Sozialhilfe: Schlüsselgruppe, die das Weihnachtsgeld als zu versendende Zahlung verpassen wird

| |

Das Weihnachtsgeld soll nächste Woche an über 1 Million Sozialhilfeempfänger ausgezahlt werden.

Der Sozialschutzminister kündigte am Mittwoch an, dass das Weihnachtsgeld an 1,4 Millionen Menschen ausgezahlt wird.

Heather Humphreys bestätigte, dass Sozialhilfeempfängern eine 100-prozentige Bonuszahlung in Höhe von mehr als 313 Millionen Euro gewährt wird.

Der jährliche Barbonus wird Personen gewährt, die eine langfristige Sozialhilfe in Anspruch nehmen.

Die Prämie beträgt 100 % des normalen wöchentlichen Sozialhilfebezugs, der Mindestbetrag beträgt 20 €.

Heather Humphreys
(Bild: Gareth Chaney/Collins)

Anspruchsberechtigte Antragsteller erhalten den Bonus zwischen dem 6. Dezember und dem 10. Dezember. Das heißt, es dauert nur noch wenige Tage, bis die zusätzlichen Mittel ausgeschüttet werden.

Die Wartezeit für Empfänger einer anspruchsberechtigten Arbeitslosengeldzahlung wurde zwar verkürzt, beträgt jedoch immer noch 12 Monate.

Personen, die diesen Qualifizierungszeitraum nicht erfüllt haben und ansonsten nicht berechtigt sind, können die Zahlung nicht erhalten.

Obwohl Beamte des Ministeriums für Sozialschutz hinzufügten, dass die Zeit, die von Personen, die jetzt eine Arbeitslosenhilfe beziehen, für PUP aufgewendet wird, auf die 12-Monats-Anforderung angerechnet wird.

Etwas 23 Zahlungen sind für den Bonus berechtigt, was bedeutet, dass die Mehrheit der Sozialhilfeempfänger das zusätzliche Geld bald erhalten wird.

Die Kategorien der weihnachtsgeldberechtigten Sozialhilfeansprüche sind:

  • Zurück zur Arbeit Unternehmensbeihilfe
  • Covid-19-Pandemie-Arbeitslosengeld (PUP)
  • Blindenrente
  • Pflegegeld und Pflegegeld (einschließlich des halben Pflegegeldes)
  • Gemeinschaftsarbeit
  • Zulage und Leistung für verlassene Ehefrauen
  • Taggelder, früher Direktversorgungsgeld (nur langfristig – 15 Monate/über 455 Tage)
  • Behindertenbeihilfe
  • Invalidenrente und Witwen-, Witwer- oder Hinterbliebenenrente im Rahmen der Berufsunfallversicherung
  • Pflegegeld
  • Farm Assist
  • Zahlung des Vormunds (beitragspflichtig) und (beitragsfrei)
  • Invalidenrente
  • Job-Initiative
  • Arbeitslosengeld (für mindestens 104 Tage)
  • Übergangszahlung für Arbeitsuchende
  • Magdalene Wäscherei Zahlung
  • Zahlung für alleinerziehende Eltern
  • Teilkapazitätsvorteil
  • Ländliches Sozialsystem
  • Staatliche Rente (beitragspflichtig) und (beitragsfrei)
  • Start
  • Witwen-, Witwer- oder Lebenspartnerrente (beitragspflichtig) und (beitragsfrei)

.

Previous

Wichtiges Anzeichen für Magenkrebs, das Sie niemals ignorieren sollten

Einwohner fliehen in Panik, als der indonesische Semeru-Vulkan ausbricht | Nachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.