau das, was eine neue Theorie von Amir Siraj und Avi Loeb sagt, die zwei Physiker der Harvard University, die zu ihrer Zeit vorschlugen, dass der Komet Oumuamua ein uraltes inaktives interstellares Schiff sein könnte vor langer Zeit

Natürlich ist es unmöglich zu wissen, ob diese Form der “interstellaren Panspermie” tatsächlich irgendwann passiert ist, und es gibt keinen Mangel an Gründen, skeptisch zu sein. In ihrer neuen Arbeit argumentieren Siraj und Loeb jedoch, dass zumindest der erste Teil der Geschichte (Mikroben, die von einem Kometen mitgerissen wurden, der das Sonnensystem endgültig verlässt) im Laufe der Geschichte des Planeten mehrere Dutzend Mal hätte passieren müssen Erde Tatsächlich, so sagen Wissenschaftler, gibt es starke Gründe, die uns zu der Annahme veranlassen, dass so etwas wirklich möglich ist.

Anzeichen von Panspermie

Zunächst eine Reihe von Experimenten, die im letzten Jahrzehnt der 70er Jahre mit kleinen Raketen durchgeführt wurden fanden blühende Bakterienkolonien in der oberen Atmosphärein einer Höhe zwischen 50 und 80 km. Und es ist auch eine Tatsache, dass manchmal einige Kometen das Sonnensystem betreten und verlassen. Ebenfalls relevant ist die Tatsache, dass Kometen oft sehr porös sind und Mikroben für lange Zeit vor tödlicher Strahlung aus dem All schützen könnten. Für Forscher sind sie mehr als genug Gründe für Wissenschaftler, diese Möglichkeit ernsthaft in Betracht zu ziehen und ihre Details zu untersuchen.

Es ist jedoch nicht klar, wie Mikroben an einem Kometen haften könnten, der die Atmosphäre mit voller Geschwindigkeit durchquert. Und wenn sie Erfolg haben, überleben sie auch nicht schlafend bleibenWährend Perioden, die Hunderte von Millionen von Jahren erreichen können, benötigt der Komet Zeit, um einen bewohnbaren Exoplaneten zu erreichen. Es ist bekannt, dass einige Mikroben jahrzehntelang selbst harten Weltraumbedingungen standhalten können, aber das würde ihnen kaum erlauben, den Mars zu erreichen …

Siraj und Loeb sind sich dieser Einschränkungen bewusst und bitten die wissenschaftliche Gemeinschaft, Nachforschungen anzustellen. Um seine Theorie zu untermauern, muss man zunächst genau wissen, wie die Biologie der oberen Atmosphäre aussieht und wie Kometen darauf reagieren könnten. Die Forscher sagen, dass sie existieren gute Gründe zu der Annahme, dass zumindest einige Bakterien überleben würden zu außergewöhnlich langen Reisen durch den Weltraum. Tatsächlich schaffen es viele von ihnen, auch unter härtesten Bedingungen auf der Erde und in der Atmosphäre zu gedeihen. Deshalb bitten Siraj und Loeb Wissenschaftler aus allen Bereichen, einzugreifen und die Lücken zu füllen.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Der Aufstieg von Skywalker ‘Fan Edit gibt der Saga das epische Ende, das es verdient

In der Theorie, Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker zielte darauf ab, einen zufriedenstellenden Abschluss der...

Leicester plant 31 Millionen Pfund für den Flop von Madrid, Luka Jovic, auf der Suche nach Jamie Vardys Streikpartner.

Leicester City plant einen Sturzflug von 31 Millionen Pfund für Real Madrid Flop Luka Jovic auf der Suche nach einem...

NASA-Partner SETI Institute on Planetary Protection

Der indische Amerikaner Raja Chari absolvierte am Freitag, den 10. Januar 2020, das NASA-Astronautentrainingsprogramm Artemis und wird Aufnahmen bei Missionen zum Mond und zum...

Laut Polizei stirbt ein Mann, nachdem ein Lastwagen in Clevelands Stadtteil Kinsman gegen die Stange gekracht ist

CLEVELAND, Ohio - Ein Mann ist tot, nachdem er im Stadtteil Kinsman einen Lastwagen gegen eine Stange gekracht hat, teilte die Polizei mit.Der Absturz...

Recent Comments