Solskjaer ist zuversichtlich, dass Ighalo sofort Einfluss auf Man Utd haben kann

0
8

Odion Ighalo braucht keine umfangreiche Arbeit mit seinen neuen Teamkollegen von Manchester United, um Einfluss auf das Spielfeld zu nehmen, sagte Ole Gunnar Solskjaer.

United hat den ehemaligen Watford-Stürmer Ighalo vom chinesischen Super League-Club Shanghai Shenhua am Stichtag für einen Leihvertrag verpflichtet, der bis zum Ende der Saison läuft.

Der 30-Jährige wechselte jedoch in der Zwischensaison nicht zu Solskjaers Kader in Spanien. United war wegen des Ausbruchs des Coronavirus in China vorsichtig.

United reist am Montag zur Stamford Bridge, um gegen Chelsea in der Premier League anzutreten – eine Reise, die Ighalo machen wird – mit Solskjaer unnachgiebigen Stürmern kann ohne eine lange Integrationsphase noch gedeihen.

“Ich musste keine Trainingseinheit haben, um etwas zu tun”, sagte Solskjaer.

“Als Stürmer weiß man manchmal, dass man einfach rausgeworfen wird und tut, was man kann. Es kann sein, dass er von der Bank kommen und uns ein Tor erzielen muss, und dann tut er einfach das, was er immer getan hat.

“Er wird mit uns beschäftigt sein [at Chelsea] und er wird mit uns runter reisen. Offensichtlich hat er jetzt keine zweiwöchige Vorsichtsmaßnahme mehr – und das ist nur eine Vorsichtsmaßnahme, die wir getroffen haben. Er wird mit uns reisen und mal sehen, ob er involviert ist oder nicht.

“Wir sind mit ihm in Kontakt geblieben und natürlich haben wir unser eigenes Programm gemacht, er hat sein gemacht. Es war immer so, dass er sich sowieso in die Gruppe integrieren musste, nachdem er in China war.

Verwandte Diashow: Von Qual und Ekstase – Die emotionalen Gesichter des Fußballs

“Er muss sich an die Spieler und die Mannschaft gewöhnen und so schnell wie möglich auf dem Laufenden sein.

“Er hat wirklich hart gearbeitet, ich denke, er kneift sich wahrscheinlich manchmal, weil er jetzt im Alter von 30 Jahren in seinem Lieblingsclub ist, aber er hat sich das verdient. Hoffentlich wird er uns so beeindrucken, dass wir ihn spielen sehen können.”

United suchte einen Stürmer, nachdem Marcus Rashford am 15. Januar bei einer FA Cup-Wiederholung mit Wolves einen doppelten Stressbruch im Rücken erlitten hatte, der ihn für etwa drei Monate ausschloss.

Nur wenige hätten erwartet, dass sie den nigerianischen Nationalspieler Ighalo verpflichten würden, da Watford zwischen 2014 und 2017 bereits Erfahrungen in der Premier League gesammelt hatte.

Ighalo erzielte 39 Tore in 99 Spielen für die Hornets und erzielte beim Afrikanischen Nationen-Pokal im vergangenen Jahr fünf Treffer. Solskjaer war von seiner Bilanz vor dem Tor beeindruckt.

“[With] die Verletzung von Marcus Rashford … Es muss gesagt werden, dass wir einen weiteren Stürmer brauchten “, fügte Solskjaer hinzu.

“Als wir die Chance hatten, Odion auszuleihen, war das für uns ein Torschütze, ein Torschützenkönig [at the] African Nations Cup im letzten Jahr, wir denken, ja, er kann dem Verein helfen.

“Ich weiß, dass er ein sehr professioneller Spieler ist, ein guter Junge, und er wird der Gruppe etwas geben.”

Solskjaer bestätigte, dass er nicht erwartet, dass einer der verletzten Spieler von United auf die Stamford Bridge zurückkehrt, was bedeutet, dass das Mittelfeld-Duo Scott McTominay (Knie) und Paul Pogba (Knöchel) weiterhin pausieren werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here