Sport

Chelsea will Eden Hazard gegen Real Madrid antreten Fußball

Chelsea will gegen jeden Versuch von Real Madrid, Eden Hazard in diesem Sommer aus dem Rennen zu werfen, trotz der Tatsache, dass der belgische Stürmer nach sechs erfolgreichen Jahren an der Stamford Bridge die richtige Zeit für ihn haben könnte, zurücktreten.
Hazard, frisch vom Kapitän seines Landes zum dritten Platz bei der Weltmeisterschaft, zweifelte unmittelbar nach dem Sieg am Samstag über England an seiner Zukunft. Schnell folgte sein Landsmann und Klubkollege Thibaut Courtois, der anzeigte, dass seine eigenen Leistungen bei diesem Turnier mehr als der 200.000-pro-Woche-Deal bei Chelsea seit Ende letzten Jahres wert seien.

Obwohl der Klub bereit sein könnte, Courtois zu verkaufen, da der Torhüter in den letzten 12 Monaten seines Deals gedriftet ist und Chelsea ihn umsonst verliert, besteht kein Wunsch, sich von Hazard zu trennen. Der 27-Jährige ist bis 2020 unter Vertrag, und Chelsea hatte gehofft, ihn zu neuen Bedingungen mit einem Clubrekord von £ 300.000 pro Woche zu binden. Das mag auf kurze Sicht optimistisch sein, aber sie sind bereit, jedes Angebot in diesem Transferfenster von Real abzulehnen, die Hazard lange gesucht haben und wahrscheinlich nach dem Weggang von Cristiano Ronaldo zu Juventus auf dem Markt für einen Angreifer sein werden.
Hazard hat lange gesagt, dass er eine Zukunft für sich im Bernabéu sieht, obwohl Chelsea nicht erwartet, dass er für eine Übertragung rührt. Wie Courtois nahm er am Sonntag in Brüssel an einem Empfang mit König Philippe teil, um Belgiens erfolgreiche Weltmeisterschaft zu feiern. Er wird Urlaub erhalten, bevor er Anfang August unter der Leitung von Maurizio Sarri an Chelsea zurückkehrt. Courtois wird dann seine Zukunft mit dem Club besprechen, hat aber vorgeschlagen, dass er eine Verbesserung der Konditionen, die Mitte der letzten Saison angeboten wurden, anstreben wird.

Er behielt in Belgiens sieben Spielen in Russland drei Gegentore, darunter zwei gegen England. Der 26-Jährige, der 2011 von Genk geholt wurde und anfangs durch eine dreijährige Leihgabe bei Atlético Madrid äußerst beeindruckend war, lebt in London, doch sein ehemaliger Partner lebt mit seinen beiden Kindern in Madrid, und Real hat sich lange interessiert um ihn zurück nach La Liga zu bringen. Dieses Interesse wurde nie formalisiert, aber für Chelsea hat Courtois nicht ausgeschlossen, für das letzte Jahr seines Geschäfts an der Stamford Bridge zu bleiben, wenn das neue Vertragsangebot nicht seinen Erwartungen entspricht.
"Ich werde sicher zurückkommen, und ich werde sehen, was sie wollen [to do]und wie sie es sagen ", sagte Courtois am Samstag. "Offensichtlich ist es bei dieser Weltmeisterschaft offensichtlich, dass das, was auf dem Tisch lag, anders ist als das, was ich vielleicht haben kann. In dieser Weltmeisterschaft habe ich alle Spekulationen ignoriert, alle Gerüchte. Aber jetzt, in den nächsten Tagen, werde ich mit meinem Agenten reden und sehen, was Chelsea ihm erzählt hat, und dann werden wir reden.
"Aber ich fühle mich in Chelsea glücklich. Es ist nicht so, dass ich unbedingt gehen möchte. Die Leute beschweren sich immer, dass Spieler ihren Verträgen nicht nachkommen, aber vielleicht tun sie es auch. Ich glaube nicht, dass sie jemanden mit meinen Qualitäten auf der Bank halten werden, auch wenn ich nicht unterschreibe [a new contract]. Aber vielleicht [staying] ist möglich, weil ich es in London mag. "

The Fiver: Melde dich an und erhalte unsere tägliche Fußball-E-Mail.
Die Landschaft hat sich in Chelsea verändert, seit Courtois, Hazard und ihre Teamkollegen im Mai ihren FA-Cup-Erfolg feierten. Antonio Conte und seine Mitarbeiter wurden von ihren Pflichten entbunden und Sarri als Cheftrainer installiert. Dieser langwierige Prozess wurde letzte Woche abgeschlossen, obwohl Courtois andeutete, dass der Vorstand des Klubs die Spieler längst informiert hatte, dass Conte gehen würde.
"Es ist schwer darüber zu reden [the appointment of Sarri] weil ich nicht genau weiß, was passiert ist ", sagte er. "Aber die Entscheidung, die vor ein paar Tagen getroffen wurde. Ich denke, dass wir das als Gruppe erwartet haben, dass das vor einer längeren Zeit passiert ist, weil wir gehört haben, was der Vorstand uns nach der Saison gesagt hat. Dann dauert es bis jetzt [to happen]. Ich glaube nicht, dass es für einen neuen Manager leicht ist, uns in ein paar Wochen in Form zu bringen.
"Ich denke, die Fans müssen verstehen, dass wir etwas Zeit brauchen, um uns an den neuen Manager und einen anderen Stil anzupassen. Ich kenne Dries Mertens [who worked under Sarri at Napoli] und er hat mir sehr gut von Sarri erzählt, also freue ich mich darauf, wieder zu kommen und Preise zu gewinnen. "

  .

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.