So reparieren Sie den Microsoft Store, wenn er keine Spiele herunterlädt

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Windows-Benutzer bei der Nutzung des Microsoft Store hin und wieder auf unangenehme Fehler stoßen. Manchmal startet die App nicht und manchmal hat sie Schwierigkeiten, Apps herunterzuladen.

Manchmal kann der Microsoft Store keine neuen Spiele herunterladen oder vorhandene aktualisieren. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem ein für alle Mal beheben können.

MAKEUSEOF VIDEO DES TAGES

1. Melden Sie sich vom Microsoft Store ab und wieder an

Möglicherweise können Sie aufgrund eines vorübergehenden Fehlers oder Fehlers in der Windows Store-App keine Spiele herunterladen. Der einfachste Weg, es loszuwerden, besteht darin, sich vom Store abzumelden, den Vorgang zu beenden und sich dann wieder anzumelden.

So geht’s:

  1. Klicken Sie im Microsoft Store auf Ihre Benutzersymbol in der oberen rechten Ecke.
  2. Wählen Ausloggen aus dem Kontextmenü.

  3. Sobald Sie sich abgemeldet haben, starten Sie den Task-Manager.
  4. Gehen Sie zu den Registerkarte Prozesse im Task-Manager und suchen Sie nach Microsoft Store.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie aus Task beenden.

  6. Starten Sie jetzt den Microsoft Store erneut und melden Sie sich mit Ihren Microsoft-Anmeldeinformationen an. Wenn Sie mehrere Microsoft-Konten haben, versuchen Sie sich diesmal mit einem anderen Konto anzumelden und prüfen Sie, ob Ihnen das beim Herunterladen neuer Spiele hilft.


2. Deaktivieren Sie Ihr Antivirus vorübergehend

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, wenn der Microsoft Store keine neuen Spiele herunterlädt oder die vorhandenen aktualisiert, ist, den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren.

Es gibt Zeiten, in denen Sicherheitsprogramme bestimmte legitime Prozesse fälschlicherweise erkennen und ihre Aktionen vollständig blockieren. Das Beste, was Sie in diesem Fall tun können, ist, das Sicherheitsprogramm vorübergehend zu deaktivieren, das erforderliche Spiel herunterzuladen und das Programm dann wieder zu aktivieren. Wenn Sie das Sicherheitsprogramm nicht vollständig deaktivieren möchten, können Sie bestimmte Prozesse wie die Firewall anhalten.

Gleiches gilt für Windows Defender, der auch Prozesse aufgrund von Fehlalarmen blockieren kann. Du kannst es versuchen Deaktivieren Sie Windows Defender vorübergehend und sehen, ob das der Trick für Sie ist. Wir empfehlen jedoch dringend, es wieder zu aktivieren, sobald Sie fertig sind, da eine längere Deaktivierung Ihr System Malware und Viren aussetzen kann.

3. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu

Der Windows Update-Dienst kümmert sich um die Installation neuer Programme und deren Updates im System. Wenn dieser Dienst nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie wahrscheinlich auf Probleme stoßen, ähnlich wie die, die Sie gerade haben.

Um zu überprüfen, ob dieser Dienst ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die Windows-Dienste besuchen und dem Dienst einen Kickstart geben. Hier ist wie:

  1. Drücken Sie Gewinnen + R Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie „services.msc“ in das Textfeld von Ausführen ein und klicken Sie darauf Eintreten.
  3. Suchen Sie im folgenden Fenster nach dem Windows Update-Dienst und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Wählen Eigenschaften aus dem Kontextmenü.

  5. Überprüfen Sie, ob der Dienst ausgeführt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf Anfang Taste.

  6. Wenn der Dienst bereits ausgeführt wird, klicken Sie auf die Halt Taste und drücken Sie dann die Anfang Taste.
  7. Klicken Sich bewerben > OK um die Änderungen zu speichern und zu prüfen, ob Sie die Spiele jetzt herunterladen können.


4. Löschen Sie den Microsoft Store-Cache

Der Microsoft Store-Cache ist möglicherweise auch beschädigt, sodass Sie keine neuen Programme und Dateien installieren können. Da Cache-Dateien temporär sind, ist das Löschen ziemlich sicher. Hoffentlich hilft es Ihnen, das Problem zu beheben.

Befolgen Sie diese Schritte, um fortzufahren:

  1. Drücken Sie Gewinnen + R Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie wsreset.exe in Ausführen ein und klicken Sie auf Eintreten.

Dies sollte die Eingabeaufforderung starten, die den Prozess für einige Sekunden ausführt. Sobald dies abgeschlossen ist, versuchen Sie erneut, das gewünschte Spiel herunterzuladen.

5. Führen Sie die integrierten Windows-Dienstprogramme zur Fehlerbehebung aus

Eine andere Lösung, die Sie ausprobieren können, wenn Sie Probleme mit dem Microsoft Store haben, ist das Ausführen bestimmter Dienstprogramme zur Fehlerbehebung, die in Windows integriert sind. Die effektivste in unserem Fall wird die sein Windows Store-Fehlerbehebung das von Microsoft entwickelt wurde, um das System auf Probleme zu scannen, die Sie möglicherweise daran hindern, den Store effektiv zu nutzen.

Abgesehen von der Windows Store-Fehlerbehebung können Sie es auch versuchen Ausführen des System File Checker (SFC) und Deployment Image Servicing and Management (DISM). Diese Dienstprogramme werden über die Eingabeaufforderung ausgeführt und können das System auf potenzielle Probleme scannen.

Das Gute an diesen Dienstprogrammen ist, dass sie die Probleme nicht nur identifizieren, sondern auch versuchen, sie zu beheben, ohne dass Benutzereingaben erforderlich sind. Nachdem Sie alle Systemscans ausgeführt haben, prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist. Wenn es weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Methode unten fort.

6. Überprüfen Sie die Speichereinstellungen

Sie können auch mit dem Problem konfrontiert werden, wenn der Microsoft Store so konfiguriert ist, dass er Programme auf ein Laufwerk herunterlädt, das nicht über ausreichend Speicherplatz verfügt. Die Lösung ist in diesem Fall einfach, da Sie lediglich die Speichereinstellungen ändern müssen.

Wenn eine SD- oder microSD-Karte an Ihren PC angeschlossen ist, empfehlen wir, diese zu entfernen und dann mit den folgenden Schritten fortzufahren.

  1. Drücken Sie Gewinnen + ich zusammen, um Einstellungen zu starten.
  2. Wählen System > Lagerung.

  3. Klicke auf Ändern Sie, wo neue Inhalte gespeichert werden Möglichkeit.

  4. Erweitere das Neue Apps werden unter gespeichert Dropdown und wählen Sie ein anderes Laufwerk mit ausreichend Speicherplatz aus.

7. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Microsoft Windows verfügt über eine Funktion zum Rückgängigmachen, mit der Sie zu einem früheren Funktionszustand von Windows zurückkehren können. Dies geschieht mithilfe der Wiederherstellungspunkte, die Windows gelegentlich erstellt.

Wenn die Methoden zur Fehlerbehebung bei Ihnen nicht funktioniert haben, können Sie zu einem früheren Windows-Zustand zurückkehren mit der Systemwiederherstellungsfunktion wo der Store ohne Probleme funktionierte. Hoffentlich wird es den Fehler endgültig beheben.

Laden Sie Ihre Lieblingsspiele herunter und spielen Sie sie

Mit den oben genannten Methoden sollten Sie in der Lage sein, das Problem mit dem Microsoft Store zu beheben und Ihre Lieblingsspiele herunterzuladen. Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, Online-Alternativen zum Herunterladen von Programmen in Betracht zu ziehen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sie für Ihr System sicher sind, bevor Sie sie verwenden.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.