Wirtschaft Spanien strebt in Brüssel Flexibilität an, um eine Anpassung...

Spanien strebt in Brüssel Flexibilität an, um eine Anpassung um 8.000 Mio. EUR zu vermeiden Wirtschaft

-

Die Regierung braucht Spielraum für die nächsten Haushalte. Es wird daher versucht, die gemeinschaftlichen Steuervorschriften zu minimieren, um den Weg der Defizitreduzierung in diesem und den nächsten beiden Jahren zu mildern. Vizepräsidentin Nadia Calviño wird nächste Woche in Brüssel mit den Kommissaren Valdis Dombrovskis und Paolo Gentiloni zusammentreffen, um die Möglichkeiten zu erörtern, das Tempo zu lockern, mit dem die Lücke in den öffentlichen Konten geschlossen wird. Brüssel will sich vor dem Hören von Calviño nicht äußern, obwohl nach Meinung von Community-Quellen Spanien nicht viel Spielraum hat, um Anpassungen hinauszuschieben.

Die Wirtschaftsvizepräsidentin wird am kommenden Montag ihren europäischen Partnern über die Richtlinien der neuen Pedro Sánchez-Exekutive berichten. Laut Quellen des Wirtschaftsministeriums wird Calviño seine Absichten, Arnika nach der Unterdeckung des Defizits zu fragen, noch nicht offenlegen. Er wird verteidigen, dass “Haushaltsdisziplin und Strukturreformen mit integrativem Wachstum vereinbar sind”.

Und diplomatische Quellen gehen davon aus, dass es kaum Debatten geben wird: Spanien wächst weiter und, obwohl langsamer als gewünscht, nimmt das Defizit weiter ab. Es wird dann außerhalb des Rates sein, wo Calviño Dombroviskis und Gentiloni treffen wird. Der Vizepräsident möchte wissen, wie weit Brüssel seine Hand öffnen wird, um einen neuen Defizitpfad für 2020 und die folgenden zwei Jahre festzulegen.

Tatsächlich wurde die Anpassung für 2020 bereits vom Rat der europäischen Staats- und Regierungschefs gebilligt und kann daher nicht geändert werden. Dies erfordert Maßnahmen zur dauerhaften Reduzierung des Defizits in Höhe von 0,65% des BIP, umgerechnet rund 8 Milliarden Euro. Die spanische Regierung kann jedoch versuchen, den durch die europäischen Vorschriften gewährten maximalen Ablass zu beschleunigen, sobald sie die Vormundschaft wegen eines übermäßigen Defizits verlassen hat.

Diese Regeln erlauben die Verletzung von bis zu 0,5 Anpassungspunkten in zwei Jahren. 2019 musste sich auch Spanien um 0,65% des BIP bemühen. Aber nichts wurde getan und folglich aß er diesen ganzen Spielraum. Nun wird die Sanchez-Exekutive argumentieren, dass das letzte Jahr eine besondere Übung war, da er im Amt war, er die Budgets nicht genehmigen konnte und es eine Verlangsamung in der Aktivität gab. Das heißt, es wird verlangt, dass 2019 nicht berücksichtigt wird und dass der Zähler zurückgesetzt wird. Dies würde die Aufnahme von Winks für Podemos und andere Parteien ermöglichen. Es wären zwar keine großen Beträge, da der Anstieg der Renten und der öffentlichen Gehälter einen großen Teil des Umsatzanstiegs ausmachen wird. Vor allem, wenn zusätzlich in diesem Jahr Artikel 135.2 der Verfassung in Kraft getreten ist, der verpflichtet, die Brüsseler Mandate einzuhalten.

Die Regierung wird auch eine Marge fordern, da die Wirtschaft noch über freie Ressourcen verfügt. Sie wird eine niedrige Inflation, den Auslandsüberschuss und eine hohe Arbeitslosigkeit nutzen, um zu verhindern, dass die Wirtschaft überhitzt wird. Daher wäre das strukturelle Defizit – eines, das durch die Zyklussituation korrigiert wird – tatsächlich kleiner als das von der Kommission berechnete Defizit. Und die erforderliche Anpassung sollte kleiner sein.

Darüber hinaus gibt es einen Präzedenzfall dafür, was mit anderen Ländern in einer fiskalpolitischen Situation ähnlich wie in Spanien passiert ist. Im vergangenen Oktober legten mehrere Regierungen Pläne vor, die die Zulässigkeit der Kommission beschleunigten, ohne sie zu überschreiten, damit sie die Haushaltsmittel nicht zurückzahlen würde. Dies war der Fall bei Frankreich, Italien oder Finnland, deren Haushalte die Exekutive der Gemeinschaft vor dem Risiko der Nichteinhaltung gewarnt hatte, deren Ergebnis jedoch erst Ende des Jahres bekannt gegeben wird. Italien und Frankreich begründeten dies mit der Notwendigkeit, den sozialen Notstand anzugehen und sich mit dem wirtschaftlichen Kontext auseinanderzusetzen.

Abweichungsrisiko

Auf diese Weise könnte Spanien durchaus etwas Ähnliches tun und ein Projekt mit einer Papierkorrektur von rund 0,4% des BIP vorlegen. Die Kommission würde die Zahlen widerlegen und zu dem Schluss kommen, dass es tatsächlich nur eine geringfügige Anpassung von 0,2% des BIP oder 0,1% gibt. Zumal viele der erhobenen Steuern einige Zeit in Anspruch nehmen und Probleme bei der Beantragung haben werden. Trotzdem wird die Community-Exekutive beurteilen, dass eine bestimmte Korrektur vorliegt, und die Konten nicht zurückgeben, damit sie erneut erstellt werden.

Natürlich: Brüssel wird darauf hinweisen, dass es ein erhebliches Ablenkungsrisiko einschätzt, und die Regierung auffordern, wachsam zu sein und alle zusätzlichen Gewinne auszunutzen, um das Defizit und die Verschuldung zu verringern. In jedem Fall werden die Konten erst im folgenden Jahr überprüft.

Bisher sah der von der Regierung von Sánchez vorgeschlagene Weg eine Verringerung des Defizits von 2,5% des BIP im Jahr 2018 auf 2% im Jahr 2019 vor. Diese 2% waren ein Ziel, das sich die sozialistische Exekutive bereits selbst auferlegt hatte : Auf dem Weg der Stabilität, den das Parlament 2017 gebilligt hat, liegt das Ziel für 2019 weiterhin bei 1,3%. In den von Sanchez nicht gebilligten Haushaltsplänen für 2019 wurde es jedoch auf 1,8% geändert, da das gesetzlich festgelegte Ziel als erreicht angesehen wurde Sehr schwer zu erreichen. Später gab der Präsident bekannt, dass das Defizit 2% und nicht 1,8% betragen werde, da es keine Haushaltsmittel gebe. Derzeit rechnet die Finanzbehörde mit 2,2% und die spanische Zentralbank mit 2,4%. Zu nahe an 2,5% von 2018.

Bis 2020 rechnete die Wirtschaft damit, dass das Defizit in einem Szenario ohne Maßnahmen bei 1,7% des BIP enden würde. Nur dafür hatte er, dass es 2019 ein Defizit von 2% geben würde. In Bezug auf 2021 wird Calviño im Mai über den Umfang der Anpassung neu verhandeln können, da dieser noch nicht von den europäischen Staats- und Regierungschefs festgelegt wurde.

Die EU fordert Spanien auf, die Rechnungen so schnell wie möglich zu übermitteln

Laut Economy ist die Strategie, dass Calviño nächste Woche den Grundstein für eine reibungslose Kommunikation zwischen Madrid und Brüssel legt, um die Einnahmen- und Ausgabenmaßnahmen maximal zu berücksichtigen. Obwohl einige Mitglieder der Sanchez-Exekutive Brüssel bereits wegen ihrer Absichten vor Gericht gestellt haben, gab es diesbezüglich noch keine offizielle Mitteilung. Die Europäische Kommission lehnt es daher ab, über eine weitere mögliche Lockerung der Defizitziele zu entscheiden.

Dennoch weisen die Quellen der Gemeinschaft darauf hin, dass es nicht viel Interesse gibt, mehr Seil zu ziehen, und erinnern Sie sich, dass die jüngsten Bewertungen weit davon entfernt waren, die Hand zu öffnen, und dass sie Ausgleichsmaßnahmen zur Abschwächung von Gegenreformen wie dem Verknüpfen gefordert haben die Renten an den VPI.

Ein hoher Beamter erinnert sich auch daran, dass Brüssel Spanien aufgefordert hat, der Kommission und der Eurogruppe so bald wie möglich einen Haushaltsplan vorzulegen. „Die richtige Reihenfolge ist, dass die Regierung einen Haushaltsplan vorlegt, die Kommission eine Stellungnahme abgibt und der Rat darüber spricht. Nicht umgekehrt “, sagte er.

Diplomatische Quellen haben ausgeschlossen, dass es innerhalb der Eurogruppe zu größeren Spannungen kommen kann, wenn Spanien versucht, die Regeln zu beschleunigen, um etwas anderes auszugeben. Wichtig ist, dass das Defizit nach den Regeln des Stabilitäts- und Wachstumspakts weiter sinkt. Im Falle eines Verstoßes würde der Konflikt so ausgetragen, wie er mit der vorherigen italienischen Regierung geschehen ist.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest news

Signifikanter Rückgang. Neue Benzinpreise in Ägypten, April 2020 Kraftstoff Benzin- und Dieselpreis

Das ägyptische Volk wartet nun auf die nächste Sitzung des Preisausschusses, um die neuen Benzinpreise zu ermitteln, die auf...

Ein Mann versteckte seine Coronavirus-Symptome, um sich seiner Frau in einer Entbindungsstation eines New Yorker Krankenhauses anzuschließen. Sie wurde auch infiziert.

Mitarbeiter des Gesundheitswesens betreten das Brooklyn Hospital Center während der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in New YorkReutersEin Mann wird verdächtigt, seine...

“Niemand, der bei klarem Verstand ist, möchte dort sein, wo wir jetzt sind.”

Die USA versuchen immer noch, auf den Ausbruch des Coronavirus zu reagieren, bei dem mehr als 3.800 Menschen ums...

Besondere Eindämmung. Schreiben Sie eine Komposition zur Globalisierung

Jede Woche kommentiert Benjamin Daubeuf, Lehrer für Geschichtsgeographie am Gymnasium Val-de-Seine in Grand-Quevilly, einen Artikel von Internationale Post im...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you