SPALTE: Neue Gesetze wirken sich auf Versorgungsunternehmen in West Virginia aus Meinung

| |

Die Gesetzgebung von West Virginia hat kürzlich mehrere Gesetze verabschiedet, die sich auf Versorgungsunternehmen und deren Kunden auswirken werden. Diese neuen Gesetze, die in den kommenden Wochen in Kraft treten werden, werden der Kommission für den öffentlichen Dienst bei ihrem Gesetzgebungsauftrag helfen, die Interessen aktueller und zukünftiger Kunden von Versorgungsdienstleistungen, die allgemeinen Interessen der staatlichen Wirtschaft und die Interessen der Versorgungsunternehmen zu bewerten und auszugleichen.

Der vom PSC in Absprache mit der Wasserentwicklungsbehörde von West Virginia, dem Rat für Infrastruktur- und Beschäftigungsentwicklung, der Rural Water Association und der Kanawha County Commission entwickelte Senatsentwurf 739 ermächtigt den PSC, notleidende und ausfallende Wasser- und Abwasserversorgungsunternehmen zu unterstützen kann letztendlich dazu führen, dass ein Dienstprogramm von einem anderen Dienstprogramm erworben wird. Das neue Gesetz weist das PSC an, eine jährliche Liste potenziell instabiler Wasser- und Abwasserversorger zu erstellen und sich an jeden von ihnen zu wenden, um festzustellen, welche Art von Unterstützung erforderlich ist, um die die Instabilität verursachenden Zustände zu beseitigen. Wenn ein Versorgungsunternehmen nach Unterstützung durch die Kommission nicht in der Lage ist, seinen Betrieb oder seine finanzielle Situation zu stabilisieren, kann ein Verfahren eingeleitet werden, um festzustellen, ob das Versorgungsunternehmen in Not ist oder ausfällt. Die Kommission kann dann anordnen, dass sich das Versorgungsunternehmen neu organisiert, mit einem anderen öffentlichen Versorgungsunternehmen zusammenschließt oder von einem leistungsfähigeren Versorgungsunternehmen erworben wird.

Senat Bill 583 schafft ein Solarversorgungsprogramm im Staat. Die Spezialisten des Ministeriums für Handel und Entwicklung in West Virginia teilten dem Gesetzgeber mit, dass große Unternehmen, die sich in West Virginia niederlassen möchten, erneuerbare Solarenergie nutzen wollten. Nach diesem neuen Gesetz können American Electric Power und FirstEnergy jeweils bis zu 200 MW Solarenergie in Schritten von 50 MW erwerben oder bauen. Kunden, die Solarenergie wünschen, zahlen einen Tarif, der die Kosten für die Entwicklung der Energie zurückerhält und die von den Tarifzahlern des Energieversorgers gezahlten Kosten ausgleicht. Die Solarenergie wird die derzeitige Kohlekraftwerkskapazität nicht verdrängen.

House Bill 4619 genehmigt die Ausweitung des Breitbanddienstes auf nicht versorgte Gebiete in West Virginia unter Nutzung der vorhandenen Infrastruktur von Elektrizitätsunternehmen. Ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen muss sowohl vom Breitbandrat als auch von der Kommission für den öffentlichen Dienst eine Genehmigung erhalten, bevor es den Dienst anbieten kann. Die Prüfung des Antrags durch die Kommission würde die Prüfung der physischen Details des Projekts, der Verpflichtungen potenzieller Kunden, der Baukosten, der Verbindungsmethode und eines Kostendeckungsmechanismus umfassen.

Die Kommission wird Regeln erlassen und unsere Praktiken anpassen, sobald diese neuen Gesetze in Kraft treten.

Charlotte Lane ist Vorsitzende der West Virginia Public Service Commission

.

Previous

Peking will nationales Sicherheitsgesetz durchsetzen, Washington gibt den Ton an

Das nordkoreanische Regime gibt schließlich zu, dass Kim Jong-un Zeit und Raum nicht auf magische Weise verbiegen kann

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.