Sport

Andy Murray verkündet mit Tränen, dass er sich nach Verletzungen aus dem Tennis zurückgezogen hat: "Ich habe täglich Schmerzen"

Andy Murray steht kurz davor, Tennis zu beenden, nachdem er zugegeben hat: "Ich habe täglich Schmerzen".

In einer außerordentlichen Pressekonferenz vor dem Australischen Open befürchtet der britische Sportstar, dass seine erste Runde gegen den Spanier Roberto Bautista Agut am Montag der letzte seiner Karriere sein könnte.

Der zweifache Wimbledon-Meister, 31, hat mit einer Hüftverletzung zu kämpfen, die vor 12 Monaten in Australien operiert werden musste.

KLICKEN SIE HIER FÜR MEHR VON DER SONNE

Der Schotte hofft immer noch, bis Wimbledon in diesem Sommer weiterspielen zu können – aber er macht sich Sorgen, dass sein gebrochener Körper ihm nicht mehr erlaubt, auf höchstem Niveau zu spielen.

Der Brite Andy Murray wischt sich während einer Pressekonferenz bei den Australian Open-Tennismeisterschaften am Freitag, 11. Januar 2019, in Melbourne, Australien, die Tränen aus dem Gesicht. Ein weinerlicher Murray sagt, die Australian Open könnten sein letztes Turnier wegen einer Hüftverletzung sein behinderte ihn fast zwei Jahre lang.

Der Brite Andy Murray wischt sich während einer Pressekonferenz bei den Australian Open-Tennismeisterschaften am Freitag, 11. Januar 2019, in Melbourne, Australien, die Tränen aus dem Gesicht. Ein weinerlicher Murray sagt, die Australian Open könnten sein letztes Turnier wegen einer Hüftverletzung sein behinderte ihn fast zwei Jahre lang.
(AP Photo / Mark Baker)

Murray musste eine Pause von seiner Pressekonferenz einlegen, nachdem er in Melbourne auf der Bühne zusammengebrochen war.

Nachdem er sich einige Minuten hinter den Kulissen zusammengesetzt hatte, sagte er: „Ich fühle mich nicht gut.

SPANISCHE BEAMTE ERSTE SCHRITTE 15 BEIM TENNIS-SPIELFIXIERUNGSSYSTEM

„Natürlich habe ich lange Zeit gekämpft. Ich habe seit ungefähr 20 Monaten starke Schmerzen.

„Ich habe so ziemlich alles getan, um meine Hüfte besser zu fühlen. Es hat nicht beim Laden geholfen.

SERENA WILLIAMS BEKRANZT UMPIRE DES SEXISMUS BEIM VERLAUF IN DEN USA

Murray musste eine Pause von seiner Pressekonferenz einlegen, nachdem er in Melbourne auf der Bühne zusammengebrochen war. Nachdem er sich einige Minuten hinter den Kulissen zusammengesetzt hatte, sagte er: „Ich fühle mich nicht gut.

Murray musste eine Pause von seiner Pressekonferenz einlegen, nachdem er in Melbourne auf der Bühne zusammengebrochen war. Nachdem er sich einige Minuten hinter den Kulissen zusammengesetzt hatte, sagte er: „Ich fühle mich nicht gut.
(AP Photo / Mark Baker)

„Ich bin an einem besseren Ort als vor einem halben Jahr, habe aber immer noch starke Schmerzen. Ja, es war hart. "

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS APP

"Mitte bis Ende Dezember sprach ich in meinem Trainingsblock mit meinem Team, und ich sagte ihnen:" Ich kann das nicht mehr machen ".

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.