Sport

Bottas Teamkollege Hamilton im brasilianischen GP-Training

SAO PAULO (AP) – Valtteri Bottas und Lewis Hamilton legten am Freitag den Grand Prix von Brasilien fest und hielten Mercedes im Kampf um die Formel-1-Konstrukteursmeisterschaft.
Bottas überholte seinen Mercedes-Teamkollegen auf einer wärmeren Strecke von Interlagos, als für das restliche Wochenende erwartet. Der finnische Fahrer hatte im zweiten Training auf der Rennstrecke von Sao Paulo eine Runde von 1 Minute und 08,846 Sekunden, Weltmeister Hamilton hatte nur 0,003 Sekunden Rückstand.
Dritter wurde Sebastian Vettel von Ferrari, 0,073 Sekunden vor Bottas. Die Roten Bullen von Daniel Ricciardo und Max Verstappen endeten auf den Plätzen vier und fünf und Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen war Sechster.
Mercedes führt Ferrari mit 55 Punkten in der Konstrukteursmeisterschaft an.
Bottas konnte nicht sagen, was den kleinen Unterschied zwischen ihm und dem fünffachen Champion Hamilton ausmachen sollte. Er bestand darauf, dass sich die beiden Mercedes verbessern müssen, um den Titel der Konstrukteure zu sichern.
"Wir können uns heute nicht zufrieden fühlen, wenn wir heute Abend ins Hotel gehen, jeder wird arbeiten", sagte Bottas, der derzeit Vierter in der Fahrerwertung ist. "Es ist eine kurze Strecke, daher ist der Spielraum (für Verbesserungen) gering."

  
    

  

Der finnische Mercedes Valtteri Bottas steuert sein Auto während des ersten freien Trainings auf der Rennstrecke von Interlagos in Sao Paulo (Brasilien) am Freitag, 9. November 2018. (AP Photo / Nelson Antoine)

Hamilton sagte, er rechne mit der größten Herausforderung von Ferrari, nicht mit Red Bull. Er sagte "das Auto fühlt sich besser als in Mexiko", wo er sich vor zwei Wochen seinen Titel gesichert hat.
"Wir haben alles durchgemacht, was wir brauchten", sagte er. "Wir müssen nur weiter daran arbeiten."
Vettel sagte, dass seine Leistung durch eine Schraube gestört wurde, die während der Nachmittagssitzung zwischen seinen Beinen fiel. "Wir haben es am Ende gefunden!" sagte der vierfache Champion. "Wir müssen das Auto noch verbessern, weil es sich noch nicht gut anfühlt. Wenn wir morgen im Fenster das Gleichgewicht haben, kann es knapp werden (gegen Mercedes)."
Der deutsche Fahrer steht unter Druck, in Brasilien und im Saisonabschluss in Abu Dhabi GP gute Leistungen zu erbringen, nachdem er eine Reihe von Fehlern begangen hatte, die ihn um den Titel außer Gefecht gesetzt hatten.
Red Bulls Verstappen führte am Freitag die erste Trainingseinheit an, dicht gefolgt von Vettel und Hamilton.
Ricciardo, der in beiden Sessions Vierter wurde, erhielt eine Strafe von fünf Plätzen, nachdem Red Bull seinen Turbolader zum sechsten Mal in dieser Saison ersetzen musste.
Der australische Fahrer, der in Mexiko auf der Pole Position stand, startete ebenfalls wegen Strafen in Italien und Russland von hinten.
"Das klingt wirklich einfach und dumm, aber Pech ist wirklich der beste Begriff, den ich verwenden kann", sagte Ricciardo.
Die zweite Sitzung wurde nach neun Minuten abgebrochen, da Renault Nico Hülkenberg in die vordere Strecke stürzte. Der deutsche Fahrer wurde nicht verletzt, aber das Auto wurde schwer beschädigt.
___
Weitere AP-Autorennen: https://apnews.com/tag/apf-AutoRacing und https://twitter.com/AP_Sports

  
    

  

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, Großbritannien, blickt am Freitag, dem 9. November 2018, im ersten freien Training auf der Interlagos-Rennstrecke in Sao Paulo (Brasilien) auf. Brasilien wird das vorletzte Rennen der Saison des Formel-1-Grand-Prix antreten Sonntag. (AP Foto / Andre Penner)

  
    

  

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton aus Großbritannien steuerte sein Auto vor Hass-Pilot Kevin Magnussen aus Dänemark während des ersten freien Trainings auf der Interlagos-Rennstrecke in Sao Paulo (Brasilien) am Freitag, dem 9. November 2018. (AP Photo / Nelson Antoine )

  
    

  

Das Renault-Auto des deutschen Fahrers Nico Hülkenberg wurde am Freitag, dem 9. November 2018, während des zweiten freien Trainings auf der Rennstrecke von Interlagos in Sao Paulo (Brasilien) von der Strecke gehoben. Brasilien wird das vorletzte Rennen des Formel-1-Grand-Prix veranstalten der Saison am Sonntag. (AP Foto / Andre Penner)

  
    

  

Der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steuert am Freitag, dem 9. November 2018, im zweiten freien Training auf der Interlagos-Rennstrecke in Sao Paulo (Brasilien) sein Auto. Brasilien wird am Sonntag das vorletzte Rennen der Saison des Formel-1-Grand-Prix veranstalten . (AP Foto / Andre Penner)

  
    

  

Der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton bremst am Freitag, dem 9. November 2018, im zweiten freien Training auf der Interlagos-Rennstrecke in Sao Paulo (Brasilien) hart. Brasilien wird am Sonntag das vorletzte Rennen der Saison des Formel-1-Grand-Prix veranstalten. (AP Foto / Andre Penner)

  
    

  

Mercedes Valtteri Bottas aus Finnland steigt nach dem zweiten freien Training auf der Rennstrecke von Interlagos in Sao Paulo (Brasilien) am Freitag, dem 9. November 2018, aus dem Auto. (AP Photo / Nelson Antoine)

  
    

  

Mercedes Valtteri Bottas aus Finnland geht nach dem zweiten freien Training auf der Rennstrecke von Interlagos in Sao Paulo, Brasilien, Freitag, 9. November 2018, in die Boxengasse. (AP Photo / Nelson Antoine)
Leider akzeptieren wir derzeit keine Kommentare zu diesem Artikel. .

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.