Spiel Nr. 70: A wird von Mariners in einem 9:0-Shutout geroutet

Gleiche Geschichte, anderer Tag.

Die MLB-schlechtesten Oakland A’s verloren am Mittwoch erneut deutlich und ohne Runs zu erzielen. Dieses Mal unterlagen sie den Seattle Mariners zu Hause im Coliseum mit 0:9.

*** Klicken Sie hier, um den Spiel-Thread von heute Abend erneut aufzurufen! ***

Das Pitchen lief nicht gut. All-Star-Kandidat Paul Blackburn hatte seinen bisher mit Abstand schlechtesten Start des Jahres, sowohl in Bezug auf seine kürzeste Dauer als auch auf die meisten erlaubten Läufe. Der Rechtshänder wurde im 5. Inning mit niemandem herausgehoben, und als sich der Staub gelegt hatte, wurden ihm sieben Läufe in Rechnung gestellt. Es gab Homeruns, es gab Doubles, es gab viele harte Kontakte, oh mein Gott.

  • Schwarzbrand: 4+ ip, 7 Runs, 4 Ks, 2 BB, 2 HR, 10 Hits, 92 Pitches

Der Bullpen war nur ein wenig besser. Helfer Sonntag Tapia er erbte im desaströsen 5. Inning zwei Runner von Blackburn und ließ sie beide punkten, plus einen weiteren seiner eigenen später im Inning, und er erlaubte einen letzten Lauf im 7. Inning. Mit einem Rückstand von neun Läufen gaben die A’s auf und hatten Infielder Sheldon Neue Tonhöhe der 9.

Das Schlagen ging nicht gut. Die Aufstellung von Oakland wurde zum neunten Mal in dieser Saison ausgeschlossen. Sie sammelten sieben Treffer und kamen in fast jedem Inning auf die Basis, aber sie schafften es nie ganz nach Hause für irgendwelche Läufe. Sie kamen einmal kurz zur dritten Basis! So nah.

Nur ein weiterer Tag für das schlechteste Team der Majors, das seinen Rekord auf 23-47 fallen ließ.

siehe auch  La, Yang in All-State Second Team berufen

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.