So spenden Sie für die Erholung von Puerto Rico nach dem Hurrikan Fiona

| |

Nach einer Woche ohne Strom nach dem Hurrikan Fiona braucht Puerto Rico schnelle, großzügige und effektive Hilfe von der Bundesregierung sowie von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen.

Hurrikan Fiona traf Puerto Rico letztes Wochenende als Sturm der Kategorie 1 mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von 90 mph, per CNN was zu einem Stromausfall für Millionen auf der ganzen Insel führte. „In vielen Gebieten, die noch nie Überschwemmungen erlebt haben, hat sich eine beispiellose Wasseransammlung ergeben“, sagte Gouverneur Pedro Pierluisi. “Tatsächlich war es in vielen Bereichen größer als das, was wir während des Hurrikans Maria gesehen haben.”

Während eine sofortige Krisenreaktion im Gange ist, wird dies nicht ausreichen. Hier listen wir verschiedene Organisationen auf, die ihre Bemühungen auf den Wiederaufbau und die Hilfe für die Menschen in Puerto Rico konzentrieren.


SINFINESPR
https://sinfinespr.org/cuentax2
Instagram: @sinfinespr

SINFINESPR ist ein Programm der Titín Foundation mit dem Ziel, den gemeinnützigen Sektor in Puerto Rico zu stärken. Auf dieser Plattform hat die Organisation Tools zusammengestellt, die es anderen Organisationen ermöglichen, mehr Sichtbarkeit, Ressourcen, Verbindungen und die Kapazität für einen effizienteren und effektiveren Betrieb zu erlangen.


Volle PR
https://www.plenitudpr.org/welcome
Instagram: @plenitudpr

Plenitud PR ist vor Ort, um seine Nachbarn und umliegenden Gemeinden nach dem Hurrikan Fiona zu unterstützen, indem es frische Mahlzeiten kocht, Notvorräte bereitstellt, Reinigungs-Brigadas organisiert, Ernten von lokalen Bauern kauft und vieles mehr.


Westliche Solidaritätsbrigade
https://www.bsopr.com/
Instagram: @brigadasolidariadeloeste

„Wir haben beschlossen, nicht herumzusitzen und auf Hilfe von der Regierung und der FEMA zu warten, von der wir wussten, dass es lange dauern würde, bis sie eintrifft, und dass sie in diesen Momenten der Krise nicht den wirklichen und dringenden Bedürfnissen der Gemeinschaft im Süden und Westen entsprechen würde.“

Durch Selbstverwaltung und gegenseitige Unterstützung ist es ihnen gelungen, Hunderte von Menschen in Puerto Rico und der Diaspora in gerechten Wiederaufbaubemühungen zu vereinen.


Freunde des Meeres
https://www.amigxsdelmar.org/
Instagram: @amigxsdelmarpr

Amigxs del MAR (Revolutionary Environmental Movement) ergibt sich aus der vorherrschenden Notwendigkeit von Bürgeraktionen, um die Umwelt und die natürlichen Ressourcen von Puerto Rico und die Gesundheit seiner Bürger zu schützen.


Soziale Suppenküchen von Puerto Rico
https://www.comedoressocialespr.org/
Instagram: @diners.socialespr

Comedores Sociales de Puerto Rico wurde 2013 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die versucht, den Hunger in Puerto Rico durch Strategien der kollektiven Arbeit und der Sozialisierung von Ressourcen zugunsten der Mehrheit der Puertoricaner zu beseitigen.


San Francisco de Asis Tierschutzgebiet (Tierheim)
https://sasfapr.org/
Instagram: @sanctuary.sasfapr

Das Santuario befindet sich in Cabo Rojo und ist das erste Tierschutzgebiet im Westen von Puerto Rico. Wir sind auch eines von vier Tierheimen auf der Insel, in denen Euthanasie aufgrund von Platz- oder Zeitmangel für die Adoption nicht angewendet wird.

Das Santuario ist als gemeinnützige Körperschaft organisiert und wird von einem Vorstand geleitet, der sich voll und ganz in seine täglichen Angelegenheiten einbringt.

Previous

Zwei Behindertenzentren der COPE Foundation in Cork werden in HIQA-Berichten kritisiert

So tätigen Sie WhatsApp-Anrufe auf einem PC oder Mac

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.