So verwenden Sie USB Safely Remove, um Ihre Dateien zu schützen und Ihre Laufwerke unter Windows zu verwalten

Es ist uns allen passiert. Sie entfernen Ihr Speichergerät von Ihrem System und hoppla! Dateien sind beschädigt, oder noch schlimmer, das Laufwerk selbst muss formatiert werden. Obwohl Sie genau wissen, dass Sie diese Hardware sicher entfernt haben.

Wie bei den meisten Dingen in Windows gibt es Optionen für leistungsfähigere und sicherere Tools. Und ein solches Tool ist USB Safely Remove.


Was ist USB sicher entfernen?

USB Safely Remove ist ein Premium-Programm mit treffendem Namen, das die Arbeit des integrierten Windows-Tools zum sicheren Entfernen übernimmt.

Obwohl es sich um eine einfache Funktion handelt, kann Windows beim Versuch, ein Speichergerät zu entfernen, manchmal auf überraschende Schwierigkeiten stoßen. Schaut euch einfach unseren Beitrag an alle Tricks, die Sie anwenden können, wenn Windows sich weigert, Ihr USB-Laufwerk auszuwerfenund du wirst anfangen zu verstehen.

USB Safely Remove ist eine alternative Lösung für Benutzer, die möglicherweise mehr Kontrolle über den Entfernungsprozess für Speichergeräte benötigen.

Sie können das Programm unter herunterladen die Homepage für USB Safely Remove. Eine lebenslange Lizenz für das Programm kann für 44,90 USD erworben werden.

Okay, ein ganzes Programm zum Auswerfen von USB-Geräten mag unnötig erscheinen. Was kann USB Safely Remove wirklich bringen?

Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was USB Safely Remove bietet.

  • Geräteorganisation. Geräte im Gerätemenü umbenennen, beschriften und ausblenden.
  • Detaillierte Auskunftrmationen darüber, welche Programme das Entfernen eines Geräts verhindern.
  • Tastatürkürzel! Legen Sie benutzerdefinierte Tastenkombinationen fest, um ein Gerät schnell auszuwerfen.
  • Autorun-Funktionen des Programms. Starten Sie Backup-Anwendungen automatisch, bevor Geräte entfernt werden.
  • Kommandozeilen-Eingabeaufforderungen für die Automatisierung der Arbeit!
  • Kompatibilität mit jedem Hot-Plug-Gerät, einschließlich SATA.
  • Viele weitere Funktionen für Power-User.

Für ein Programm, das eine so einfache Funktion erfüllt, ist USB Safely Remove vollgepackt mit Funktionen. Dies allein könnte für einige den geforderten Preis rechtfertigen.

Für andere könnte diese Liste zu viel sein. Nicht jeder Benutzer benötigt beispielsweise Verknüpfungen zum schnellen Auswerfen eines Geräts oder Eingabeaufforderungen an der Befehlszeile, um den Vorgang weiter zu automatisieren.

Wenn das für Sie wertvoll klingt, sollten Sie die Kombination mit Programm mit in Betracht ziehen unsere Anleitung zur Verwendung von Windows-Batchdateien.

Das Programm bietet eine Testphase an, also kann es nicht schaden, es zu installieren und zu sehen, ob es für Sie geeignet ist.

Anleitung zum Einrichten und Verwenden von USB Safe Remove

Nach der Installation wird USB Safely Remove standardmäßig beim Start gestartet. Es ist ein abgelegenes Programm, das ein Ecksymbol in Ihrer Taskleiste einnimmt und sonst nichts.

Wenn Sie USB Safely Remove wie das integrierte Tool zum Entfernen verwenden, werden Sie erst einen Unterschied feststellen, wenn Sie ein USB-Gerät einstecken oder entfernen.

Beim Einstecken oder Entfernen eines USB-Geräts wird ein kleines, schwarzes Fenster angezeigt. Um die vollständige Benutzeroberfläche anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ecksymbol und drücken Sie Hauptfenster anzeigen.


Von hier aus müssen Sie nur noch mit der rechten Maustaste auf das Gerät klicken, das Sie auswerfen und treffen möchten Halt.

Was das sichere Entfernen von USB-Geräten angeht, das war’s. Aber was kann das Programm noch?

Angenommen, Sie haben ein USB-Gerät bereits sicher entfernt, aber das Gerät noch nicht physisch entfernt. Lassen Sie uns erneut mit der rechten Maustaste darauf klicken und dieses Mal treffen Gerät zurücksenden!

Windows wird das USB-Gerät neu initialisieren und Ihnen erlauben, erneut Änderungen vorzunehmen. Das ist ziemlich praktisch, aber vielleicht nicht so nützlich. Nun, wie wäre es damit? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Laufwerk und drücken Sie Laufwerkseigenschaften.

In diesem Fenster können Sie einige Dinge tun, z. B. das Laufwerk umbenennen, das Laufwerk als permanenten Ordner bereitstellen und sogar den Laufwerksbuchstaben sofort ändern. Das ist richtig, anstatt Gehen Sie durch die eingebaute Methode von Windows, um Laufwerksbuchstaben zu ändernkönnen Sie all das ganz einfach von diesem Programm aus verwalten.

Eine weitere praktische Funktion, die Ihre Aufmerksamkeit sofort erregen könnte, ist Gerät aus dem Tray-Menü ausblenden, auch verfügbar durch Rechtsklick auf ein Gerät. Drücken Sie diese Option, und Ihr USB-Gerät wird sicher abseits der üblichen Geräteschnittstelle gespeichert. Dies verhindert, dass Sie – oder andere – versehentlich ein wichtiges Gerät trennen.

Der Umfang dieses Programms ist überraschend, und Sie können mehr über viele seiner erweiterten Funktionen lesen, indem Sie die besuchen Online-Handbuch verfügbar auf der Homepage von USB Safely Remove.

Pflege Ihrer Geräte

Inzwischen haben Sie sich höchstwahrscheinlich entschieden, ob dieses Programm für Sie geeignet ist. Wenn Sie ein gelegentlicher Benutzer sind, der selten Daten durch das integrierte Entfernungstool verliert, wird USB Safely Remove wahrscheinlich zu viel für Sie sein. Ich meine, Befehlszeilenaufforderungen, wirklich?

Auf der anderen Seite könnte dieses Programm genau das sein, was Sie brauchen, wenn Sie ein Power-User sind, der regelmäßig damit zu kämpfen hat, dass Windows Ihre Geräte falsch verwaltet.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.